Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: US-Modellbahn.net. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

  • »Breezer« ist männlich
  • »Breezer« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 573

Wohnort: Unterfranken

Beruf: Fahrräder

Hobbys: Modellbahn - Copen Roadster - Mountain Bikes...am liebsten Titan

Spurweite: Gn15, Spur1, 0m, 0-9, H0, H0e, H0n3, H0f, N

  • Nachricht senden

15

Samstag, 29. Dezember 2012, 14:45

Hallo Gerd,

man muß vielleicht mit so einer APA Kiste etwas sorgsamer umgehen, da ein Modul in herkömlicher Fremobauform etwas
stabiler ist, ich habe da aber keine Bedenken.
Das Ganze kommt wohl auch etwas auf die Beinkonstruktion an,Beine habe ich mir noch keine großen Gedanken gemacht, aber ich
denke ich werde die Kästen auf Längsleisten auflegen, zwei Beine für zwei Kästen...mal sehen. vermutlich wird die
Höhe APA Unterkante zum Fußboden 1,40m werden...

Gruß
alexaNder

My Homepage Frankenmodell mehr zu Fremo US-fine


Heimanlage - "FAT CITY" und "RAILS AROUND THE BAY" 1978+ - H0 - :love:
Module - "MOKELUMNE BRANCH" 1978+ Fremo H0 US-fine
Module - "SANTA LUISA" - D&RGW - 1950 + - Fremo H0/H0n3
Module - "EMERYVILLE" - 1:160 americaN

  • »Waldbahner« ist männlich

Beiträge: 535

Wohnort: Eine Bastelwerkstatt in der Südpfalz

Beruf: EDVler

Hobbys: US-Waldbahnen, Musik

Spurweite: Xn30, Fn3, H0n30 und N

  • Nachricht senden

14

Samstag, 29. Dezember 2012, 10:44

Guten Morgen,

danke für die Aufklärung. damit muß dann aber der Unterbau recht gerade sein, denn mit der Verbindung rein unten hätte ich Angst, daß die Module abknicken und dann die Kisten beschädigen könnten...
Ich bin gespannt wie's weiter geht und freue mich schon auf die nächsten Bauberichte.

Grüße, Gerd
Waldbahner aus Leidenschaft :love:

Narrow minded and proud of it - Meine Regelspur ist Schmalspur 8o

  • »K-37« ist männlich

Beiträge: 293

Wohnort: Martin Sonnebornstadt Alias Göttingen

Beruf: Tech. Modellbauer Fachrichtung Anschauung

Hobbys: Schmalspur in Allen Größen, Packrafting und anderer Outdoorkram

Spurweite: H0n3,TTe, N und Japan in 1:150 Nn3.5

  • Nachricht senden

13

Samstag, 29. Dezember 2012, 01:09

Hallo Alexsander,
danke für den Hinweiß, bin ja mal gespannt wie es weitergeht :)

Gruß

Sven
Grüße aus der Werkstatt der NC&GR RR

''Wenn etwas nicht fertig wird dann fange etwas neues an in der Hoffnung das dieses fertig wird'' :whistling:

  • »Breezer« ist männlich
  • »Breezer« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 573

Wohnort: Unterfranken

Beruf: Fahrräder

Hobbys: Modellbahn - Copen Roadster - Mountain Bikes...am liebsten Titan

Spurweite: Gn15, Spur1, 0m, 0-9, H0, H0e, H0n3, H0f, N

  • Nachricht senden

12

Freitag, 28. Dezember 2012, 22:22

Hallo Gerd,

ich verbinde sie so wie ich es auch bei meinen anderen Modulen mache, ich habe zwei 8mm Bohrung in die untere Leiste gemacht
und beide Kästen mit zwei 6mm Flügelschrauben verbunden. Das Trassenbrett habe ich bis zur Aussenkante des Kastens geführt
da ja die Seitenwand aus MDF etwas zurückgesetzt ist. Es wäre auch noch möglich weitere Schraubverbindungen in der oberen
Leiste vorzusehen, bei meinem ersten Kasten geht das nicht da ich die Felsen bis an die "Decke" gezogen habe...
Auf dem Bild siehst Du unten die eine Schraube...



Gruß
alexaNder

My Homepage Frankenmodell mehr zu Fremo US-fine


Heimanlage - "FAT CITY" und "RAILS AROUND THE BAY" 1978+ - H0 - :love:
Module - "MOKELUMNE BRANCH" 1978+ Fremo H0 US-fine
Module - "SANTA LUISA" - D&RGW - 1950 + - Fremo H0/H0n3
Module - "EMERYVILLE" - 1:160 americaN

  • »Waldbahner« ist männlich

Beiträge: 535

Wohnort: Eine Bastelwerkstatt in der Südpfalz

Beruf: EDVler

Hobbys: US-Waldbahnen, Musik

Spurweite: Xn30, Fn3, H0n30 und N

  • Nachricht senden

11

Freitag, 28. Dezember 2012, 09:33

Guten Morgen Alex,

mit den APA-Boxen bin ich für eine andere Idee auch schon lange am liebäugeln. Wäre was für ein verträumtes H0e-Thema.

Verrätst du mir/uns ein paar Details zu den Modulverbindungen? Wie hast du das genau gelöst?
An diesem Knackpunkt hörten bei mir nämlich bisher alle Bemühungen auf das Thema weiter zu verfolgen da ich keine geeignete Lösung finden konnte. Du scheinst da ja was zu haben.

Danke + Grüße, Gerd
Waldbahner aus Leidenschaft :love:

Narrow minded and proud of it - Meine Regelspur ist Schmalspur 8o

  • »Breezer« ist männlich
  • »Breezer« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 573

Wohnort: Unterfranken

Beruf: Fahrräder

Hobbys: Modellbahn - Copen Roadster - Mountain Bikes...am liebsten Titan

Spurweite: Gn15, Spur1, 0m, 0-9, H0, H0e, H0n3, H0f, N

  • Nachricht senden

10

Mittwoch, 26. Dezember 2012, 12:46

Servus

...es ging wieder etwas weiter, die Felsen sind grundgestaltet...und die Zeit des trocknens bis zum Weiterbau habe ich genutzt das
zweite APA-Modul anzufange. Hier soll ein Taleinschnitt und ein Snow Shed entstehen dies tarnt dann auch die Druchfahrt durch
den Hintergrund. Das Trassenbrett ist noch nicht verschraubt, ich werde die Box wieder zerlegen und das Gleis auf dem dann
ausgebauten Trassenbrett verlegen, das geht etwas einfacher wie im fest eingebauten Zustand...







alexaNder

My Homepage Frankenmodell mehr zu Fremo US-fine


Heimanlage - "FAT CITY" und "RAILS AROUND THE BAY" 1978+ - H0 - :love:
Module - "MOKELUMNE BRANCH" 1978+ Fremo H0 US-fine
Module - "SANTA LUISA" - D&RGW - 1950 + - Fremo H0/H0n3
Module - "EMERYVILLE" - 1:160 americaN

  • »Breezer« ist männlich
  • »Breezer« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 573

Wohnort: Unterfranken

Beruf: Fahrräder

Hobbys: Modellbahn - Copen Roadster - Mountain Bikes...am liebsten Titan

Spurweite: Gn15, Spur1, 0m, 0-9, H0, H0e, H0n3, H0f, N

  • Nachricht senden

9

Montag, 24. Dezember 2012, 22:09

Ulrich, das ging ja fix...Danke
alexaNder

My Homepage Frankenmodell mehr zu Fremo US-fine


Heimanlage - "FAT CITY" und "RAILS AROUND THE BAY" 1978+ - H0 - :love:
Module - "MOKELUMNE BRANCH" 1978+ Fremo H0 US-fine
Module - "SANTA LUISA" - D&RGW - 1950 + - Fremo H0/H0n3
Module - "EMERYVILLE" - 1:160 americaN

  • »SK« ist männlich

Beiträge: 447

Wohnort: Hoyerswerda

Beruf: Instandhaltung von Gleisbaumaschinen

Hobbys: Modell und Eisenbahn, Fotos

Spurweite: HO 1:87

  • Nachricht senden

8

Montag, 24. Dezember 2012, 18:16

Zitat

Rechtzeitig zu Weihnachten gibt es den Bereich


Vielen Dank, lieber Weihnachtsmann! :D

sven
Gruß,
Sven

Heimanlage "somewhere in Iowa" Union Pacific 2008 - 2016
Module nach Fremo Norm "Salinas" Union Pacific in the West 1980+
Module nach Fremo Norm "Black Creek Coal Mine" C&O, N&W 1950+

Member of www.amreg.de

  • »bigboy4015« ist männlich

Beiträge: 8 199

Wohnort: Limburg a. d. Lahn

Beruf: Stadtmarketing & Tourismus

Hobbys: der 911, der 917, US-Bahnen und Betreiber eines nicht so kleinen Forums...

Spurweite: Bei Modellbahn immer H0, sonst 1:18-1:32-1:43

  • Nachricht senden

7

Montag, 24. Dezember 2012, 16:17

Vielleicht könnte man im Forum auch einen Bereich für Anlagenvorstellungen und Fahrzeugbasteleien usw.
einrichten

Rechtzeitig zu Weihnachten gibt es den Bereich :welc:

*********************************************
Bigboy4015 - Ulrich Wolf - Cajon Pass / Nebraska / Wyoming - DB / SBB / ÖBB - DVB Straßenbahn Dresden - H0

The situation is hopeless but not serious !

  • »Breezer« ist männlich
  • »Breezer« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 573

Wohnort: Unterfranken

Beruf: Fahrräder

Hobbys: Modellbahn - Copen Roadster - Mountain Bikes...am liebsten Titan

Spurweite: Gn15, Spur1, 0m, 0-9, H0, H0e, H0n3, H0f, N

  • Nachricht senden

6

Montag, 24. Dezember 2012, 11:36

Und was Dein Wunsch nach Anlagenvorstellungen angeht, im neuen Jahr starte ich mal einen Thread dazu, mal sehen, was zusammen kommt...


Servus Micha,

das wäre schön, ich denke da kann es nicht genug Threads geben ... :thumbup:
Vielleicht könnte man im Forum auch einen Bereich für Anlagenvorstellungen und Fahrzeugbasteleien usw.
einrichten :?:

Gruß
alexaNder

My Homepage Frankenmodell mehr zu Fremo US-fine


Heimanlage - "FAT CITY" und "RAILS AROUND THE BAY" 1978+ - H0 - :love:
Module - "MOKELUMNE BRANCH" 1978+ Fremo H0 US-fine
Module - "SANTA LUISA" - D&RGW - 1950 + - Fremo H0/H0n3
Module - "EMERYVILLE" - 1:160 americaN

  • »Breezer« ist männlich
  • »Breezer« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 573

Wohnort: Unterfranken

Beruf: Fahrräder

Hobbys: Modellbahn - Copen Roadster - Mountain Bikes...am liebsten Titan

Spurweite: Gn15, Spur1, 0m, 0-9, H0, H0e, H0n3, H0f, N

  • Nachricht senden

5

Montag, 24. Dezember 2012, 11:26

Servus zusammen,

für die Felsen nehme ich Füllspachtel meist die Eigenmarke der Baumärkte muß nicht der teure Moltofill sein, der bindet nicht so schnell ab wie Gips.
Die Methode mit der Alufolie hatte mal der Horst Meier in einer MIBA und einem Model Railroader beschrieben...

Die APA Box eignet sich für alle möglichen Maßstäbe und Themen...

Viele Grüße
alexaNder

My Homepage Frankenmodell mehr zu Fremo US-fine


Heimanlage - "FAT CITY" und "RAILS AROUND THE BAY" 1978+ - H0 - :love:
Module - "MOKELUMNE BRANCH" 1978+ Fremo H0 US-fine
Module - "SANTA LUISA" - D&RGW - 1950 + - Fremo H0/H0n3
Module - "EMERYVILLE" - 1:160 americaN

  • »Acela« ist männlich

Beiträge: 5 660

Wohnort: Dresden

Beruf: Flugzeugsaboteur

Hobbys: Modellbahn, PC, Photos

Spurweite: HO

  • Nachricht senden

4

Montag, 24. Dezember 2012, 11:22

Wie geil ist das denn? Alex, der Tipp ist Gold wert.

Und was Dein Wunsch nach Anlagenvorstellungen angeht, im neuen Jahr starte ich mal einen Thread dazu, mal sehen, was zusammen kommt...
Micha


Americas Resourceful Railroad
________________________________________________


  • »K-37« ist männlich

Beiträge: 293

Wohnort: Martin Sonnebornstadt Alias Göttingen

Beruf: Tech. Modellbauer Fachrichtung Anschauung

Hobbys: Schmalspur in Allen Größen, Packrafting und anderer Outdoorkram

Spurweite: H0n3,TTe, N und Japan in 1:150 Nn3.5

  • Nachricht senden

3

Montag, 24. Dezember 2012, 10:25

Hallo Alexsander,
wirklich eine gute Idee für Platzbedürftige und bisher gut umgesetzt, mich würde ja interessieren mit was für Spachtel du die Felsen gestaltest, die sehen echt klasse aus :thumbsup:

Gruß

Sven
Grüße aus der Werkstatt der NC&GR RR

''Wenn etwas nicht fertig wird dann fange etwas neues an in der Hoffnung das dieses fertig wird'' :whistling:

  • »SK« ist männlich

Beiträge: 447

Wohnort: Hoyerswerda

Beruf: Instandhaltung von Gleisbaumaschinen

Hobbys: Modell und Eisenbahn, Fotos

Spurweite: HO 1:87

  • Nachricht senden

2

Montag, 24. Dezember 2012, 09:36

Hallo Alexander,

ich finde die Idee mit den APA-Boxen nicht schlecht. Das sieht sehr interessant aus. :ilike:
Und von den Maßen her ist es auch leicht zu verstauen oder zu transportieren.
Da ich selbst auch mal etwas in HOn3 anfangen möchte, gefällt mir der Gedanke! :love:


Schöne Weihnachten!
Sven
Gruß,
Sven

Heimanlage "somewhere in Iowa" Union Pacific 2008 - 2016
Module nach Fremo Norm "Salinas" Union Pacific in the West 1980+
Module nach Fremo Norm "Black Creek Coal Mine" C&O, N&W 1950+

Member of www.amreg.de

  • »Breezer« ist männlich
  • »Breezer« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 573

Wohnort: Unterfranken

Beruf: Fahrräder

Hobbys: Modellbahn - Copen Roadster - Mountain Bikes...am liebsten Titan

Spurweite: Gn15, Spur1, 0m, 0-9, H0, H0e, H0n3, H0f, N

  • Nachricht senden

1

Sonntag, 23. Dezember 2012, 22:57

H0n3 D&RGW in APA Modulen

Hallo zusammen,

ich möchte hier mal vorstellen was ich die Tage angefangen habe. Vor einigen Wochen habe ich mir beim IKEA einige APA Boxen besorgt da ich in anderen Foren gesehen habe das diese sich wunderbar für das bauen einer Kleinanlage, Moduanlage oder eines Dioramas eignen. Da ich ein Freund von Kleinanlagen bin kamen die mir gerade recht...

Die APA Box hat die Grundmaße 70cm Länge, 36cm Tiefe und 29cm Höhe. Für meine H0n3 Module stelle ich sie hochkant und habe dann die Abmessung 70cm Länge, 29cm Tiefe und 36cm Höhe. Mir war es wichtig die Box äusserlich nicht zu verändern, sonst hätte ich gleich eine Box selber bauen können, es soll ja eine APA sein :) . Der Deckel der bei der APA Box mitgeliefert wird wird später mit Scharnieren versehen damit man diesen aufklappen kann dieser dient auch als Staub und Transportschutz. Aus der einen nicht
benötigten Rückwand habe ich eine Sichtblende gesägt für die Beleuchtung, hier wude eine Leuchtstoffröhre von Pollin verbaut...

Mein erstes APA Modul wird ein Streckenmodul sein mit dem Thema D&RGW in H0n3, dargestellt wird ein Streckenabschnitt zwischen Felsen und Tunnels und ein ausgetrockneter Bach. Später sollen noch weitere Motive (Streckenstück mit Wasserturm, Ore Verladung...) in APA Boxen folgen die auch zusammen als Anlage aufgebaut werden können. Auf dem Bild ist noch eine H0n3 Lok der SP zu sehen dies ist im Moment noch mein einziges H0n3 Fahrzeug, passende werden folgen...Die Gleise sind im Selbstbau entstanden Pertinax/Balsaholzschwellen und Code 55 Gleisprofil, die Übergänge zu weiteren APA`s habe ich mir genormt somit kann ich beliebig erweitern...Die Felsen sind in bewährter Füllspachtel und Alufolien Merhode entstanden...

Hier mal Bilder und der Aktuellen Stand...










Vielleicht mache ich einigen Mut mal was anzufangen die bis jetzt noch nichts gebaut haben, so eine APA Box kostet wenig und braucht nicht viel Platz und man hat bald ein kleines Stück Eigene Modellbahn :)

Hab noch was vergessen...was ich in diesem Forum immer etwas vermisse sind Bauberichte, Vorstellungen von Anlagen, Fahrzeugen, Ideen... in vielen anderen Foren ist dies gang und gebe und ich schaue mir diese Sachen immer sehr gerne an. Da kann man sich ja auch das eine oder andere abschauen. Es wird zwar im Weekly Work Report das eine oder ander vorgestellt, allerdings sind da viele Sachen dabei die wären wirklich einen eigenen Beitrag wert. Es ist auch nicht so leicht wieder was zu finden was man irgendwann mal in einem Weekly Work Report gesehen hat...

In diesem Sinne Frohe Weihnachten
alexaNder

My Homepage Frankenmodell mehr zu Fremo US-fine


Heimanlage - "FAT CITY" und "RAILS AROUND THE BAY" 1978+ - H0 - :love:
Module - "MOKELUMNE BRANCH" 1978+ Fremo H0 US-fine
Module - "SANTA LUISA" - D&RGW - 1950 + - Fremo H0/H0n3
Module - "EMERYVILLE" - 1:160 americaN