Sie sind nicht angemeldet.

  • »JT-TL« ist männlich

Beiträge: 1 076

Wohnort: Leipzig

Beruf: Eisenbahner, Gruppenleiter Triebfahrzeugführer und Allgemeiner Betrieb

Hobbys: US-Railroads,Short Lines

Spurweite: HO

  • Nachricht senden

3

Sonntag, 1. Oktober 2017, 12:58

Hallo Jack(?),

Deine erste Frage war sicher nur retorischer Art.

Dein Link führt zu einem Bericht über einen modularen On30 (1:48 ) Layout mit dem Namen "Muskrat Ramble" (Bisamrattenbummler) und einer Länge von mehr als 20'. Er wurde u.a. in drei umfangreicheren Beiträgen in der Narrow Gauge and Shortline Gazette ab der Ausgage Nov/Dec 2009 in Wort und Bild vorgestellt. (Bei Bedarf an einer PDF-Kopie --> PN. Ansonsten sind verschiedene ältere Ausgaben direkt beim Verlag erhältlich und in der Bucht treiben immer einige herum.) In dem Beitrag wird u.a. auch die Herstellung der Bäume beschrieben. Die Methode ist die gleiche, die Paul Scoles bei den Redwoods für seine Pelikan Bay Railway & Navigation Co. angewendet hat. Aus passendem Holzmaterial werden die Stämme geschnitzt. In diese werden Bohrungen für die Seitenäste eingebracht. Sind diese eingeleimt, wird alles farblich behandelt und mit den verschiedenen üblichen (und auch nicht so üblichen) Materialien belaubt. Später wurde dann im Aquariumbedarf etwas passendes gefunden, wodurch es etwas schneller ging. Das ist sicher alles ziehmlich arbeitsaufwendig und erfordert eine gründliche Recherche über das wirkliche Aussehen, die Struktur und den Lebensraum der Bäume. Aber das Ergebnis rechtfertigt das sicher. (Die Anlage ist eher ein Diorama, durch welches ein paar Züge fahren, als eine Modellbahnanlage, auf welcher Eisenbahnbetrieb nachgestaltet wird. Aber warum nicht, wenn's gefällt.)

Grüße Tom

  • »Cowboyjack« ist männlich
  • »Cowboyjack« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 242

Wohnort: Ichenhausen

Beruf: Einzelhandelkaufmann

Hobbys: Modellbahn Squaredance , Countrymusik

Spurweite: ON 30 und HO

  • Nachricht senden

2

Sonntag, 1. Oktober 2017, 09:46

es geht um diese Bäume an den Bajous

„Selbst das wildeste Tier kennt doch des Mitleids Regung“ - „Ich kenne keins und bin deshalb kein Tier“



  • »Cowboyjack« ist männlich
  • »Cowboyjack« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 242

Wohnort: Ichenhausen

Beruf: Einzelhandelkaufmann

Hobbys: Modellbahn Squaredance , Countrymusik

Spurweite: ON 30 und HO

  • Nachricht senden

1

Sonntag, 1. Oktober 2017, 09:40

Louisana

Woher hat der Bundestaat seinen Namen ? ( Loius sein natürlch auf franzöisch )

Frage wie baut mann solche Bäume , wer kann helfen ?

Bin für jeden Tipp und Knif dankbar.

Vielen Dank der Frank

https://www.google.de/url?sa=i&rct=j&q=&…506929790052709


hier der ichtige link sorry

https://www.google.de/url?sa=t&rct=j&q=&…JAXCDfwBsBfgjpo
„Selbst das wildeste Tier kennt doch des Mitleids Regung“ - „Ich kenne keins und bin deshalb kein Tier“



Ähnliche Themen