Sie sind nicht angemeldet.

  • »bigboy4015« ist männlich

Beiträge: 8 105

Wohnort: Limburg a. d. Lahn

Beruf: Stadtmarketing & Tourismus

Hobbys: der 911, der 917, US-Bahnen und Betreiber eines nicht so kleinen Forums...

Spurweite: Bei Modellbahn immer H0, sonst 1:18-1:32-1:43

  • Nachricht senden

14

Donnerstag, 14. Juni 2018, 17:54

Wie steht unter dem Bild bei Wikipedia:

Zitat

You are free:
to share – to copy, distribute and transmit the work


PS Du dürftest sogar hotlinken.... :D

*********************************************
Bigboy4015 - Ulrich Wolf - Cajon Pass / Nebraska / Wyoming - DB / SBB / ÖBB - DVB Straßenbahn Dresden - H0

The situation is hopeless but not serious !

  • »Mac_Mg« ist männlich

Beiträge: 193

Wohnort: NRW

Beruf: IT

Hobbys: Familie

Spurweite: H0n3, N und H0

  • Nachricht senden

13

Donnerstag, 14. Juni 2018, 17:27

Hallo zusammen,

bin immer noch beeindruckt was so funktioniert mit dem System Schiene. Anbei ein Bild vom CSX Crossing welches auch so gebaut ist ... also eine Schienenstrang geht ÜBER den anderen ... Gebrauchsspuren sind da nicht auszuschließen


https://commons.wikimedia.org/wiki/File:…cember_2007.jpg
(an die Admins, hoffe der Link darf gezeigt werden)
______________
Gruß Karsten

  • »gotransit« ist männlich

Beiträge: 1 052

Wohnort: Berlin

Beruf: Busfahrer

Hobbys: Eisenbahn,Bus

Spurweite: HO

  • Nachricht senden

12

Sonntag, 10. Juni 2018, 17:53

Was 4 Sekunden für einen Unterschied machen, der Winkel hat getäuscht
Maurice

11

Sonntag, 10. Juni 2018, 17:19

Jörgs Bild zeigt den selben Zug/Wagen.
Gruß Markus

H0 & Digital & mit Sound

Conrail Norfolk Southern CSX

  • »gotransit« ist männlich

Beiträge: 1 052

Wohnort: Berlin

Beruf: Busfahrer

Hobbys: Eisenbahn,Bus

Spurweite: HO

  • Nachricht senden

10

Sonntag, 10. Juni 2018, 16:44


Auf diesen Bild scheint das "guardrail" aber auf der falschen Seite montiert zu sein,
bei Jörg seinem Bild leuchtet es sofort ein, wie es funktioniert

http://abload.de/image.php?img=ladung031es3u.jpg
Maurice

9

Samstag, 9. Juni 2018, 13:19

BigBoy & Karsten haben das genau richtig erkannt, es ist eine Flange Bearing Lift Frog Turnout. Werden hauptsächlich in Maingleisen eingesetzt wo ein Anschlußgleis abzweigt und die niedrige Geschwindigkeit keine Rolle spielt aber den Lauf des durchfahrenden Zuges im geraden Zweig so nicht beinflusst. Man verspricht sich, wie bei ähnlichen aufgebauten OWLS diamonds von Main- und Branchgleisen, daß der Zuglauf auf der Main weniger beeinträchtig wird und sich die Wartungskosten spürbar senken lassen.
Jeder, der mal neben einer ~90° Kreuzung stand und diese beobachtet hat, versteht was ich meine.
Gruß Markus

H0 & Digital & mit Sound

Conrail Norfolk Southern CSX

  • »DL109« ist männlich

Beiträge: 2 164

Wohnort: Leopoldsdorf

Beruf: Hydraulikmonteur

Hobbys: Eisenbahn

Spurweite: H0, H0n3, H0n2

  • Nachricht senden

8

Samstag, 9. Juni 2018, 12:53

d.h. das Rad würde v links kommend mit der Lauffläche auf einer Art Rampe (der dicke Teil) hinauffahren, auf dem Spurkranz dann über das gerade Geleis und oben rechts dann am Spurkranz wieder hinunter bis es auf dem richtigen Schienenkopf wieder aufsetzt .

So eine Konstruktion gab es in den 90er Jahren im Bahnhof St Anton/ Arlberg; allerdings für ein selten benütztes Nebengeleis.

edit .... Beitrag korrigiert
Gerold

  • »Mac_Mg« ist männlich

Beiträge: 193

Wohnort: NRW

Beruf: IT

Hobbys: Familie

Spurweite: H0n3, N und H0

  • Nachricht senden

7

Samstag, 9. Juni 2018, 12:15

Sollte wenn verlegt eine Flange Bearing Lift Frog Turnout sein wie Bigboy schon schreibt. M.W. wird so etwas bei der BNSF und CSX eingesetzt / getestet.

Das System Schiene ist für vieles Gut :-)
______________
Gruß Karsten

  • »amo111« ist männlich

Beiträge: 352

Wohnort: Walding

Beruf: Automatisierungstechniker

Hobbys: Rudern, Gitarre, Mein Hund & Eisenbahnen

Spurweite: H0 what else

  • Nachricht senden

6

Samstag, 9. Juni 2018, 11:40

Es geht eher um das Herzstück im ersten Bild.
Ich denke es handelt sich um ein Weiche die man gerade viel schneller befahren kann als im Abzweig weil hier das Rad über die gerade verlaufende Schiene darüber klettern muss.
Mfg Klaus

Wer einen Rechtschreibfehler findet darf ihn behalten ! :D

  • »bigboy4015« ist männlich

Beiträge: 8 105

Wohnort: Limburg a. d. Lahn

Beruf: Stadtmarketing & Tourismus

Hobbys: der 911, der 917, US-Bahnen und Betreiber eines nicht so kleinen Forums...

Spurweite: Bei Modellbahn immer H0, sonst 1:18-1:32-1:43

  • Nachricht senden

5

Samstag, 9. Juni 2018, 11:39

Kein klassisches Herzstück.
Im geraden Gleis ist keine Lücke mehr.
Abzweigend rollt der Wagen auf dem Spurkranz über das kreuzende Gleis.
Dürfte für die Geschwindigkeit positiv sein, aber nur nicht abzweigend.

*********************************************
Bigboy4015 - Ulrich Wolf - Cajon Pass / Nebraska / Wyoming - DB / SBB / ÖBB - DVB Straßenbahn Dresden - H0

The situation is hopeless but not serious !

4

Samstag, 9. Juni 2018, 11:19

Ich vermuhte mal. Das sie aus 2 = 1 machen. Sprich aus 2 Weichen wird eine (1) Weiche. 2 Weichen werden zusammen gesetzt zu 1 Weiche...

Gesendet von meinem SM-G955F mit Tapatalk
Roman
KLUB WIRD GESUCHT... ENTSPRECHENDE MELDUNGEN AN MICH - DANKE!

ORIGINAL US-LOKOMOTIVES AIR HORNS AND PARTS

PRIVAT
BNSF RAILWAY... IM MODELLBAU

3

Freitag, 8. Juni 2018, 23:41

Jörg, die Lösung ist wieder mal typisch amerikanisch, genial einach - einfach genial. Ich will aber noch nicht zu viel verraten, damit andere User auch noch eine Chance haben sich den Kopf zu zerbrechen.
Gruß Markus

H0 & Digital & mit Sound

Conrail Norfolk Southern CSX

2

Freitag, 8. Juni 2018, 23:26

Ja, sehr seltsam. Der Rest der Weiche und die davor sind "normal"



Gruß
Jörg

1

Freitag, 8. Juni 2018, 22:54

Neue Weichen

Moin,

an neuen Weichen ist ja eigentlich nichts ungewöhnliches, an dieser hier im Bild schon:

Gruß Markus

H0 & Digital & mit Sound

Conrail Norfolk Southern CSX