Du bist nicht angemeldet.

  • »gotransit« ist männlich

Beiträge: 1 052

Wohnort: Berlin

Beruf: Busfahrer

Hobbys: Eisenbahn,Bus

Spurweite: HO

  • Private Nachricht senden

9

Donnerstag, 4. Oktober 2018, 17:39

Stephan ist mir zwar schon zuvor gekommnen, aber mal ehrlich, die Mietzekatze ist doch nicht HO.
Irgendwie hat Dich da Dein Zubehörlieferant angeschmiert

sorry, offtopic
Is aber total süß
Maurice

  • »Charlie Barret« ist männlich

Beiträge: 3 425

Wohnort: 50226 Frechen bei Köln

Spurweite: N + H0

  • Private Nachricht senden

8

Donnerstag, 4. Oktober 2018, 17:26

Unter Einsatz Deines Lebens!

CATZILLA!!!

Die Lock gefällt mir übrigens auch ganz gut.
Klingt super! Etwas (mehr) Verzögerung bei Anfahrt und (vor allem) beim halten wäre noch besser. :ilike:

Guys, if I don't bleed to death pretty soon, I'm gonna die of boredom.

  • »Schraddel« ist männlich
  • »Schraddel« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 2 749

Wohnort: Darmstadt

Beruf: Querdenker

Hobbys: Treckerfahren

Spurweite: H0, 0

  • Private Nachricht senden

7

Donnerstag, 4. Oktober 2018, 17:10

Hört sich jetzt wesentlich besser an: https://youtu.be/M9wiXHUJJME
Hinweis zur Lautstärke, hier sind etwa 20% der Maximallautstärke am Decoder eingestellt.
Decoder Soundtraxx TSU2 ALCO Sounds, ausgewählt 539T, Lautsprecher Zimo LS 13 x 18 x 13 mit Chassis Knowles Grand.

Anmerkung, die Videoaufnahme wurde zwischendurch gesprengt. Habe tapfer weiter gedreht.
Grüsse
Schraddel
alias Lutz

Happy Owner

  • »Schraddel« ist männlich
  • »Schraddel« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 2 749

Wohnort: Darmstadt

Beruf: Querdenker

Hobbys: Treckerfahren

Spurweite: H0, 0

  • Private Nachricht senden

6

Mittwoch, 3. Oktober 2018, 13:20

Also,
beide Soundecoder sind schon leiser gedreht, etwa 20% vom Maximalwert und damit Treffenlautstärke. Neue Knipse wo ich noch nicht herausgefunden habe wie man den Ton bei der Aufnahme da dämpfen kann.
Das Original hört sich so an: https://www.youtube.com/watch?v=72dd6SMe08M
Es gilt dem so nahe wie möglich zu kommen.
Bei der Bachmann Lok mit ihrem sehr eingeschränkten Einstellmöglichkeiten des OEM Decoder von Soundtraxx habe ich gemacht was geht. So u.a. die automatischen Hornsignale.

Bei der Atlas Lok mit ihrem OEM Sounddecoder (laut beiliegender Anleitung ESU Lok Sound Select) geht ausser generell den Ton leiser zu stellen, so wie Höchstgeschwindigkeit, Beschleunigung und Verzögerung einzustellen für Otto Normalrailroader nichts mehr zu machen.
Was hier aber am meisten stört ist die aufgespielte Sounddatei welche nun irgendwie nur wenig bis keine Ähnlichkeit mit einem ALCO 539T aufweisen will. Ich habe lange gerätselt was der Hr. Lindner da aufgenommen hat.
Am ähnlichsten war mir noch dieses Geräusch: https://www.youtube.com/watch?v=5g5ct7cXKu4 (ab 0:24)
Die Ähnlichkeit damit war bei der Atlas Lok noch frappierender als sie frisch ausgepackt auf die Gleise gestellt wurde. Ist das Leerlaufgeräusch noch einigermassen akzeptabel und hat eine gewisse Ähnlichkeit mit dem Vorbildsound des Motors ALCO 593T, so ändert sich das beim Fahren der Lok schlagartig. Erst hört sich das an wie ein Rasenmäher mit Fehlzündungen um dann plötzlich in dieses laut ratternde Geräusch überzugehen. Es konnten nur diese 3 Geräuschnachbildungen inklusive Leerlauf festgestellt werden, mit 8bit Sound geht da wohl nicht mehr zu machen.
Ich fürchte da ist mit Einstellen nichts mehr zu reissen, da müsste eine komplett neue Sounddatei aufgespielt werden.
Grüsse
Schraddel
alias Lutz

Happy Owner

5

Dienstag, 2. Oktober 2018, 18:51



Was musst du da noch machen ?


Leiser drehen ... viel leiser drehen :!:
Gruß Markus

H0 & Digital & mit Sound

Conrail Norfolk Southern CSX

  • »GMO-Frisco« ist männlich

Beiträge: 659

Wohnort: Baden

Beruf: Rentner

Hobbys: Modellbahn, FREMO

Spurweite: H0

  • Private Nachricht senden

4

Dienstag, 2. Oktober 2018, 18:02

Hm,

ich vermute mal die Alaska Lok hat den ESU decoder. Im Video geben die sich vom Sound aber nix, da sind beide nicht schlecht.

Was musst du da noch machen ? Klar, du schmeißt den ESU raus, warum auch nicht :D

Da fällt mir ein, ich habe noch eine Bachmann S4 (Western Maryland) mit Tsunami, da könnten wir doch tauschen? Ich nehme gerne den ESU. :ilike:
...
Grüße Hardy
Fremo Member since 2011
...
GULF MOBILE & OHIO sowie FRISCO und ILLINOIS CENTRAL (GULF)

H0 - damit man's auch ohne Brille sieht

  • »JT-TL« ist männlich

Beiträge: 1 221

Wohnort: Leipzig

Beruf: Eisenbahner, Gruppenleiter, Triebfahrzeugführer, Allgemeiner Betrieb

Hobbys: US-Railroads,Short Lines

Spurweite: HO

  • Private Nachricht senden

3

Dienstag, 2. Oktober 2018, 17:59

Hallo Lutz,

die Lok mit der Beschriftung der Alaska RR zeigt doch ein sehr ansprechendes Fahrverhalten in Verbindung mit dem Motorgeräusch. Besonders das Vermindern der Motordrehzahl ohne sofortige Geschwindigkeitsverminderung und das Rollen in Leerlaufdrehzahl vor dem Anhalten gefällt mir. Die andere Lok ist aber auch gut.
Gefällt mir.

Grüße Tom

  • »Charlie Barret« ist männlich

Beiträge: 3 425

Wohnort: 50226 Frechen bei Köln

Spurweite: N + H0

  • Private Nachricht senden

2

Dienstag, 2. Oktober 2018, 14:51

Die Weichenstellhebel finde ich scharf! Dürften etwas kleiner sein finde ich. ;)

Bachmann hat echt aufgeholt was die Qualität angeht, auch in N.
Aber zumindest in N nur aufgeholt, mehr nicht.

Guys, if I don't bleed to death pretty soon, I'm gonna die of boredom.

  • »Schraddel« ist männlich
  • »Schraddel« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 2 749

Wohnort: Darmstadt

Beruf: Querdenker

Hobbys: Treckerfahren

Spurweite: H0, 0

  • Private Nachricht senden

1

Dienstag, 2. Oktober 2018, 12:20

Weekly Work Report 02.10.2018

https://youtu.be/Tfwu7XmGYUI
Liegt noch Arbeit vor mir.
Grüsse
Schraddel
alias Lutz

Happy Owner