Du bist nicht angemeldet.

Beiträge: 1 308

Wohnort: Essen

Beruf: Bauing.

Hobbys: US Eisenbahnen, -Modelleisenbahnen, Schlepper

Spurweite: H0

  • Private Nachricht senden

3

Mittwoch, 18. April 2018, 10:04

Aber die Heisler hat auch noch Schwächen im Zentralgetriebe und hier muss man fast die komplette Lok zerlegen um an die defekten Zahnräder im Zentralgetriebe zu kommen:
Alles, was Du zu den Getriebeproblemen gesagt hast, ist richtig. Trotzdem hat sich ein kleiner Fehler eingeschlichen. Die von Dir als Heisler benannte Lok ist eine 50t Climax.

Es sind meines Wissens die ersten Serien von 3-truck Shay und 2-truck Climax betroffen. Danach hat Bachmann die Zahnräder verbessert. Für die Shay bietet Bachmann die Truck frames der Antriebsseite mit dem Antriebsstrang als Ersatzteil an, für die Climax gibt es ganze Trucks und denAntriebstrang. Für das Zentralgetriebe der Climax gibt es keine Ersatzteile.

Außerdem hat NSWL für beide Loks Metall-Kegelräder als Ersatzteil herausgebracht. Auch für die 3-truck Climax gibt es diese Zahnräder, obwohl ich noch nicht von Problemen gehört habe.
Gruß, Volker

  • »Schraddel« ist männlich

Beiträge: 2 736

Wohnort: Darmstadt

Beruf: Querdenker

Hobbys: Treckerfahren

Spurweite: H0, 0

  • Private Nachricht senden

2

Dienstag, 17. April 2018, 16:41


...
Meine favorits sind die Shays, Climax und Heisler Locos.
Davon gibts schon ne Menge und die sollen auch mit Sound und eventuell( pro und contra erwünscht) ausgestattet werden.
...
Für Anregungen, Fragen und Wünsche immer offen..

Daher gibt es auch gleich einige brennende Anfängerfragen von mir..
1. Bachmann Shays rüste ich am besten mit SOUND aus von Soundtrax TSU 1000 ? Ja/Nein
-> Empfehlungen wo man das günstig bekommt ?
2. Bachmann Shays.. Wer hat Erfahrungen bei Decoder/Sound - Einbau ?


Hallo, dann erst einmal herzlich willkommen :welc:

Zum Digitalsystem.
Zum reinen Fahren reichen Roco Mäuse. Aber wenn Du damit Sounddecoder einstellen willst, das pfunzt nicht. Dann brauchst Du dafür ein externes Programm wie beispielsweise Decoder Pro, mit dem sich bequem am Rechner der Decoder einstellen lässt.

Zu den Soundecodern von Soundtraxx.
Den TSU 1000 gibt es nicht mehr, hier stehen dann die Nachfolger Econami und TSU-2 zur Debatte. Beide haben sie eine "Geared Steam" Sounddatei implementiert.
Allgemein gesagt, weil in diesen Getriebeloks wenig Platz vorhanden ist, müssen in der Regel die Miniaturausführungen der Decoder genommen werden.


Oben findest Du in der Kopfzeile einen blauen Balken. Hier kannst Du "Händler" oder "Links" anklicken und kommst so zu den www-Seiten der Hersteller rsp. Händler.


Wenn es Bachmann Spectrum Loks sind, bevor Du die Loks mit Sound ausrüsten möchtest, bitte vorher auf geplatzte Zahnräder kontrollieren. Hier sind es besonders die kleinen Kegelzahnräder welche sich "gerne" mal verabschieden. In den Drehgestellen lassen sie die defekten Zahnräder noch rel. unkompliziert austauschen. Aber die Heisler hat auch noch Schwächen im Zentralgetriebe und hier muss man fast die komplette Lok zerlegen um an die defekten Zahnräder im Zentralgetriebe zu kommen:

Bachmann Spectrum Heisler Climax 2-Truck. Hier gibt es eine MTC21 Schnittstelle in die ein entsprechender (Sound-)Decoder einfach eingesteckt werden kann.

Zum Testen Lok auf das Gleis und den Saft aufdrehen. Mit der Hand die Lok vorne aufhalten. Wenn alles in Ordnung ist, dann drehen sich alle Radsätze und das Getriebe läuft fast geräuschlos. Sollte das nicht der Fall sein, dann stimmt etwas nicht.
Grüsse
Schraddel
alias Lutz

Happy Owner

1

Dienstag, 17. April 2018, 15:27

Neuanmeldung und Vorstellung...

Hallo US Bahnverrückte, liebe Forengemeinschaft..
Ich heiße Patrick, bin gerade 49 Jahre alt geworden und bin dem USA Fieber verfallen..Seit Jahren im Urlaub dort, auch bereits dort projektmäßig
gearbeitet..in früher Kindheit mit dem Karl-May-Cowboy-Indianer-Virus infiziert bin ich nun auch beim Basteln auf die Wildwest-Zeit gekommen.
Wohnhaft in der Nähe von Heilbronn, BaWü

Ich bin ebenso ein Holz-Fan.
Daher entsteht im Keller ein US Layout aus der Gründer-Wildwest-Zeit in HO mit Lumber, Minen, Westernstadt und Indianerdorf und einigen schönen Holzbrücken.

Meine Modelle stammen zu je einer Hälfte von Fine Scale Miniatures(FSM) und der anderen von Campbell Scale Models.

Begonnen hatte ich vor etlichen Jahren mal mit H0 ROCO analog, wo dann daraus digital wurde mit der Lokmaus2 und Multimaus.
Dies soll auch erhalten bleiben.

Meine favorits sind die Shays, Climax und Heisler Locos.
Davon gibts schon ne Menge und die sollen auch mit Sound und eventuell( pro und contra erwünscht) ausgestattet werden.

Mein aktuelles Brett in U-Form hat die Masse von 3,4m x 2m...
Dies wird gerade umgebaut auf eine Wandführung ringsum im Keller eines Raumes 5,6m x 2,55m, wobei ein Helix die Türhöhe überwindet.

Für Anregungen, Fragen und Wünsche immer offen..

Daher gibt es auch gleich einige brennende Anfängerfragen von mir..
1. Bachmann Shays rüste ich am besten mit SOUND aus von Soundtrax TSU 1000 ? Ja/Nein
-> Empfehlungen wo man das günstig bekommt ?
2. Bachmann Shays.. Wer hat Erfahrungen bei Decoder/Sound - Einbau ?