Sie sind nicht angemeldet.

Beiträge: 551

Wohnort: Im Südbadischen

Beruf: Lokführer

Hobbys: Modellbahn

Spurweite: H0

  • Nachricht senden

7

Montag, 12. Juni 2017, 04:05

Ich hab mir für meine Athearn GP60M Ditchlights von den SD70M mit kleinen Glühbirnchen drin bestellt und die Löcher im Anticlimber aufgebort und die Kabel wie bei den SD70M verlegt.
Nur rangieren tue ich damit eigentlich nicht, bei mir dürfen die noch voll auf der Hauptstrecke rennen, wofür der Athearn Antrieb dann wirklich dicke reicht.
David

  • »BN Chrischi« ist männlich
  • »BN Chrischi« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 214

Wohnort: Reinfeld

Beruf: Ausbildung zum Elektroniker für Geräte und Systeme

Hobbys: Modellbahn

Spurweite: H0

  • Nachricht senden

6

Montag, 29. Mai 2017, 19:47

Danke für eure Antworten. Ich denke die wird es dann werden. .
MfG
Christian

Los Angeles Juction Railroad in H0

IG Modulbahner Lübeck

  • »bigboy4015« ist männlich

Beiträge: 7 670

Wohnort: Limburg a. d. Lahn

Beruf: Wirtschaftsförderung, Stadtmarketing & Tourismus

Hobbys: der 911, der 917, US-Bahnen und Betreiber eines nicht so kleinen Forums...

Spurweite: Bei Modellbahn immer H0, sonst 1:18-1:32-1:43

  • Nachricht senden

5

Montag, 29. Mai 2017, 18:57

Ich habe ein hochdetailiertes ATSF GP60M-B-B-M Set aus RPP Kits mit Life Like Antrieb und ein BNSF M-B-M Set von Athearn. Die haben alle 1a Laufeigenschaften, auch ganz langsam. Einzige Macke sind in der Tat die Ditchlights...

*********************************************
Bigboy4015 - Ulrich Wolf - Cajon Pass / Nebraska / Wyoming - DB / SBB / ÖBB - DVB Straßenbahn Dresden - H0

The situation is hopeless but not serious !

  • »gotransit« ist männlich

Beiträge: 843

Wohnort: Berlin

Beruf: Busfahrer

Hobbys: Eisenbahn,Bus

Spurweite: HO

  • Nachricht senden

4

Montag, 29. Mai 2017, 18:38

Ach, da sind ja schon zwei Antworten während meiner recherche,
In der Preisklasse würde ich mir da keine Sorgen machen,
Ja, es gibt besseres als Athearn Blue Box, aber gerade mal probiert, kalt aus der Vitrine, 2 Sekunden pro Schwellenabstand,
das ist schon verdammt langsam, mit sowas kann ich jedenfalls rangieren,
diese schlechten Fahreigenschaften, wie Du sie befürchtest, gibt es doch heuzutage kaum noch,
nur meine, wieviele Cents auch immer
https://www.google.de/search?q=GP60M+Fox…dels+H0&tbm=vid
https://www.youtube.com/watch?v=tBaiVumw9ZA
Maurice

  • »BN Chrischi« ist männlich
  • »BN Chrischi« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 214

Wohnort: Reinfeld

Beruf: Ausbildung zum Elektroniker für Geräte und Systeme

Hobbys: Modellbahn

Spurweite: H0

  • Nachricht senden

3

Montag, 29. Mai 2017, 18:26

Moin Tom,

das nicht, nur lässt sich mit einer z.B. Kato schöner Rangieren als mit einer Athearn. Die fährt einfach viel Weicher und ist leiser.
Darum geht es mir, zudem hat die Athearn nur angedeutete Dich Ligths und ist nicht so Detailliert.

Deswegen wollte ich mir eine Fox Valley Models Maschiene zulegen. Nur ist die Frage ob die was taugen.
MfG
Christian

Los Angeles Juction Railroad in H0

IG Modulbahner Lübeck

  • »JT-TL« ist männlich

Beiträge: 1 024

Wohnort: Leipzig

Beruf: Eisenbahner, Grl.Tf, AB

Hobbys: US-Railroads,Short Lines

Spurweite: HO

  • Nachricht senden

2

Montag, 29. Mai 2017, 18:19

Hallo Christian,

hast Du Probleme mit den Fahreigenschaften bei Athearn-Loks ?

Grüße Tom

  • »BN Chrischi« ist männlich
  • »BN Chrischi« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 214

Wohnort: Reinfeld

Beruf: Ausbildung zum Elektroniker für Geräte und Systeme

Hobbys: Modellbahn

Spurweite: H0

  • Nachricht senden

1

Montag, 29. Mai 2017, 17:10

GP60M von Fox Valley Models in H0

Hallo zusammen,

schon seit einiger Zeit möchte ich mir eine GP60M in H0 zulegen. Da die Loks von Athearn für ein Rangierlayout nicht die erste Wahl sind (Laufeigenschaften und Detaillierung) soll es etwas besseres sein. Ich habe mir daher das besagte Modell von Fox Valley Models ausgeschaut.

Hat jemand von euch eine GP60M von Fox Valley Models?
Ist das vergleichbar mit Kato oder Intermountain?
Sollte man da die Finger von lassen?
Wie steht es um die Laufeigenschaften?

Ich würde mich sehr über ein paar hilfreiche Beiträge freuen.
MfG
Christian

Los Angeles Juction Railroad in H0

IG Modulbahner Lübeck