Du bist nicht angemeldet.

  • »railjo« ist männlich
  • »railjo« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 937

Wohnort: Deutschland

Beruf: Lokrangierführer

Hobbys: Modelleisenbahn-Rad fahren

  • Private Nachricht senden

33

Sonntag, 3. Juni 2018, 21:31

Ein paar Tage sind vergangen und Teil A Elevator nimmt langsam gestallt an . Heute mal bei den schönen Wetter hier in NRW so 50 Bilder gemacht , die Woche wird weiter gebastelt :










gruss Jonny
--- Rice Mill Grain , Shortlines Louisiana ---

  • »gotransit« ist männlich

Beiträge: 1 025

Wohnort: Berlin

Beruf: Busfahrer

Hobbys: Eisenbahn,Bus

Spurweite: HO

  • Private Nachricht senden

32

Dienstag, 17. April 2018, 17:32

Hallo Peter,
Danke :!:
Maurice

31

Dienstag, 17. April 2018, 07:31

Gibt es da Quellen oder Links für mich, nee, auch für andere, würde mich sehr interessieren
https://umanitoba.ca/faculties/managemen…teve_Pratte.pdf

http://ctrf.ca/wp-content/uploads/2016/0…nsportation.pdf

Grüsse, Peter

  • »railjo« ist männlich
  • »railjo« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 937

Wohnort: Deutschland

Beruf: Lokrangierführer

Hobbys: Modelleisenbahn-Rad fahren

  • Private Nachricht senden

30

Montag, 16. April 2018, 18:49

Da die Grundfläche der Elevatoren jetzt feststeht , kann ich die Stasse und Stützmauer fertigstellen. Auch die freie Fläche habe ich jetzt , um das Fish Food Shop zu bauen , vielmehr fange ich an :








Gruss Jonny
--- Rice Mill Grain , Shortlines Louisiana ---

  • »railjo« ist männlich
  • »railjo« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 937

Wohnort: Deutschland

Beruf: Lokrangierführer

Hobbys: Modelleisenbahn-Rad fahren

  • Private Nachricht senden

29

Montag, 16. April 2018, 18:39

Leider geht mir der Platz aus , das Silo aus Holz , was um 1900 in Goderich gebaut wurde, kann ich nicht nachbauen .
Auf ein anderes Foto habe ich aber ein anderes Gebäude gefunden , was wohl als Büro / Annahme Schiff - LKW-Waggon Dispo , stand . Das passt noch , gruss Jonny



--- Rice Mill Grain , Shortlines Louisiana ---

  • »gotransit« ist männlich

Beiträge: 1 025

Wohnort: Berlin

Beruf: Busfahrer

Hobbys: Eisenbahn,Bus

Spurweite: HO

  • Private Nachricht senden

28

Montag, 16. April 2018, 17:42

Ja, das wurde wohl nicht so strikt gehandhabt und in den siebzigern waren auch noch mehr Wagen aus den frühen Beschaffungen im Umlauf. Ich habe inzwischen herausgefunden, dass auch umgekehrt covered Hopper mit der Grain-Lackierung (und der zugehörigen öffentlichen Finanzierung) nach dem entsprechenden Vertrag zwischen RR und Behörde für anderes Füllgut verwendet werden durften, sofern sie dabei nicht beschädigt wurden.
Gibt es da Quellen oder Links für mich, nee, auch für andere, würde mich sehr interessieren
Maurice

27

Sonntag, 15. April 2018, 21:21

Zitat

hallo Peter ,

ich hab ein Foto gefunden aus den 1970er Jahre , wo zu sehen ist , das an der Station Goderich hinter den Grain Elevator Komplex dieser CN Wagen mit runden Öffungen zu sehen ist. Allso für mich einsetzbar zum bedienen des Goderich Elevator ,ganz eindeutig....

gruss Jonny



Ja, das wurde wohl nicht so strikt gehandhabt und in den siebzigern waren auch noch mehr Wagen aus den frühen Beschaffungen im Umlauf. Ich habe inzwischen herausgefunden, dass auch umgekehrt covered Hopper mit der Grain-Lackierung (und der zugehörigen öffentlichen Finanzierung) nach dem entsprechenden Vertrag zwischen RR und Behörde für anderes Füllgut verwendet werden durften, sofern sie dabei nicht beschädigt wurden.
Grüsse, Peter


Gesendet von iPhone mit Tapatalk

  • »railjo« ist männlich
  • »railjo« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 937

Wohnort: Deutschland

Beruf: Lokrangierführer

Hobbys: Modelleisenbahn-Rad fahren

  • Private Nachricht senden

26

Sonntag, 15. April 2018, 18:44

Die letzten Tage verbracht , die Silos fertig zu gestalten . Es bleibt bei den 3 , für das 4 , das erste Elevator aus Holz , was in Goderich Harbor endstant, fehlt mir einfach der Platz . Was noch dazu kommt , ist ein Büro Gebäude vor den Silos --- das passt noch .
Jetzt kann ich die Strasse hinter den Elevators bauen plus die Böschung , wo der Wald beginnt . Auf den letzten Foto erkennt man das gelbe Band , dort ist Halt angesagt , den es geht runter zum Hafenbecken . Davor ist ein Parkplatz für das Fish Food Shop . ( in Bau )










--- Rice Mill Grain , Shortlines Louisiana ---

  • »railjo« ist männlich
  • »railjo« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 937

Wohnort: Deutschland

Beruf: Lokrangierführer

Hobbys: Modelleisenbahn-Rad fahren

  • Private Nachricht senden

25

Sonntag, 15. April 2018, 18:25

hallo Peter ,

ich hab ein Foto gefunden aus den 1970er Jahre , wo zu sehen ist , das an der Station Goderich hinter den Grain Elevator Komplex dieser CN Wagen mit runden Öffungen zu sehen ist. Allso für mich einsetzbar zum bedienen des Goderich Elevator ,ganz eindeutig....

gruss Jonny

--- Rice Mill Grain , Shortlines Louisiana ---

  • »MacG« ist männlich

Beiträge: 50

Wohnort: Dresden

Spurweite: TT und etwas H0

  • Private Nachricht senden

24

Mittwoch, 11. April 2018, 18:51

Was für ein Ensemble! Es schaut jedenfalls gut aus!

  • »railjo« ist männlich
  • »railjo« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 937

Wohnort: Deutschland

Beruf: Lokrangierführer

Hobbys: Modelleisenbahn-Rad fahren

  • Private Nachricht senden

23

Mittwoch, 11. April 2018, 18:44

Die 3x verschiedene Elevator neben einnander , Länge 1,20 Meter .
Dahinter ist ein Gleis mit Strasse , was zur Zeit in Bau ist . An der Strasse geht eine Böschung rauf mit Wald , dahinter ist die City Goderich .






gruss Jonny
--- Rice Mill Grain , Shortlines Louisiana ---

  • »MacG« ist männlich

Beiträge: 50

Wohnort: Dresden

Spurweite: TT und etwas H0

  • Private Nachricht senden

22

Montag, 9. April 2018, 20:31

Mein Fehler, tacomaguy hatte den Gegenbeweis verlinkt. ;)

...
Interessant vor allem dieses Bild: Wagen mit Saskatchewan Grain Farbe und einzelnen, runden Klapppdeckeln:
http://4.bp.blogspot.com/_kawpWTOGqPk/S6…logcylgrn13.jpg
...

  • »gotransit« ist männlich

Beiträge: 1 025

Wohnort: Berlin

Beruf: Busfahrer

Hobbys: Eisenbahn,Bus

Spurweite: HO

  • Private Nachricht senden

21

Samstag, 7. April 2018, 19:04

Ich würde gerne wissen, ob es eventuell Wagen für andere Ladung als Getreide gibt, die dennoch das populäre paint scheme bekommen haben.
Alles, was ich jetzt zusammen habe, NEIN.
Die Wagen (1973-1985) des Canadian Wheat Board, Province of Alberta und Sasketchewan Grain Car Corp. wurden erst angeschafft,
als längt klar war, das runde Luken nicht so praktisch sind. Es sind 4550cft, 59ft cars, die es zwar auch in relativ geringer Stückzahl
mit runden Klappen gab, aber nicht von den 3 obengenannten erworben wurden.
Die älteren Cyl.Cov.Hopper (1965-1975) waren 3850 cft 52´6´ und hatten runde Klappen, es wurden davon aber auch schon ein paar mit länglichen Klappen gebaut.
Diese wurden aber von RR gekauft, z.B: CP, CN, THB.

Diese Infos stammen aus derm Heft "The Model Railroader´s Guide to Grain"

Allgemein: Die ersten länglichen hatches wurden schon 1962 zum Getreidetransport eingeführt.

Natürlich schließt das vorgenannte den Einsatz von Wagen mit Roundhatches bis heute nicht völlig aus
Maurice

  • »MacG« ist männlich

Beiträge: 50

Wohnort: Dresden

Spurweite: TT und etwas H0

  • Private Nachricht senden

20

Freitag, 6. April 2018, 18:01

Das ist es bei mir auch. Es stammt aus dem Blog, den Du verlinkt hattest http://tracksidetreasure.blogspot.de/201…grain-cars.html

Bei dem mittleren Waggon sieht es so aus, als hätte er runde Deckel. Bei dem von Dir verlinkten Bild sind doch auch Waggons von SKNX oder SKPX zu sehen, welche runde Deckel haben.

Die folgende Sammlung habe ich nicht vollständig gesichtet, aber bisher konnte ich da auch keinen mit runden Deckeln finden. Eventuell wurden sie umgebaut. Fotos von vor 1990 sind echt selten.

http://freight.railfan.ca/cgi-bin/displayrailway.pl?o=sask

  • »gotransit« ist männlich

Beiträge: 1 025

Wohnort: Berlin

Beruf: Busfahrer

Hobbys: Eisenbahn,Bus

Spurweite: HO

  • Private Nachricht senden

19

Freitag, 6. April 2018, 17:09

Dein Bildlink ist bei mir sehr unscharf. Ich kann weder die roadnumber noch die Art der Hatches erkennen.
Mir ist aber kein Wagen mit dieser Lackierung bekannt, der Roundhatches hat.
http://www.railcarphotos.com/PhotoDetails.php?PhotoID=54156
http://www.railcarphotos.com/PhotoDetails.php?PhotoID=53168
http://www.railcarphotos.com/PhotoDetails.php?PhotoID=2380
Maurice

  • »MacG« ist männlich

Beiträge: 50

Wohnort: Dresden

Spurweite: TT und etwas H0

  • Private Nachricht senden

18

Freitag, 6. April 2018, 12:51

Ja das Thema hatte wir auch bei den Cylindrical Hoppers in TT. Wagen mit runden Deckeln haben unter anderem Dünger transportiert. Wodurch die Lackierung mit dem Bezug zur Landwirtschaft zum Inhalt passt. Da man runde Deckel aber auch in Grain-Trains sieht, gehe ich davon aus, dass es auch Korn gibt, was durch die runden Öffnungen verladen werden kann. Es wird mit den länglichen Klappen nur bequemer zu beladen sein.

http://2.bp.blogspot.com/_kawpWTOGqPk/S6…blogcylgrn7.jpg

  • »gotransit« ist männlich

Beiträge: 1 025

Wohnort: Berlin

Beruf: Busfahrer

Hobbys: Eisenbahn,Bus

Spurweite: HO

  • Private Nachricht senden

17

Mittwoch, 4. April 2018, 17:21

Scheint ein schwieriges Thema zu sein,
Round Hatches, alles andere, Square Hatches=Grain :?:
vielleicht macht das hier einen von Uns schlauer :?:
https://books.google.de/books?id=_8qQS0Z…vice%3F&f=false
Maurice

16

Dienstag, 3. April 2018, 23:42

Johnny, hast Du einen link für die erwähnte Produktinfo von NSC?
Peter


Edit:
Ich würde gerne wissen, ob es eventuell Wagen für andere Ladung als Getreide gibt, die dennoch das populäre paint scheme bekommen haben. Die ausführlichste Darstellung im Netz, die ich gefunden habe:
http://tracksidetreasure.blogspot.de/2010/04/
Interessant vor allem dieses Bild: Wagen mit Saskatchewan Grain Farbe und einzelnen, runden Klapppdeckeln:
http://4.bp.blogspot.com/_kawpWTOGqPk/S6…logcylgrn13.jpg
Auf der homepage von PWRS könnte der Eindruck entstehen, dass Wagen mit runden Deckeln im Pottasche-Service fuhren, obwohl die Lackierung auf Getriede hinweist:
https://www.pwrs.ca/view_product.php?ProductID=132780
"The most obvious difference between these two types of cars can be seen in the loading hatches on the top of the cars. The grain version of the car has trough hatches spanning the length of the body top, while the potash version has a series of round hatches spaced along the length of the body."

Meine persönliche Annahme für die Sache mit den runden oder langen Deckeln ist hingegen eher, dass es außer Getreide oder Pottasche noch viele andere Ladungen gab und gibt, für die entsprechende Wagen verwendet werden. Ich zitiere aus einem anderen Post "
There are many different commodities carried in the Wheat board type cars. A short list includes, but isn't limited to: Barley, Wheat, Tankage, Rapeseed, Grain Screenings, Durum Wheat, Canola Meal, Alfalfa, Peas, Oats and Wheat Mouldings. Trough hatches are more for feed type commodities and the round hatch hoppers are common for fertilizer and other non food type commodities. Some commodities in the round type hatch cars include: Urea, Pottasium Chloride, Sodium Chlorate, Ammonium Nitrate, Potash and Bulk Salt." Da der Vorteil der kleinen runden Deckel die bessere Abdichtung ist, könnte es Produkte aus der "food"-Liste geben, wie zum Besipiel Fleisch- oder Fischmehl für die Futtermittelindustrie, die in solchen Wagen transportiert werden.

  • »railjo« ist männlich
  • »railjo« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 937

Wohnort: Deutschland

Beruf: Lokrangierführer

Hobbys: Modelleisenbahn-Rad fahren

  • Private Nachricht senden

15

Dienstag, 3. April 2018, 22:57

Zu den Cylinder Hopper s......

Zur Produkt Info der 59 ´Cylindrical Hopper Car s von 1972 mit runden Ladelucken ( National Steel Car Company ) 4550 Cubic Feet steht........for Grain and variety Loads......unter anderen.
Das ist die Herrsteller Angabe zum Gebrauch der Hopper ab 1972.------ Wie der Kunde das später in der Praxis handhabte , ist eine andere Sache.


gruss Jonny
--- Rice Mill Grain , Shortlines Louisiana ---

14

Dienstag, 3. April 2018, 09:11

In der Tat sind diese Wagen nicht für Zement, sondern für andere schüttfähige Güter wie Salze, Dünger oder Plastic Pellets.
Gruß Markus

H0 & Digital & mit Sound

Conrail Norfolk Southern CSX