Du bist nicht angemeldet.

Derzeit sind rund 120 Accounts deaktiviert wegen ungültiger eMail-Adressen. Die Adresse kann im Profil geändert werden, dann bitte Mail oder PN an den Admin. Accounts die bis 22. Juni nicht geändert sind, werden gelöscht.

  • »amo111« ist männlich

Beiträge: 310

Wohnort: Walding

Beruf: Automatisierungstechniker

Hobbys: Rudern, Gitarre, Mein Hund & Eisenbahnen

Spurweite: H0 what else

  • Private Nachricht senden

20

Dienstag, 22. Mai 2018, 06:49



Hier wie versprochen das Foto. Falls es sich hierbei um eine Weiche nach Europäischen Vorbild handelt, nehme ich alle Anschuldigungen zurück ;)
Mfg Klaus

Wer einen Rechtschreibfehler findet darf ihn behalten ! :D

  • »Mudhen« ist männlich

Beiträge: 266

Wohnort: Magdeburg

Beruf: Eisenbahner

Hobbys: Modellbahn D&RGW

Spurweite: H0n3 und H0

  • Private Nachricht senden

19

Montag, 21. Mai 2018, 14:45

Hallo

folgendes Mail von Walthers an seine Händler zur Kenntnis:

Walthers is currently experiencing some challenges restocking our popular Walthers Code 83 HO scale track and also Shinohara Code 70 and Code 100 track. However, Walthers is working closely with Shinohara to improve future supplies of these excellent products and hope to have another shipment in stock soon. We are accepting back orders on all Walthers Code 83 HO scale track and Shinohara Code 70 and Code 100 track, and orders will be filled on a first-come, first-served basis. Thank you for your understanding and patience.


Damit wird es echt dünn speziell für den Bereich DG. Peco und Micro Engineering bieten zwar Gleise und Weichen an, aber nicht im Bereich DG. Das DG Gleis von Micro Engineering ist zudem Code 55.

Hoffen wir das es besser wird. Ansonsten bleibt es dann nur beim Selbstbau. Das ist für die Hn3 Fraktion nach den Lieferproblemen von Black Stone der zweite Rückschlag.

Gruß Wolfgang

Beiträge: 1 299

Wohnort: Essen

Beruf: Bauing.

Hobbys: US Eisenbahnen, -Modelleisenbahnen, Schlepper

Spurweite: H0

  • Private Nachricht senden

18

Donnerstag, 17. Mai 2018, 00:14

@espee

Es geht nicht um die Code 83-, sondern die Code 70- und 100-Weichen.

Die in meinem Beitrag gezeigten Weichen waren in meinem Besitz und Code 70. Und wenn ich mir die Code 100-Weichen ansehe, so schauen die auch sehr "amerikanisch" aus.

Da habe ich mich anscheinend missverständlich ausgedrückt. Wenn die Walthers Code 83 als amerikanisch definiert ist, sehe ich keinen Grund, dass es die Shinohara Code 70 nicht ist.
Wie hilft das jetzt Klaus weiter mit seiner Bogenweiche und was hat das mit dem Gerücht zu tun, daß Shinohara die Produktion einstellen würde?
Erstmal garnichts. Es hat nur mit Deiner Behauptung zu tun Shinohara Code 70 und Code 100 wären nach europäischem oder japnischem Vorbild.
Gruß, Volker

17

Mittwoch, 16. Mai 2018, 22:12

Wie hilft das jetzt Klaus weiter mit seiner Bogenweiche und was hat das mit dem Gerücht zu tun, daß Shinohara die Produktion einstellen würde? Das die Weichen mit ihren vernieteten Zungen nur einer kleinen Käuferschicht fehlen würden, haben wir jetzt auch festgestellt. Ich weiß nur, daß ich in einem deutschen Modellbahnverein vor rund 30 Jahren Weichen aus Shinohara Schachteln auspackte und auf der Vereinsanlage verbaute, die keine amerikanische Schwellenteilung hatten.
Weil Klaus erwähnte, daß seine Shinohara Bogenweiche Schwellenabstände wie Roco-Line hätte, kam ich auf die Idee, daß das vielleicht eine ältere Code 100 oder gar Code 70 Weiche sein könnte.
Gruß Markus

H0 & Digital & mit Sound

Conrail Norfolk Southern CSX

  • »Schraddel« ist männlich
  • »Schraddel« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 2 699

Wohnort: Darmstadt

Beruf: Querdenker

Hobbys: Treckerfahren

Spurweite: H0, 0

  • Private Nachricht senden

16

Mittwoch, 16. Mai 2018, 21:43

Also,
das worauf es mir ankam, beide Shinohara Weichen wurden eindeutig als US indentifiziert. Es sind beides Code 70 Weichen.


Hier noch einmal die angezweifelte Atlas #8 Code 83 aus der Custom Line im direkten Vergleich mit einer Roco Line 10° Weiche. Auch hier sind die Zungenspitzen auf den Rand der Kartonage ausgerichtet.
An der Roco Weiche habe ich auch schon herum gefummelt, so geht der abzweigende Strang nicht mehr im Bogen durch das Herzstück. Ab Herzstück ist der Verlauf jetzt gerade wie wir es von den US Weichen gewohnt sind. Der Weichenwinkel ist jetzt gleich Herstückwinkel und liegt bei etwa 7°. Die Roco Weiche hat ein modifiziertes Herzstück bekommen und kann dadurch mit RP25/110 Rädern befahren werden ohne dass diese einsinken.





Das gleiche Spielchen mit einer Roco-Line und Peco US-Streamline Code83 Weiche.





Als direktes Vergleichsfoto zwischen Shinohara Code 83 und Code 70 kann ich nur diese #6 3-Weg Weichen anbieten. Die Kameralinse verzerrt hier eindeutig etwas.
Die Schwellenroste sind übrigens nicht genau deckungsgleich, sondern unterschiedlich.
Grüsse
Schraddel
alias Lutz

Happy Owner

  • »amo111« ist männlich

Beiträge: 310

Wohnort: Walding

Beruf: Automatisierungstechniker

Hobbys: Rudern, Gitarre, Mein Hund & Eisenbahnen

Spurweite: H0 what else

  • Private Nachricht senden

15

Mittwoch, 16. Mai 2018, 20:16

Ich habe die Weiche online bei AAT geordert und war der Meinung dass es nur welche nach US Vorbild gibt. Habe gerade noch mal nachgesehn jnd gemerkt dass nicht überall "Code83" dabei steht. :pinch:
Bin gerade im Urlaub werde aber nächste Woche ein Bild nachreichen.
Mfg Klaus

Wer einen Rechtschreibfehler findet darf ihn behalten ! :D

  • »SD40-2XR« ist männlich

Beiträge: 1 085

Wohnort: Rapperswil, Schweiz

Beruf: Elektro-Ingenieur FH

Spurweite: H0

  • Private Nachricht senden

14

Mittwoch, 16. Mai 2018, 18:59

Nr. 1 könnte Atlas sein.
Nr. 2 ist Shinohara.
Nr. 3 Peco.
Nr. 4 Tillig und somit logischerweise europäisch.
Nr. 5 evt. nochmals Atlas.
Nr. 6 nochmals Shinohara.

Thomas

  • »gotransit« ist männlich

Beiträge: 991

Wohnort: Berlin

Beruf: Busfahrer

Hobbys: Eisenbahn,Bus

Spurweite: HO

  • Private Nachricht senden

13

Mittwoch, 16. Mai 2018, 18:19

von links gezählt ist nr. 1 und 4 Euro,
parallel zum maintrack geführte immer länger werdenden Schwellen zeigen diese nicht,
nr.1 hardcoreschmerzgrenze
nr.4 jede länger werdende Schwelle winkelt leicht ab, voll Euro
Maurice

  • »Schraddel« ist männlich
  • »Schraddel« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 2 699

Wohnort: Darmstadt

Beruf: Querdenker

Hobbys: Treckerfahren

Spurweite: H0, 0

  • Private Nachricht senden

12

Mittwoch, 16. Mai 2018, 17:45

Also ich kann es nicht nachvollziehen mit der angeblichen deutschen Schwellenlage bei Shinohara Code 70:


Um einen besseren Vergleich zu bekommen sind die Zungenspitzen alle auf den unteren Rand der Kartonage ausgerichtet.
Grüsse
Schraddel
alias Lutz

Happy Owner

  • »SD40-2XR« ist männlich

Beiträge: 1 085

Wohnort: Rapperswil, Schweiz

Beruf: Elektro-Ingenieur FH

Spurweite: H0

  • Private Nachricht senden

11

Mittwoch, 16. Mai 2018, 16:37

@espee
Es geht nicht um die Code 83-, sondern die Code 70- und 100-Weichen.
Die in meinem Beitrag gezeigten Weichen waren in meinem Besitz und Code 70. Und wenn ich mir die Code 100-Weichen ansehe, so schauen die auch sehr "amerikanisch" aus.

Thomas

Beiträge: 1 299

Wohnort: Essen

Beruf: Bauing.

Hobbys: US Eisenbahnen, -Modelleisenbahnen, Schlepper

Spurweite: H0

  • Private Nachricht senden

10

Mittwoch, 16. Mai 2018, 16:16

Hier ist ein Link zu einer Walther code 83 #10 Weiche: https://www.walthers.com/media/catalog/p…ut_948-8885.gif
Ich sehe auf Anhieb keinen Unterschied zu den im vorigen Post abgebildeten Shinohara Weichen, die diese als US-Weiche disqualifizieren würde. Selbst die Schienenverbinder sind als Gelenk erhalten geblieben.
Gruß, Volker

9

Mittwoch, 16. Mai 2018, 16:07

Diese schon aber Klaus sprach von Schwellenabstand ähnlich Roco und das wäre dann kein US Oberbau. Ich kenne Shinohara Weichen (Code 100) die eher europäischem Oberbau entsprechen.
Gruß Markus

H0 & Digital & mit Sound

Conrail Norfolk Southern CSX

  • »SD40-2XR« ist männlich

Beiträge: 1 085

Wohnort: Rapperswil, Schweiz

Beruf: Elektro-Ingenieur FH

Spurweite: H0

  • Private Nachricht senden

8

Mittwoch, 16. Mai 2018, 15:31

....Nur das Code 83 Gleis entspricht US-Gleis, alles andere eher europäischem bzw. asiatischem Oberbau.

Entsprechen diese Code 70-Weichen nicht dem US-Standard?

Thomas
»SD40-2XR« hat folgende Datei angehängt:
  • TH-07.jpg (118,33 kB - 47 mal heruntergeladen - zuletzt: Gestern, 21:54)

7

Mittwoch, 16. Mai 2018, 15:15

Ich versteh die Aufregung nicht. Ich habe eine Shinohara Bogenweiche auf meiner Anlage weil es der einzige Anbieter mit dem passenden Radius war, und bin mittlerweile am überlegen ob ich diese nicht gegen eine selbstgebaute ersetzte...
Der Schwellenabstand ist fast so groß wie bei Roco, und viele Wagons fallen am Anfang der Weichenzunge kurz zwischen die Schienen.
Villeicht hab ich ein Montagsprodukt erwischt aber gut ist was anderes.


Klaus, hast du wirklich eine Code 83 Weiche von Walthers by Shinohara oder eine Code 70 bzw. Code 100 Weiche direkt von Shinohara? Nur das Code 83 Gleis entspricht US-Gleis, alles andere eher europäischem bzw. asiatischem Oberbau.
Gruß Markus

H0 & Digital & mit Sound

Conrail Norfolk Southern CSX

  • »Mudhen« ist männlich

Beiträge: 266

Wohnort: Magdeburg

Beruf: Eisenbahner

Hobbys: Modellbahn D&RGW

Spurweite: H0n3 und H0

  • Private Nachricht senden

6

Mittwoch, 16. Mai 2018, 14:11

Klaus

du magst ja recht haben mit deiner Bogenweiche. Ich verwende Shinohara auf meinen DG-Modulen. Als ich mit US-Bahn (NG+SG) anfing gab es einfach nichts anderes. Wie übrigens immer noch. Also habe ich die Wahl zwischen Shinohara und Selbstbau. Die DG-Weichen auf meinem Schattenbahnhof haben sich nach einigen Anfangsproblemen an sich bewährt. Ich habe eine Weiche die verursachte bei jedem zweitem Treffen Kurzschlüsse. Das hat sich gegeben. Auf dem Treffen in Zwickau hat es keine Klagen über die Weichen. Also stellt sich für mich die Frage verwende ich Shinohara oder baue ich selbst. Für bestimmte Sonderbauformen also abzweigendes NG-Gleis aus einem DG-Gleis. Da bleibt wohl nur der Selbstbau. Für die normalen NG-Weichen werde ich die noch vorhandenen Shinohara Weichen verwenden.

Gruß Wolfgang

  • »amo111« ist männlich

Beiträge: 310

Wohnort: Walding

Beruf: Automatisierungstechniker

Hobbys: Rudern, Gitarre, Mein Hund & Eisenbahnen

Spurweite: H0 what else

  • Private Nachricht senden

5

Mittwoch, 16. Mai 2018, 09:37

Ich versteh die Aufregung nicht. Ich habe eine Shinohara Bogenweiche auf meiner Anlage weil es der einzige Anbieter mit dem passenden Radius war, und bin mittlerweile am überlegen ob ich diese nicht gegen eine selbstgebaute ersetzte...
Der Schwellenabstand ist fast so groß wie bei Roco, und viele Wagons fallen am Anfang der Weichenzunge kurz zwischen die Schienen.
Villeicht hab ich ein Montagsprodukt erwischt aber gut ist was anderes.
Mfg Klaus

Wer einen Rechtschreibfehler findet darf ihn behalten ! :D

4

Mittwoch, 16. Mai 2018, 05:15

Walthers schreibt auf Facebook:

Walthers is currently experiencing some challenges restocking our popular Walthers Code 83 HO scale track and also Shinohara Code 70 and Code 100 track. However, Walthers is working closely with Shinohara to improve future supplies of these excellent products and hope to have another shipment in stock soon. We are accepting back orders on all Walthers Code 83 HO scale track and Shinohara Code 70 and Code 100 track, and orders will be filled on a first-come, first-served basis. Thank you for your understanding and patience.
Gruß Markus

H0 & Digital & mit Sound

Conrail Norfolk Southern CSX

Beiträge: 1 299

Wohnort: Essen

Beruf: Bauing.

Hobbys: US Eisenbahnen, -Modelleisenbahnen, Schlepper

Spurweite: H0

  • Private Nachricht senden

3

Dienstag, 15. Mai 2018, 17:13

Es scheint mehr als nur ein Gerücht zu sein. Im MRH Forum sind zwei e-Mails von Händlern wiedergegeben, die das Ende von Shinohara ankündigen: http://model-railroad-hobbyist.com/node/33418?page=1 1.Post
Und auf Seite 3: http://model-railroad-hobbyist.com/node/33418?page=3 4. Post
Es wurde auch auf weiteren Foren vermeldet. Der Thread im MR Forum wurde von Kalmbach gelöscht. Er enthielt einen Link zu einer japanischen Website.
Da Walthers damit schlagartig seines Code 83 Systems verlustig geht, könnte ich mir vorstellen, dass dieser Teil der Produktion weiter bestehen wird, wo und von wem auch immer produziert. Bei den anderen Systemen ist es eine Frage der Nachfrage, denke ich.
Gruß, Volker

  • »Mudhen« ist männlich

Beiträge: 266

Wohnort: Magdeburg

Beruf: Eisenbahner

Hobbys: Modellbahn D&RGW

Spurweite: H0n3 und H0

  • Private Nachricht senden

2

Montag, 14. Mai 2018, 15:35

Hallo Lutz

das wäre eigentlich, zumindest für die H0n3 Fraktion, eine mittlere Katastrophe. Shinohara ist der einzige Hersteller von z.B. DG-Weichen. Bei reinen NG- bzw. SG Weichen kann man auf andere Hersteller ausweichen. Auch wenn die DG-Weichen nicht optimal sind so will doch nicht jeder NG-Fan seine Weichen selbst löten. Ersten ist das jeden seine Sache und wenn er die Schablonen von Fast-Traks verwendet auch in der Erstanschaffung nicht ganz billig. Es gab mal, so muss ich es wohl sagen, in den USA mal einen Hersteller für verschiedenste SG-, NG- und auch DG-Weichen. Sein Angebot war umfangreich aber auch nicht ganz billig. Qualität gut. Ich habe noch einige Weichen von ihm liegen. Mitbestellt bei einem FREMO-Freund. Ich wollte dann selbst Weichen bestellen, nie erhalten. Stattdessen kamen eine Zeitlang Mails warum und weshalb nicht geliefert werden kann. Dann war die Web-Seite verschwunden. Vor einigen Jahren tauchte sie wieder auf, Letztes Update war wohl 2016.

Siehe Link

http://ccturnouts.com/

Also gibt es keinen weiteren Hersteller. Übrigens ist bei deutschen Herstellern noch das ganze Sortiment Gleisen lieferbar. Warten wir mal ab.

Gruß Wolfgang

  • »Schraddel« ist männlich
  • »Schraddel« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 2 699

Wohnort: Darmstadt

Beruf: Querdenker

Hobbys: Treckerfahren

Spurweite: H0, 0

  • Private Nachricht senden

1

Montag, 14. Mai 2018, 14:03

Was ist mit Shinohara?

Hallo,

ein Gerücht in einem anderen US-Forum spricht von Einstellung der Shinohara Gleisprogramms.

Nachprüfbar ist jedenfalls, daß bei Walthers aktuell (14.05.2018) in H0 und H0n30 90 Positionen Shinohara Gleismaterial gelistet sind, von denen 79 mit "backorder" gekennzeichnet sind.
Grüsse
Schraddel
alias Lutz

Happy Owner