Sie sind nicht angemeldet.

  • »Acela« ist männlich

Beiträge: 5 644

Wohnort: Dresden

Beruf: Flugzeugsaboteur

Hobbys: Modellbahn, PC, Photos

Spurweite: HO

  • Nachricht senden

5

Sonntag, 2. September 2018, 21:06

Also ich habe Polly Scale, Gunze, Tamiya und Revell als Acrylfarben im Schrank. Eingetrocknet ist mir noch keine, ausser ich hatte den Deckel nicht richtig zu. Was ab und an vorkommt ist dass sie dick werden, wie Christian schon sagte, gibts etwas Wasser dazu und fertig, ich nehme generell nur Leitungswasser, ausser bei Tamiya, da verwende ich deren Verdünnung. Ich bin mit den Revell Farben eigentlich sehr zufrieden, nehme sie aber nur wenn ich RAL Töne brauche. Ansonsten schwenke ich in letzter Zeit immer mehr zu Nitrofarben von Elita, weil sie saustark decken und weitaus stabiler sind. Allerdings spritze ich die wegen der Stinkerei nicht zu Hause...
Micha


Americas Resourceful Railroad
________________________________________________


  • »Matthias« ist männlich
  • »Matthias« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 194

Wohnort: Singen/Leimen(Baden)

Beruf: Medizinmann

Hobbys: Sport, Spiel und Eisenbahn

Spurweite: H0

  • Nachricht senden

4

Samstag, 1. September 2018, 10:04

Hi und schon mal danke fuer eure Antworten.
Ja mitunter sind die Farben auch komplett eingetrocknet und nur noch "harte Brickets".

Die Frage ist fuer mich halt einfach auch: Sind Revell Farben prinzipiell "billig" und es lohnt etwas mehr Geld zu investieren fuer Farben die halten als dass man sich staendig neue kauft?

Liebe Gruesse
Matthias
Speedway To America's Playgrounds

Florida East Coast RR in H0

  • »chicagoman 64« ist männlich

Beiträge: 246

Wohnort: Wittenberg

Beruf: Maschinen und Anlagenmonteur/Maschinenbauer

Hobbys: Modellbahn US,DCC

Spurweite: H0

  • Nachricht senden

3

Freitag, 31. August 2018, 19:41

Habe ein hart werden auch noch nicht gehabt,benutze fast ausschließlich Acryl Farben ...die ältesten sind Badger und Polly scale Badger ...10 Jahre alt????? werden dick aber trocknen nicht ein,rühre prinzipiel mit destilliertem Wasser auf und dann zum brushen :thinner flow improver oder retarder...seit ca. zwei Jahren sprühe ich fast ausschließlich Vallejo ,Ammo of MIG und der burner AK interaktive real colors...meiner Meinung nach besser als Tamiya,mein Eindruck,mit einem bißchen Farbkreiskunde bekommt man die US Farbtöne gut hin,brauche es eh mehr zum weathering als für Komplettlackierungen.
Gruß
CF

Beiträge: 302

Wohnort: Bremerhaven

Hobbys: T-Trak irgendwo in der Wüste

Spurweite: N

  • Nachricht senden

2

Freitag, 31. August 2018, 17:52

Was meinst du mit "Austrocknen"? Komplett hart werden?

Ich habe meine Farben einfach im Schrank stehen, da werden sie nach und nach dickflüssiger. Wenn ich sie man ein-zwei-drei Jahre lang nicht benutzt habe, fülle ich ein bisschen Wasser nach und rühre es gut ein. Funktioniert für mich bisher einwandfrei, komplett hart geworden ist mir aber auch noch keine Farbe.

MfG, Heiko

  • »Matthias« ist männlich
  • »Matthias« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 194

Wohnort: Singen/Leimen(Baden)

Beruf: Medizinmann

Hobbys: Sport, Spiel und Eisenbahn

Spurweite: H0

  • Nachricht senden

1

Freitag, 31. August 2018, 15:41

Farbe aufbewahren

Hallo Leute

Ich habe mal eine allgemeine Frage: Ich benutze aufgrund der einfachen Verfügbarkeit Revell Aqua Colors. Ich habe das Problem, dass die Farben häufig rasch austrocken.

Was macht ihr um das zu verhindern? Auf den Kopf stellen? Einfach wieder mit Wasser o.ä. auflösen und verdünnen?

Welche Farben bevorzugt ihr und wie hebt ihr sie auf?

Zu meiner Schande muss ich natürlich gestehen dass ich nur mir auch nur zu selten die Zeit nehme um für die Modellbahn zu basteln und auch zu malen. Nicht selten vergehen zwei bis drei Monate bis ich eine Farbe wieder in die Hand nehme um etwas damit zu bemalen. Wenn ich dann geöffnete Farben in die Hand nehme, sind sie häufig eingetrocknet.

Ich würde mich über aufschlussreiche Antworten freuen. Unter dieser Rubrik habe ich auch noch keine allgemeine Diskussion über Farben gefunden. Oder habe ich nur nicht gut genug gesucht?

Freundliche Grüße
Matthias
Speedway To America's Playgrounds

Florida East Coast RR in H0

Ähnliche Themen