Sie sind nicht angemeldet.

  • »MainstreetUSA« ist männlich
  • »MainstreetUSA« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 691

Wohnort: Flach t

Hobbys: trains, cars, and bars

Spurweite: HO

  • Nachricht senden

27

Samstag, 1. April 2017, 12:28

GM - tot !
Martin




As they say in Beirut, Shiite happens.

  • »LiquidFantasy« ist männlich

Beiträge: 2 180

Wohnort: Kirchberg b. Ludwigsburg

Beruf: Project Manager

Hobbys: Moddeling, Music (Latin & Electronic)

Spurweite: H0

  • Nachricht senden

26

Mittwoch, 29. März 2017, 20:58

Das isses halt!

  • »bigboy4015« ist männlich

Beiträge: 7 653

Wohnort: Limburg a. d. Lahn

Beruf: Wirtschaftsförderung, Stadtmarketing & Tourismus

Hobbys: der 911, der 917, US-Bahnen und Betreiber eines nicht so kleinen Forums...

Spurweite: Bei Modellbahn immer H0, sonst 1:18-1:32-1:43

  • Nachricht senden

25

Mittwoch, 29. März 2017, 10:35

Jo, immer nur Ford F ist auf Dauer auch langweilig....

*********************************************
Bigboy4015 - Ulrich Wolf - Cajon Pass / Nebraska / Wyoming - DB / SBB / ÖBB - DVB Straßenbahn Dresden - H0

The situation is hopeless but not serious !

  • »LiquidFantasy« ist männlich

Beiträge: 2 180

Wohnort: Kirchberg b. Ludwigsburg

Beruf: Project Manager

Hobbys: Moddeling, Music (Latin & Electronic)

Spurweite: H0

  • Nachricht senden

24

Mittwoch, 29. März 2017, 09:41

Wenn Doch nur Fiat besser wäre, dann hätte man auch neue Modelle aus dem hause Chrysler, Dodge & RAM erwarten dürfen ... z.K.

  • »bigboy4015« ist männlich

Beiträge: 7 653

Wohnort: Limburg a. d. Lahn

Beruf: Wirtschaftsförderung, Stadtmarketing & Tourismus

Hobbys: der 911, der 917, US-Bahnen und Betreiber eines nicht so kleinen Forums...

Spurweite: Bei Modellbahn immer H0, sonst 1:18-1:32-1:43

  • Nachricht senden

23

Samstag, 25. März 2017, 12:47

Mir fällt da gerade was ein:

GM untersagt ja Modelle kleiner 1:64. Was bedeutet es gibt keine modernen Opel in H0. Das dürfte sich jetzt beim neuen Eigner Peugeot SA ändern.

*********************************************
Bigboy4015 - Ulrich Wolf - Cajon Pass / Nebraska / Wyoming - DB / SBB / ÖBB - DVB Straßenbahn Dresden - H0

The situation is hopeless but not serious !

  • »bigboy4015« ist männlich

Beiträge: 7 653

Wohnort: Limburg a. d. Lahn

Beruf: Wirtschaftsförderung, Stadtmarketing & Tourismus

Hobbys: der 911, der 917, US-Bahnen und Betreiber eines nicht so kleinen Forums...

Spurweite: Bei Modellbahn immer H0, sonst 1:18-1:32-1:43

  • Nachricht senden

22

Donnerstag, 5. Mai 2016, 14:01

Wobei der Rietze Astra F noch aus der Zeit vor der Entscheidung stammt.

Bewusst der neueste von der Genehmigung ist bei Brekina der Opel Admiral B in der Ausführung 1972 bis 1976.
Opel Blitz im O mittig im Grill statt dem kleinen Opel Schriftzug...
Den Diplomat mit deutlich anderer Front und Heck hat Brekina nicht und den Kapitän B gab es eh nur bis 1970.

In 1/43 gibt es problemlos die neuesten Opel als Modell.

*********************************************
Bigboy4015 - Ulrich Wolf - Cajon Pass / Nebraska / Wyoming - DB / SBB / ÖBB - DVB Straßenbahn Dresden - H0

The situation is hopeless but not serious !

  • »Schraddel« ist männlich

Beiträge: 2 532

Wohnort: Darmstadt

Beruf: Querdenker

Hobbys: Treckerfahren

Spurweite: H0, 0

  • Nachricht senden

21

Donnerstag, 5. Mai 2016, 13:48

Und was H0 angeht, GM hat sich quasi selber beerdigt:
http://assets.nydailynews.com/polopoly_f…corvair-jpg.jpg
:D
Bei den neu erschienen H0 Automodellen aus dem GM Konzern scheint mir die Grenze bei den 1960er Jahren zu liegen, die jüngsten mir bekannten sind die Opel Rekord C mit ihrem Coke Bottle Design. Ich bin mir da nicht sicher, aber das könnte mit dem Auslaufen des Copyrights zu tun haben und H0 Modelle fallen dann unter Nachbildungen historischer Vorbilder.
Die jüngsten mir bekannten H0 Opel Modelle sind die Astra F, Baujahre 1991 - 2000, von Rietze.

Modellvorschlag für H0: Aufgegebene und verlassene GM-Dealership wo sich die Alterungspezialisten so richtig schön austoben können.
H0 Lokmodelle nach neueren Vorbildern der GM Sparte, die ja auch der Lizensierung unterliegen, scheinen da wohl zu gross zu sein um sie verschlucken zu können.
N und Z dürften grenzwertig sein ... :?:

Ford hat jedenfalls auch eigene Schiffe auf den Great Lakes gehabt:
http://www.glmi.org/webcam/About/WmClayFordRL.jpg
http://www.shipspotting.com/photos/middle/3/0/3/1652303.jpg
http://www.playle.com/pictures/SCVIEW253689.jpg
http://www.mhsd.org/photogallery/roger/F…on6_29.71rl.jpg


Teile der Benson Ford haben als Wochenendhaus überlebt:
https://cdn0.vox-cdn.com/thumbor/tbWG7Fw…nsonFord5.0.jpg
http://img.gawkerassets.com/img/18qoggia…g/ku-xlarge.jpg
Das braucht doch nun wirklich nicht viel Platz?
Grüsse
Schraddel
alias Lutz

Happy Owner

  • »bigboy4015« ist männlich

Beiträge: 7 653

Wohnort: Limburg a. d. Lahn

Beruf: Wirtschaftsförderung, Stadtmarketing & Tourismus

Hobbys: der 911, der 917, US-Bahnen und Betreiber eines nicht so kleinen Forums...

Spurweite: Bei Modellbahn immer H0, sonst 1:18-1:32-1:43

  • Nachricht senden

20

Donnerstag, 5. Mai 2016, 10:45

Keine Lizenzen mehr von GM für Modellautos < 1/64
Ich wusste doch das wir das mal hatten, erst 11 Jahre alt :D

Und stöbern doch mal, es gibt keine aktuellen Opel der letzten 10 Jahre in H0.
Es gab in der Größe z.B nie einen Insignia.

Im Hinblick auf die Brekina die alle Logos haben, wie auch die Corvette, eine seltsame Inkonsequenz

*********************************************
Bigboy4015 - Ulrich Wolf - Cajon Pass / Nebraska / Wyoming - DB / SBB / ÖBB - DVB Straßenbahn Dresden - H0

The situation is hopeless but not serious !

  • »bigboy4015« ist männlich

Beiträge: 7 653

Wohnort: Limburg a. d. Lahn

Beruf: Wirtschaftsförderung, Stadtmarketing & Tourismus

Hobbys: der 911, der 917, US-Bahnen und Betreiber eines nicht so kleinen Forums...

Spurweite: Bei Modellbahn immer H0, sonst 1:18-1:32-1:43

  • Nachricht senden

19

Donnerstag, 5. Mai 2016, 10:39

Geht nur um kleinste Maßstäbe meine kleiner 1/64.
Man will kurzgesagt nicht das ein Kind an einem H0 oder kleiner Modell z.B. erstickt und GM verklagt wird.
Da es an der Karosserieform ja Rechte gibt ist das für GM einfach.

Warum dann aber so etwa 40 Jahre Modelle gehen wie Opels Kapitän Admiral und Diplomat B oder Ascona A bei Brekina konnte mir bis heute niemand erklären.
Und jetzt kommt neu der Kapitän Admiral Diplomat A

*********************************************
Bigboy4015 - Ulrich Wolf - Cajon Pass / Nebraska / Wyoming - DB / SBB / ÖBB - DVB Straßenbahn Dresden - H0

The situation is hopeless but not serious !

  • »DL109« ist männlich

Beiträge: 2 082

Wohnort: Leopoldsdorf

Beruf: Hydraulikmonteur

Hobbys: Eisenbahn

Spurweite: H0, H0n3, H0n2

  • Nachricht senden

18

Donnerstag, 5. Mai 2016, 10:13

Könnts ihr mir das näher erklären? Es gibt ja haufenweise Chevrolet und andere GM PKW und LKW, auf welche Typen/ Zeitabschnitte bezieht sich das Verbot?

Ev will man die Erinnerung an diesen dunklen Fleck in der Geschichte möglichst schnell in Vergessenheit geraten lassen... einen grossen Wurf hat ja GM in den 80ern nicht dabeigehabt. :D
Gerold

  • »bigboy4015« ist männlich

Beiträge: 7 653

Wohnort: Limburg a. d. Lahn

Beruf: Wirtschaftsförderung, Stadtmarketing & Tourismus

Hobbys: der 911, der 917, US-Bahnen und Betreiber eines nicht so kleinen Forums...

Spurweite: Bei Modellbahn immer H0, sonst 1:18-1:32-1:43

  • Nachricht senden

17

Donnerstag, 5. Mai 2016, 06:15

...Und steigt in den neuen Opel Diplomat A von Brekina...
Es gibt keinen Astra und Insignia aber Brekina hat in den letzten Jahren immer wieder neue Modelle historischer Opel und damit GM Modelle heraus gebracht.
Die Logik hab ich nie verstanden.

Dazu gehörte auch die Corvette C3...

*********************************************
Bigboy4015 - Ulrich Wolf - Cajon Pass / Nebraska / Wyoming - DB / SBB / ÖBB - DVB Straßenbahn Dresden - H0

The situation is hopeless but not serious !

  • »Schraddel« ist männlich

Beiträge: 2 532

Wohnort: Darmstadt

Beruf: Querdenker

Hobbys: Treckerfahren

Spurweite: H0, 0

  • Nachricht senden

16

Mittwoch, 4. Mai 2016, 21:24

... und den gibt es nicht in H0, hab ich zumindest nie gesehen.

Das wird wohl auch nie niemals nicht kommen bei dem Verbot von General Motors für 1:87 Modelle.

"Who the hell is GM :?: " sagt das H0 Preiserlein.
Grüsse
Schraddel
alias Lutz

Happy Owner

  • »bigboy4015« ist männlich

Beiträge: 7 653

Wohnort: Limburg a. d. Lahn

Beruf: Wirtschaftsförderung, Stadtmarketing & Tourismus

Hobbys: der 911, der 917, US-Bahnen und Betreiber eines nicht so kleinen Forums...

Spurweite: Bei Modellbahn immer H0, sonst 1:18-1:32-1:43

  • Nachricht senden

15

Mittwoch, 4. Mai 2016, 20:04

kannst du vergessen.

Der Praline / Busch ist ein Typ II von etwa 1974er den so ähnlich Jim Rockford fuhr. Aber der fuhr auch den späteren mit vier eckigen Scheinwerfern von 1975 bis 1979, den gab es mal als TransAm von Bandit bei Walmart.
Von Neo gibt es den von 1979 bis 1982 gebauten mit den vier separaten Scheinwerfern in der Front.

KITT ist ein Typ III der ab 1982 gebaut wurde und den gibt es nicht in H0, hab ich zumindest nie gesehen.

*********************************************
Bigboy4015 - Ulrich Wolf - Cajon Pass / Nebraska / Wyoming - DB / SBB / ÖBB - DVB Straßenbahn Dresden - H0

The situation is hopeless but not serious !

  • »gotransit« ist männlich

Beiträge: 836

Wohnort: Berlin

Beruf: Busfahrer

Hobbys: Eisenbahn,Bus

Spurweite: HO

  • Nachricht senden

14

Mittwoch, 4. Mai 2016, 18:43

Das ist ja auch ein 1:43 Slot-car, falls Du wirklich ein 1:87 Pontiac Trans Am suchst, ich habe nichts als K:I:T:T: nichts gefunden,
also selbst lackieren und ROTE LED´S einbauen
for example
http://www.ebay.de/itm/Praline-76-Pontia…PsAAOSwFqJWhTeo
unter 4€ inklusive Versand,
Maurice

  • »Micramoerder« ist männlich

Beiträge: 46

Wohnort: Bornheim (NRW)

Beruf: Arborist (Fachmann für alle Sachen rund um Bäume)

Hobbys: US-Modellbahn, US-Bahn allgemein, Bäume, Garten

Spurweite: H0

  • Nachricht senden

13

Mittwoch, 4. Mai 2016, 16:13

Das ist mir ja doch ein bissl teuer um es als Standmodell zu benutzen. Vielleicht sollte ich es auf eine Figur vom Herrn Hasselhoff auf dem Schiff beschränken? :D
"Ohne Heu kann das beste Pferd nicht furzen." (Bud Spencer)

  • »Simon_Ginsburg« ist männlich

Beiträge: 2 734

Wohnort: Schweiz

Beruf: Ingenieur..... das ist der mit dem Schraubenschlüssel zwischen den Zähnen....

Hobbys: Modellbahnen, was denn sonst?

Spurweite: N

  • Nachricht senden

12

Dienstag, 3. Mai 2016, 21:43

Nur, und ausschliesslich NUR wenn am Pier ein schwarzer Pontiac mit roten LED's in der Fronthaube steht......

Gibt es den in H0?

Füttere Tante Gugel mit den Begriffen "Knight Rider KITT HO"....

Resultate wie z.B. dieses wird dabei rauspurzeln....

Kurzantwort, JA sogar motorisiert!
Simon

Modelling the Big Borg and CalTrain in Normal size ....

  • »Micramoerder« ist männlich

Beiträge: 46

Wohnort: Bornheim (NRW)

Beruf: Arborist (Fachmann für alle Sachen rund um Bäume)

Hobbys: US-Modellbahn, US-Bahn allgemein, Bäume, Garten

Spurweite: H0

  • Nachricht senden

11

Sonntag, 1. Mai 2016, 23:08

Nur, und ausschliesslich NUR wenn am Pier ein schwarzer Pontiac mit roten LED's in der Fronthaube steht......

Gibt es den in H0?
"Ohne Heu kann das beste Pferd nicht furzen." (Bud Spencer)

  • »Simon_Ginsburg« ist männlich

Beiträge: 2 734

Wohnort: Schweiz

Beruf: Ingenieur..... das ist der mit dem Schraubenschlüssel zwischen den Zähnen....

Hobbys: Modellbahnen, was denn sonst?

Spurweite: N

  • Nachricht senden

10

Sonntag, 1. Mai 2016, 22:10


Was letztes noch: Was haltet ihr vom Schiffsnamen "David Hasselhoff"? :woot: Ein Held miener Jugend!

Nur, und ausschliesslich NUR wenn am Pier ein schwarzer Pontiac mit roten LED's in der Fronthaube steht......
Simon

Modelling the Big Borg and CalTrain in Normal size ....

engineshop

unregistriert

9

Freitag, 23. September 2005, 18:31

Zitat

Original von Hobo ...
Warum werden eigentlich nicht die Hersteller von den Modellautos verklagt? Was hat den der Lizenzgeber damit zu tun? ...


In den USA verklagst du nicht die Person die an allem Schuld ist, sondern die Person or Organisation, die das meiste Geld hat und irgendwie im Prozess beteiligt ist. Seit GM Geld fuer die Lizenz erhaelt, ist die Firma involviert in der Herstellung dieses "gefaehrlichen" Gegenstandes.
Sollte nun ein kleiner Hersteller trotzdem ein Z Modell einer Corvette herstellen und verkaufen, GM waere im Prozess nicht beteiligt.
Ich glaube wir werden weiterhin Modell von GM sehen und werden in den USA neben dem Warnungsaufkleber den Hinweis haben, dass das ein"GM Unauthorized" Modell ist.
GM will nur die Gefahr abwenden, dass ein Gericht den Konzern schuldig spricht, dem Opfer $250 Millionen zuspricht und diese nachdem GM nur Pfennige an jedem Modell am Lizenzgeschaeft macht.
Ich waehre ueberrascht, sollten Ford und Chrysler in naher Zukunft nicht das gleiche tun.

  • »SRY« ist männlich

Beiträge: 1 058

Wohnort: Kämpfelbach

Spurweite: H0

  • Nachricht senden

8

Freitag, 23. September 2005, 16:44

Zitat

inzwischen ist der Fishbowl von Busch erschienen. Gesehen bei Feather für 32 SFr. Wie man sieht, es wird alles nicht so heiß gegessen wie gekocht.


Du hast aber sicher den entsprechenden Thread im Atlas-Forum dazu gelesen. Da steht z.B. gleich zu Beginn:

Zitat

[SIZE=1]Atlas-Forum [/SIZE]
The model has no GM markings - even the box says it's an "American bus".
Thomas


Zurzeit ist neben Ihnen 1 Benutzer in diesem Thema unterwegs:

1 Besucher