Sie sind nicht angemeldet.

  • »MacG« ist männlich

Beiträge: 50

Wohnort: Dresden

Spurweite: TT und etwas H0

  • Nachricht senden

5

Montag, 13. August 2018, 11:13

Am letzten Samstag haben wir uns (ein Freund und ich) mal wieder zu einem Bautag getroffen. Seit Wochen bauen wir sporadisch an seinem TT-Segment nach FKTT-NA-Norm. Der Großteil der Gleise ist bereits fest verlegt. Demnächst müssen, auf dem langen Schenkel (4,85m), die Versorgungsleitungen der Gleise und Weichen angeschlossen werden. Die Kreuzungen und der zweite Schenkel (3,85m) sind weitere Baustellen.
»MacG« hat folgende Bilder angehängt:
  • 20180811_1.jpg
  • FKTT_Segment_D_7.png

  • »bigboy4015« ist männlich

Beiträge: 8 073

Wohnort: Limburg a. d. Lahn

Beruf: Stadtmarketing & Tourismus

Hobbys: der 911, der 917, US-Bahnen und Betreiber eines nicht so kleinen Forums...

Spurweite: Bei Modellbahn immer H0, sonst 1:18-1:32-1:43

  • Nachricht senden

4

Freitag, 10. August 2018, 07:49

Ja die S-Form stimmt.

*********************************************
Bigboy4015 - Ulrich Wolf - Cajon Pass / Nebraska / Wyoming - DB / SBB / ÖBB - DVB Straßenbahn Dresden - H0

The situation is hopeless but not serious !

  • »amo111« ist männlich

Beiträge: 339

Wohnort: Walding

Beruf: Automatisierungstechniker

Hobbys: Rudern, Gitarre, Mein Hund & Eisenbahnen

Spurweite: H0 what else

  • Nachricht senden

3

Freitag, 10. August 2018, 07:02

Waren die Mittelstreben im Original aus "S" förmig gebogen? sieht irgendwie seltsam aus... :gruebel:
Mfg Klaus

Wer einen Rechtschreibfehler findet darf ihn behalten ! :D

  • »SvenJako« ist männlich

Beiträge: 150

Wohnort: Dresden

Spurweite: 1:1 / H0 / N

  • Nachricht senden

2

Donnerstag, 9. August 2018, 21:18

Sieht besser aus als das ORGINAL. :thumbsup:

Grüße SvenDD

  • »Schraddel« ist männlich
  • »Schraddel« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 2 721

Wohnort: Darmstadt

Beruf: Querdenker

Hobbys: Treckerfahren

Spurweite: H0, 0

  • Nachricht senden

1

Donnerstag, 9. August 2018, 11:16

Weekly Work Report 09.08.2018

Hallo,

bei einem Tender für eine Cab Forward fehlte auf einer Seite ein kompletter Aufstieg.


Vorgefundener Zustand.





Schauen wie der Tritt gemacht ist.
Auswählen des geeigneten Rohstoffes, hier Halbzeug in Form eines Messing Rechteckprofils.
Erste Biegearbeiten.





Weiteres Angleichen der äusseren Form.





Vergleichen mit dem Originalteil.





Anfertigen des mittleren Tritts.





Passungskontrolle.





Anlöten des ersten Teils.





Einfügen des mittleren Tritts.

Die Lötarbeiten wurden alle mit dem 25W Elektroeisen gemacht.
Grüsse
Schraddel
alias Lutz

Happy Owner