You are not logged in.

Dear visitor, welcome to US-Modellbahn.net. If this is your first visit here, please read the Help. It explains in detail how this page works. To use all features of this page, you should consider registering. Please use the registration form, to register here or read more information about the registration process. If you are already registered, please login here.

  • "roaring engines" is male
  • "roaring engines" started this thread

Posts: 18

Location: Basel/Köln

Hobbies: Fotografie

Spurweite: H0

  • Send private message

1

Thursday, February 7th 2019, 8:12pm

Kurze Vorstellung - Seit Jahren dabei, doch nie wirklich aktiv.

Liebe Modellbahnfreunde,
Nach jahrelanger Abwesenheit, bin glaub ich seit 2010 hier angemeldet, möcht ich wieder etwas mehr zurück zur Modellbahn. Ich war zwar nie wirklich abwesend, doch so unbedingt dabei auch nicht.Kurz zu mir; ich bin Flo, arbeite in der Nähe von Köln, bin aber bei Basel in der Schweiz aufgewachsen. Neben der Arbeit renn ich eigentlich die ganze Zeit mit einer meiner Kameras durch die Lande und schiess Fotos und sonst bin ich mit meinen Freunden im Bandraum und spiel Schlagzeug.
Die Nordamerikanische Eisenbahn fasziniert mich aber schon seit Jahren, oder eher seit sicher schon einem Jahrzehnt. Dazu kam es, als ich das erste mal sah, wie extrem schön detailliert US-Modellbahnen sind, im Vergleich zur durchschnittlichen Europäischen Märklin Bahn. Mittlerweile kenn ich Josef Brandl und wie die Modellbahnpros alle heissen und weiss, dass auch EU-Modellbahnen sehr schön detailliert und unglaublich vorbildgetreu sein können. Nichtsdestotrotz ist meine Faszination bei den langen, lauten und doch so schön verschmutzten US-Bahnen geblieben.


Ich hoff, dass ich in Zukunft ab und an etwas von mir posten kann und bei den Themen hier im Forum meine Meinung dazu schreiben kann.


Werd jetzt gerade mal Fotos zum einem meiner Dioramen hochladen, welches ich vor einigen Jahren als Wochenendprojekt gebaut habe.


Auf eine gute Zeit,
Flo

Similar threads