Du bist nicht angemeldet.

  • »Cowboyjack« ist männlich

Beiträge: 271

Wohnort: Ichenhausen

Beruf: Einzelhandelkaufmann

Hobbys: Modellbahn Squaredance , Countrymusik

Spurweite: ON 30 und HO

  • Private Nachricht senden

42

Gestern, 16:12

weitere Bilder

saalbau



Kleinanlage im Saal



„Selbst das wildeste Tier kennt doch des Mitleids Regung“ - „Ich kenne keins und bin deshalb kein Tier“



  • »LiquidFantasy« ist männlich

Beiträge: 2 297

Wohnort: Kirchberg b. Ludwigsburg

Beruf: Project Manager

Hobbys: Moddeling, Music (Latin & Electronic)

Spurweite: H0

  • Private Nachricht senden

41

Gestern, 16:10

Hier auch ein paar Bildchen, habe selbst kaum fotografiert, das Meiste kannte ich oder efüllte nicht den Anspruch mehr wie 100 nano-Byte Speicherplatz zu belegen :D 8)
»LiquidFantasy« hat folgende Dateien angehängt:

  • »LiquidFantasy« ist männlich

Beiträge: 2 297

Wohnort: Kirchberg b. Ludwigsburg

Beruf: Project Manager

Hobbys: Moddeling, Music (Latin & Electronic)

Spurweite: H0

  • Private Nachricht senden

40

Gestern, 16:01

Müsste man schauen ob das einzurichten ist, etwas weit von mir aus (4 Stunden mindestens) :gruebel:


So im Nachgang: Hinfahrt mit dezentem Umweg dauerte 7 Stunden und die Rückfahrt auf dem schnellsten und direkten Weg dauerte knapp 4 Stunden ..

  • »Cowboyjack« ist männlich

Beiträge: 271

Wohnort: Ichenhausen

Beruf: Einzelhandelkaufmann

Hobbys: Modellbahn Squaredance , Countrymusik

Spurweite: ON 30 und HO

  • Private Nachricht senden

39

Samstag, 21. April 2018, 07:54

hbier noch mehr Bilder

sorry Buchstaben verdreht und zu schnell abgesendet





[url=http://abload.de/image.php?img=dscf93003zulf.jpg][/url


„Selbst das wildeste Tier kennt doch des Mitleids Regung“ - „Ich kenne keins und bin deshalb kein Tier“



38

Donnerstag, 19. April 2018, 20:34

:patsch) Sind tatsächlich nur je zwei Buchstaben verdreht, aber ich bin nicht draufgekommen :-)


Gesendet von iPhone mit Tapatalk

  • »Acela« ist männlich

Beiträge: 5 624

Wohnort: Dresden

Beruf: Flugzeugsaboteur

Hobbys: Modellbahn, PC, Photos

Spurweite: HO

  • Private Nachricht senden

37

Donnerstag, 19. April 2018, 19:48

Verstehst du nicht? Ist doch ganz einfach. Das sind die Dioramen von Jürg...

Vielleicht mal Autovervollständigen ein- oder ausschalten.... :-)


Gesendet von iPhone mit Tapatalk
Micha


Americas Resourceful Railroad
________________________________________________


  • »Cowboyjack« ist männlich

Beiträge: 271

Wohnort: Ichenhausen

Beruf: Einzelhandelkaufmann

Hobbys: Modellbahn Squaredance , Countrymusik

Spurweite: ON 30 und HO

  • Private Nachricht senden

35

Donnerstag, 19. April 2018, 08:00

spotliths aus derendingen









das isnd die Dois vom Jürg

:ilike:
„Selbst das wildeste Tier kennt doch des Mitleids Regung“ - „Ich kenne keins und bin deshalb kein Tier“



  • »Cowboyjack« ist männlich

Beiträge: 271

Wohnort: Ichenhausen

Beruf: Einzelhandelkaufmann

Hobbys: Modellbahn Squaredance , Countrymusik

Spurweite: ON 30 und HO

  • Private Nachricht senden

34

Dienstag, 17. April 2018, 21:20

nächstes Jahr

also ich war ja da , als deutscher Vertreter ,und es gibt einen Convention nächsten Jahr zweites April WE

Wo warst Du im Untergeschoss ich wae ein paarmal unten, der im Westernhemd weiss und dann im roten Hemd,

532 Besucher und dazu die Kiddis unter 16 es war schon sehr schön finde ich .

also bis 2019

Gruss Frank

Ps, ich habe den Schaukasten mit der Desert Town und das Lousiana Modell ausgestellt
„Selbst das wildeste Tier kennt doch des Mitleids Regung“ - „Ich kenne keins und bin deshalb kein Tier“



  • »LiquidFantasy« ist männlich

Beiträge: 2 297

Wohnort: Kirchberg b. Ludwigsburg

Beruf: Project Manager

Hobbys: Moddeling, Music (Latin & Electronic)

Spurweite: H0

  • Private Nachricht senden

33

Dienstag, 17. April 2018, 20:49

Ich empfand die CV mit über 500 Besucher an zwei wunderschönen Tagen ein klarer Erfolg.

Ich möchte mich Thomas bei seiner Einschätzung anschließen, hat er gut auf den Punkt gebracht. Als einer der im Unterschoß mit einer Clinic versteckt war, muss ich allerdings anmerken, dass ich vor lauter Erklären kaum zum Weathern gekommen bin, sprich die Besucherzahl war auch bei uns unten sehr gut.

Das absolute Highlight war für mich jedoch, die vielen Schweizer Freunde wieder zu treffen. Für mich hat das Hobby ja erst 2006, als ich erstmals mit dem City Limits Team auf einer CV war, so richtig angefangen. Und erstmals seit der letzten CV in 2012 habe ich an den zwei Tagen nun alle wieder an einem Ort getroffen.

Schade fand ich dass fast niemand aus Deutschland anwesend war, dafür gibt es ein dickes Minus! Wenn ich mir überlege wie uns die Schweizer in Rodgau durch ihre zahlenmäßige Besuche unterstützen, dann war das eine schwache Leistung für die deutsche US-Modellbahn-Szene, so gut wie nicht vertreten zu sein.

Bin gespannt wie es nun weiter geht. Es soll auf jeden Fall eine Folgeveranstaltung geben, allerdings ist nicht sicher ob schon nächstes Jahr oder erst in zwei Jahren.

  • »Cowboyjack« ist männlich

Beiträge: 271

Wohnort: Ichenhausen

Beruf: Einzelhandelkaufmann

Hobbys: Modellbahn Squaredance , Countrymusik

Spurweite: ON 30 und HO

  • Private Nachricht senden

32

Montag, 16. April 2018, 20:09

weitere Bilder

Dioramen von Jürg ( sehr netter Zeitgenosse , wirklich ) a mal aus a ander sicht












muss erstmal alle Bilder sortieren uns d dan geht weiter ok
„Selbst das wildeste Tier kennt doch des Mitleids Regung“ - „Ich kenne keins und bin deshalb kein Tier“



  • »Cowboyjack« ist männlich

Beiträge: 271

Wohnort: Ichenhausen

Beruf: Einzelhandelkaufmann

Hobbys: Modellbahn Squaredance , Countrymusik

Spurweite: ON 30 und HO

  • Private Nachricht senden

31

Montag, 16. April 2018, 20:03

Erstmal diese Bilder

Also es war wirlkliuch sehr gut dort , die Reise hat sich für mich gelohnt , bin nächstes Jahr wider gern gesehen.

Die Räumlichkeiten waren sehr gut ausgeschildert ,und die Händlerpreise sehr moderat wenn auch sehr N lastig.

Roland hatte immer ei noffenes Ohr , hat Hotelzimmer klar gem,acht , s gab Kaffe und Mineralwaser , tolle Atmoshäre

und sehr sehr nette Besucher , musste viele Frage beantworten und wievile Fotos , ich hab nicht mehr gezählt.














„Selbst das wildeste Tier kennt doch des Mitleids Regung“ - „Ich kenne keins und bin deshalb kein Tier“



Beiträge: 223

Wohnort: Gießen

Hobbys: Rockmusik, Wildwasser paddeln, Fußball

Spurweite: Z

  • Private Nachricht senden

30

Montag, 16. April 2018, 18:13

Ich denke mal, dass sich viele über Bilder und Berichte freuen würden.
Gruß
Mattias

  • »gotransit« ist männlich

Beiträge: 978

Wohnort: Berlin

Beruf: Busfahrer

Hobbys: Eisenbahn,Bus

Spurweite: HO

  • Private Nachricht senden

29

Montag, 16. April 2018, 17:34

Tja, ich würde mir die Bilder sehr gerne ansehen.
Maurice

Der Beitrag »Impressionen aud Derendingen« von »Cowboyjack« (Montag, 16. April 2018, 14:37) wurde vom Autor selbst gelöscht (Montag, 16. April 2018, 14:42).

  • »Cowboyjack« ist männlich

Beiträge: 271

Wohnort: Ichenhausen

Beruf: Einzelhandelkaufmann

Hobbys: Modellbahn Squaredance , Countrymusik

Spurweite: ON 30 und HO

  • Private Nachricht senden

27

Sonntag, 15. April 2018, 21:53

Us Convention ich melde mich auch mal zu Wort

Grüss Gott

Sind gerade vom der Convention zurückgekommen.Hab dort mit Erfolg ausgestellt .
Habe einige Bilder ,, von allen Exponaten ,einstellen ?

Gruss Frank
„Selbst das wildeste Tier kennt doch des Mitleids Regung“ - „Ich kenne keins und bin deshalb kein Tier“



  • »SD40-2XR« ist männlich

Beiträge: 1 078

Wohnort: Rapperswil, Schweiz

Beruf: Elektro-Ingenieur FH

Spurweite: H0

  • Private Nachricht senden

26

Sonntag, 15. April 2018, 11:49

Ein erster Anfang ist gemacht...

Gestern habe ich mich auf nach dem solothurnischen Derendingen gemacht und dort die "First American Rail Convention 2018 Switzerland" besucht.

Tatsächlich konnte man sich dort an ein paar schönen Exponaten erfreuen.
Faszinierend war sicher mal die Sammlung von verwitterten Modellen und Dioramen im Besitz von Jürg Rüedi. Diese konnte man m.W. bislang noch nie an einer Ausstellung besichtigen. Jürg gab bereitwillig Auskunft dazu.
Die H0n3-Modulanalge der AMORS hat mit den landschaftlich zusammenpassenden Modulen, den neuen Segmenten von Cumbres, NM, und dem relaxten Betrieb überzeugt.
Die Kleinanlage "Drumheller" zeigte, wie man auf wenig Platz etwas schönes bauen und betreiben kann.
Weitere Anlagen zeigten zumindest, dass es um das Thema "USA" geht. Eine viel Platz einnehmende G-Scale-Anlage füllte mit den viel zu laut eingestellten Soundeffkten die Halle, wobei insbesondere das nervtötende, in Endlosschlaufe abspielende Indianergeschrei bei Ausstellern und Besuchern zu Aggressionen führte. Hätte nicht sein müssen.
Davon verschont blieben die Aussteller, welche im verwinkelten Untergeschoss in den diversen Räumen untergebracht - oder besser gesagt versteckt waren.
Von der Galerie hatte man einen guten Überblick über die Haupthalle und konnte so das Geschehen auf den einzelnen Anlagen aus der Vogelperspektive verfolgen. Ein klarer Pulspunkt dieser Location.
An diversen Tischen wurden Occasionsmodelle angeboten. Von Modellen zu erstaunlich fairen Preisen bis zu überteuertem "Schrott" war alles zu finden.
Auch ein paar Clinics gab es.
Die Verpflegung funktionierte mit der vorhandenen Küche und den zwischen den Anlagen verteilten Tischen gut. Die Preise (Burger mit Pommes für knapp CHF20.-) waren sicher am oberen Limit.

Fazit:
Eine solche Veranstaltung zu organisieren ist aufwändig. Vor diesem Hintergrund und der Tatsache, dass es sich um eine Prèmiere handelt, kann man als Besucher die "Nicht-so-ganz-first" US-Convention sicher mal als erfolgreich bezeichnen. Der Einsatz des Veranstalters und seiner Helfer ist zu würdigen.
Auch wenn mich nicht alle Exponate total fasziniert haben - einige davon aber sehr - , so eignete sich der Anlass doch ganz gut, um die "Szene" wiedermal zu treffen.


Thomas
»SD40-2XR« hat folgende Datei angehängt:
  • webDSC09113.JPG (245,72 kB - 112 mal heruntergeladen - zuletzt: Gestern, 23:31)

  • »railjo« ist männlich

Beiträge: 931

Wohnort: Deutschland

Beruf: Lokrangierführer

Hobbys: Modelleisenbahn-Rad fahren

  • Private Nachricht senden

25

Dienstag, 27. März 2018, 17:34

Bin ja mal gespannt , was dabei rausskommt.
gruss Jonny :whistling:
--- Rice Mill Grain , Shortlines Louisiana ---

24

Mittwoch, 14. März 2018, 23:28

Zitat

Mein letzter Stand ist, dass die Planung nun auf gutem Wege ist, dass Roland mit Hilfe von Roman aber noch an einigen Stellen "rumschiebt".

Roman, meines Wissens soll der Plan noch gar nicht online gehen, bevor die letzten Klarheiten beseitigt sind oder so....
Roland und ich haben ein paar mal "Tetris" gespielt und Jongliert. Dies mit den "Ausstellern/Anlagen". Ich habe ihm auch gesagt. Das WIR zuerst die grossen Anlagen platzieren müssen und dann die kleineren und danach die Verkaustische, Workshops und die Dioramen. Da er so zu sagen Queer Beet Anfangen wollte die Aussteller zu Platzieren. Bis er eben merkte das er für die grossen Anlagen gar kein Platz mehr hat.

Ebenso hat er mit einigen Ausstellern fleisig Telefonate geführt. Sowie das bis jetzt noch nicht einmal alle Teilnehmer ihre Platzmasse bekannt gegeben haben oder sich einfach mal Angemeldet haben. Nur den Namen und seit dem nichts mehr von sich hören lassen haben.

Ich weiss auch das er mit Werner Meer im Kontakt ist und er ihm Tips und Ratschläge gibt und ihn auch ab und an Rüfelt.

Er ansonsten nimand anderes hat. Der ihm Hilft.


@Simon
Was er auf seine Webseite stellt und was nicht. Da habe ich keinen einfluss und auch keinen Zugang. Er hat mich mal so während dem "Tetris" spielen und Jonglieren gefragt ob ich in Sachen Webseite daraus komme. Ich sagte ihm da ja, ich habe selber da eine - zwei.

Simon, du bist bis jetzt im Saal Plaziert.

@Denis und Peter, ihr seit bis jetzt im Foye Plaziert.

@All
Ich halte mich ganz bewusst daraus mit dem Organisieren, Planen (Ausgenommen Belegungsplan) und die Aussteller zu Kontaktieren um an die Daten, Ausstellungs-/Platzmasse zu kommen. Sonst gibt es dann 3 verschiedene Masse von dem jeweiligem Aussteller. Und welches ist nun jetzt das Richtige oder Roland hat Andere Angaben und Infos, als ich. etc.
So gibt es auch nur eine Ansprechperson.

Den Saalplan und Foyeplan habe ich zuhause. Diese haben den Stand vom vor letztem Sonntag. Diese werde ich auch nicht Veröffentlichen oder an die Aussteller senden. Obwohl ich die Teilnehmerliste mit den Kontaktdaten habe. Dies soll Roland machen. Da er auch diese Pläne von mir als pdf und jpg Dateien hat. Er die Ansprechperson ist.

Das ist mal das was ich bis jetzt weis. Und hoffe das er mir noch bis morgen oder dann bis Freitag die weiteren Raummasse und Raumform(en) durch gibt. Damit ich weiter machen kann...

Gesendet von meinem SM-T555 mit Tapatalk
Roman
KLUB WIRD GESUCHT... ENTSPRECHENDE MELDUNGEN AN MICH - DANKE!

ORIGINAL US-LOKOMOTIVES AIR HORNS AND PARTS

PRIVAT
BNSF RAILWAY... IM MODELLBAU

  • »Simon_Ginsburg« ist männlich
  • »Simon_Ginsburg« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 2 770

Wohnort: Schweiz

Beruf: Ingenieur..... das ist der mit dem Schraubenschlüssel zwischen den Zähnen....

Hobbys: Modellbahnen, was denn sonst?

Spurweite: N

  • Private Nachricht senden

23

Mittwoch, 14. März 2018, 21:04

Mein letzter Stand ist, dass die Planung nun auf gutem Wege ist, dass Roland mit Hilfe von Roman aber noch an einigen Stellen "rumschiebt".

Roman, meines Wissens soll der Plan noch gar nicht online gehen, bevor die letzten Klarheiten beseitigt sind oder so....
Simon

Modelling the Big Borg and CalTrain in Normal size ....

Ähnliche Themen