Sie sind nicht angemeldet.

  • »Matthias« ist männlich
  • »Matthias« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 179

Wohnort: Singen/Leimen(Baden)

Beruf: Medizinmann

Hobbys: Sport, Spiel und Eisenbahn

Spurweite: H0

  • Nachricht senden

5

Montag, 16. Januar 2017, 22:58

Hast du auch schon mal was gebaut?
Ich habe bisher nur eine Baldwin S12 von Bowser und einen N-5 Caboose.
Vielleicht kann man ja irgendwann mal was zusammen bauen... Nur so ein Gedanke...

Aber eine andere Frage: Ich dachte diese Abteilung wäre v.a. um anderen nette Vorbilder zu zeigen?

MfG
Matthias
Speedway To America's Playgrounds

Florida East Coast RR in H0

4

Montag, 16. Januar 2017, 22:19

Da ich ja PRR und PC habe natürlich auch die PRSL.
Ich hab an Modellen z.B. ein Proto-1000 RDC-1, Steward Baldwin AS-16
Gruß
Jürgen
US-Modellbahner seit 1975 in (N). Wechsel zu H0 und DCC 1998
Vorbild die Penn Central und Ihre Vorgänger (PRR,NYC,NH) in H0
Mitglied des US-Bahn-Stammtisches Peine

  • »Matthias« ist männlich
  • »Matthias« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 179

Wohnort: Singen/Leimen(Baden)

Beruf: Medizinmann

Hobbys: Sport, Spiel und Eisenbahn

Spurweite: H0

  • Nachricht senden

3

Montag, 16. Januar 2017, 21:56

Klar kenne ich die schon ;-)
Hier gibt es auch noch sehr schöne Bücher von denen ich ein paar habe.
Außerdem hat es zum Thema sogar noch Videos und wie gesagt die Modelle.

Wer ein östliches Thema sucht findet hier auf jeden Fall ein tolles Vorbild!
Speedway To America's Playgrounds

Florida East Coast RR in H0

2

Samstag, 14. Januar 2017, 18:20

Es gibt dazu zwei sehr schöne Foto-Bücher von Morning Sun.
http://morningsunbooks.com/products/penn…eading-seashore
http://morningsunbooks.com/products/penn…-color-volume-2
Die kann ich dir sehr empfehlen.
Gruß
Jürgen
US-Modellbahner seit 1975 in (N). Wechsel zu H0 und DCC 1998
Vorbild die Penn Central und Ihre Vorgänger (PRR,NYC,NH) in H0
Mitglied des US-Bahn-Stammtisches Peine

  • »Matthias« ist männlich
  • »Matthias« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 179

Wohnort: Singen/Leimen(Baden)

Beruf: Medizinmann

Hobbys: Sport, Spiel und Eisenbahn

Spurweite: H0

  • Nachricht senden

1

Freitag, 13. Januar 2017, 23:39

Pennsylvania-Reading Seashore Lines

Noch ein huebsches Thema das ich im letzten Jahr entdeckt habe:

In den 1930er Jahren vereinigten die Reading und Pennsylvania ihre konkurrierenden teilweise parallel laufenden Linien westlich von Philadelphia in New Jersey zwischen Delaware-River und Atlantic zu einer Gesellschaft: Den Pennsylvania-Reading Seashore Lines.
Zweck war zunaechst Grossstaedter aus Philadelphia an die Atlantikkueste zu transportieren, zur Erholung. Der Delaware-River wurde von Philadelphia aus mit Fahren ueberbrueckt.

Diese Linien hatten alles: Doppelgleisige Rennstrecke fuer Passagierzuege nach Atlantic City. Faehrverkehr (spaeter aber durch eine Bruecke ersetzt). Verkehr an die Kueste und an der Kueste entlang. Zahlreiche mehr oder weniger gro'e Branchlines mit verschiedensten Industrien (natuerlich auch viel Landwirtschaft, aber z.B. auch Sand und Warenverkehr). Und auch auf den Nebenstrecken gab es haeufig Reiseverkehr oder zumindest gemischte Zuege.

Modellauswahl: In der Dampflokzeit kann man auf Modelle der Reading und Pennsylvania zurueckgreifen, die sich die Stellung des Materials mehr oder weniger gleichmaessig teilten. An eigenen Loks sind vor allem die Baldwin-Diesel zu nennen, die hier fuhren. Und als Cabooses benutzte man ausgemusterte Wagen der Pennsylvania Modell N-5. Als der Personenverkehr zurueck ging schaffte man RDCs an, die die verbliebenen Strecken bedienten.

Insgesamt spannend, Modelle gibt es in H0 und N von verschiedenen Herstellern. In H0 z.B. Baldwin-Diesel von Bowser, und auch den N5-Caboose gab es hiervon. Die RDCs produzierte Proto1000 und aktuell ist ein neues Modell angekuendigt von einem anderen Hersteller.

Es lohnt sich auf jeden Fall sich zu informieren. Man kann fast alles darstellen was man sich vorstellen kann: Stadtszenen (z.B. in Atlantic City) aber vor allem auch laendlichens, an der Kueste oder auch den Faherverkehr.
Sehr spannend und abwechslungsreich wie ich zumindest finde.
Noch heute werden die Strecken wohl teilweise von CSXT bedient.

Gruesse und hoffentlich eine kleine Anregung wuenscht
Matthias
Speedway To America's Playgrounds

Florida East Coast RR in H0