Sie sind nicht angemeldet.

  • »oeli12002« ist männlich
  • »oeli12002« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 59

Wohnort: Südhessen/Lampertheim-Hofheim

Beruf: Angestellter und Modellbahnhändler

Hobbys: Modellbahn Grosse Spuren

Spurweite: HO, O, 1 und IIm

  • Nachricht senden

6

Mittwoch, 20. September 2017, 19:14

Hallo zusammen,

herzlichen Dank für eure tolle Antworten. Diese haben mir sehr geholfen!!

Ich wünsche euch noch einen schönen Abend und alles Gute.

Gruss

Peter :)

  • »JT-TL« ist männlich

Beiträge: 1 076

Wohnort: Leipzig

Beruf: Eisenbahner, Gruppenleiter Triebfahrzeugführer und Allgemeiner Betrieb

Hobbys: US-Railroads,Short Lines

Spurweite: HO

  • Nachricht senden

5

Dienstag, 19. September 2017, 21:00

Hallo,

hier mal ein paar Screenshots vom Beitrag, wo gezeigt wird wie 80' Reisezugwagen in den Bögen jeweils aussehen. Und die fraglichen Wagen sind ja noch etwas länger. Da sie keine Faltenbälge haben, fahren sie gewiss auch noch durch 2' Radien, aber ... :kratz) .





Grüße Tom

PS: jetzt haben sich unsere Beiträge etwas überschnitten.

Beiträge: 1 197

Wohnort: Essen

Beruf: Bauing.

Hobbys: US Eisenbahnen, -Modelleisenbahnen, Schlepper

Spurweite: H0

  • Nachricht senden

4

Dienstag, 19. September 2017, 20:47

Walthers gibt für einen anderen 89' tri-level Autorack einen Mindestradius von 24'' an: https://www.walthers.com/89-thrall-enclo…iler-train-flat

Es könnte evt. Probleme geben, wenn die Drehbewegung der Drehgestelle bei dem besser detaillierten Waggon durch Details eingeschränkt ist. Gut aussehen wird er auf 24'' Radius nicht unbedingt.

Das Model Railroad Hobbyist Magazin hatte in seiner ersten Ausgabe Januar 2009 einen Bericht über Kurven: Powerful new curve radius insights for any scale

- 2,0 x L..........Manches Equipment mag problemlos laufen, im Allgemeinen aber zu klein
- 2,5 x L..........Das meiste Equipment wird zuverlässig laufen, solange alles ähnlich lang ist
- 3,0 x L..........Alles Equipment sollte zuverlässig laufen. Die Funktion der Kupplungen sollte OK sein, wenn die seitliche Auslenkung auf 50% der Wagenbreite geändert wird
- 3,5 x L..........Equipment sieht weniger spielzeughaft aus,von der Kurveninnenseite gesehen
- 4,0 x L..........Equipment sieht weniger spielzeughaft aus,von der Kurvenaußenseite gesehen
- 5,0 x L..........Kuppeln im Radius mit body-mounted Kupplungen und fast maßstäblichen Kupplungsaufnahmen relativ zuverlässig
Gruß, Volker

  • »JT-TL« ist männlich

Beiträge: 1 076

Wohnort: Leipzig

Beruf: Eisenbahner, Gruppenleiter Triebfahrzeugführer und Allgemeiner Betrieb

Hobbys: US-Railroads,Short Lines

Spurweite: HO

  • Nachricht senden

3

Dienstag, 19. September 2017, 20:46

Hallo Peter,

im Model Railroad Hobbyist Magazine, in der Ausgabe MRH 01 - Jan 2009 war unter der Überschrift Powerful new curve radius insights for any scale ein sehr interessanter Beitrag zu Kurvenradien enthalten. Er beschäftigt sich damit, was gut aussieht und was gut funktioniert. Man kann davon ausgehen, dass Walthers sich an die gängigen Normen bei Modellen hält. Somit wäre ein 89' Wagen in HO 31,18 cm lang, über die Kupplungen ca. 32 cm. Nach dem vorgestellten Berechnungsmodell sollten Radien ab 3 x die Wagenlänge gut funktionieren und Radien ab 4 x die Wagenlänge nicht mehr so spielzeughaft aussehen. Besser wären jedoch Radien ab 5 x die Wagenlänge, da dann mit großer Sicherheit ein Kuppeln im Gleisbogen möglich ist und die Fahrzeuge auch im Bogen von Außen gesehen gut wirken. Demnach wären es dann ca. 3' Mindestradius (korrekt 96 cm), ab 4' (128 cm) nicht mehr spielzeughaft und ab 5' (160 cm) gut aussehend.

Grüße Tom

  • »Johannes« ist männlich

Beiträge: 4

Wohnort: Hünfeld

Beruf: NFZ-Mechatroniker

Hobbys: Us-Modellbahn,Motorrad fahren,Mopeds restaurieren

Spurweite: H0

  • Nachricht senden

2

Dienstag, 19. September 2017, 20:30

Hallo Peter,
laut Walthers Website beträgt der Mindestradius 24" das sind ca 61cm.

Grüße Johannes

  • »oeli12002« ist männlich
  • »oeli12002« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 59

Wohnort: Südhessen/Lampertheim-Hofheim

Beruf: Angestellter und Modellbahnhändler

Hobbys: Modellbahn Grosse Spuren

Spurweite: HO, O, 1 und IIm

  • Nachricht senden

1

Dienstag, 19. September 2017, 19:59

Radius für 89' Thrall Tri-Level Enclosed Auto Carrier - Ready to Run - Platinum Line(TM) Wagen

Hallo zusammen,

wer kann mir bitte sagen welchen Mindestradius der folgende Wagen 89' Thrall Tri-Level Enclosed Auto Carrier - Ready to Run - Platinum Line(TM) von Walthers in HO benötigt?
Vielen Dank im voraus und schönen Abend noch.
Gruss
Peter ^^