Sie sind nicht angemeldet.

  • »EMD SD70ACe« ist männlich

Beiträge: 185

Wohnort: Kraichgau

Hobbys: US Modellbahn, Autos

Spurweite: HO, Z

  • Nachricht senden

4

Samstag, 5. Mai 2018, 13:08

Mein Exemplar ist mittlerweile auch bei mir eingetroffen, allerdings in DCC-Ready.
Da dies meine erste Athearn Lok mit factory installed LED lighting ist hats mich brennend gejuckt, wie Athearn das umgestetzt hat. Leider nicht so wie ich hoffte, das Gehäuse hängt quasi immer noch mit Kabeln am Rahmen fest.
Das neue Board hat mittlerweile eine 21MTC Schnittstelle was ich eigentlich ganz toll finde, die LEDs sehen den Micro Bulbs relativ ähnlich. Hier mal zwei Handybilder der Platine und der LEDs.

__________________________
Gruß: Michael

Southern California in H0

3

Sonntag, 15. April 2018, 10:00

Athearn hat die Lok sehr sauber umgesetzt und UP scheint für ehemalige Angehörige der US Streitkräfte ein potenzieller Arbeitgeber zu sein.
Gruß Markus

H0 & Digital & mit Sound

Conrail Norfolk Southern CSX

  • »bigboy4015« ist männlich
  • »bigboy4015« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 8 073

Wohnort: Limburg a. d. Lahn

Beruf: Stadtmarketing & Tourismus

Hobbys: der 911, der 917, US-Bahnen und Betreiber eines nicht so kleinen Forums...

Spurweite: Bei Modellbahn immer H0, sonst 1:18-1:32-1:43

  • Nachricht senden

2

Sonntag, 15. April 2018, 09:25

Die Geschichte hinter der Lackierung ist, 1943 gab es einen Boeing B-17 Bomber, getauft auf "SPIRIT OF THE UNION PACIFIC". Die UP hatte viel Werbung für den Kauf von Kriegsanleihen gemacht.

Am 9. September 1943 erreichte die fabrikneue B-17 die Einsatzflugplätze der 8th Air Force in England.
Nach fünf erfolgreichen Einsätzen startete am 10. Oktober 1943 ein Angriff auf Industriekomplexe in Münster/Westfalen.

Im Luftkampf über Münster wurden innerhalb von 25 Minuten 30 B-17s, zwei P-47s und 26 Flugzeuge der Luftwaffe abgeschossen.

Unter den B-17 war auch die "SPIRIT OF THE UNION PACIFIC", drei Besatzungsmitglieder starben beim Absturz der Maschine in Ostbevern.

Die UP zeigt mit der #1943 (wieder einmal) ihre Verbundenheit mit den US Streikräften. Die Lackierung hat folgende Reihenfolge - von vorn nach hinten:
- Airforce Silber
- Racing Stripes der Coast Guard
- Navy grau mit Flagge
- Camouflage von Army und Marines Corps
- Airforce Silber

*********************************************
Bigboy4015 - Ulrich Wolf - Cajon Pass / Nebraska / Wyoming - DB / SBB / ÖBB - DVB Straßenbahn Dresden - H0

The situation is hopeless but not serious !

  • »bigboy4015« ist männlich
  • »bigboy4015« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 8 073

Wohnort: Limburg a. d. Lahn

Beruf: Stadtmarketing & Tourismus

Hobbys: der 911, der 917, US-Bahnen und Betreiber eines nicht so kleinen Forums...

Spurweite: Bei Modellbahn immer H0, sonst 1:18-1:32-1:43

  • Nachricht senden

1

Samstag, 14. April 2018, 20:20

Union Pacific SD70ACe #1943 von Genesis...

Gestern brachte der Briefträger ein Paket:
Drin war diese Schachtel, die schon sehr auf den Inhalt hinweist:


Das ist sie:






Der Tsunami ist noch unangetastet.

*********************************************
Bigboy4015 - Ulrich Wolf - Cajon Pass / Nebraska / Wyoming - DB / SBB / ÖBB - DVB Straßenbahn Dresden - H0

The situation is hopeless but not serious !