You are not logged in.

Dear visitor, welcome to US-Modellbahn.net. If this is your first visit here, please read the Help. It explains in detail how this page works. To use all features of this page, you should consider registering. Please use the registration form, to register here or read more information about the registration process. If you are already registered, please login here.

  • "bigboy4015" is male
  • "bigboy4015" started this thread

Posts: 8,345

Location: Limburg a. d. Lahn

Occupation: Stadtmarketing & Tourismus

Hobbies: der 911, der 917, US-Bahnen und Betreiber eines nicht so kleinen Forums...

Spurweite: Bei Modellbahn immer H0, sonst 1:18-1:32-1:43

  • Send private message

1

Sunday, September 29th 2019, 7:31pm

Gestern in Friedrichshafen

Gestern noch schnell beim Dornier Museum vorbei geschaut. Der VTOL Transporter Prototyp Do 31 E1 ist deutlich größer wie ich dachte.
Jedes der beiden Haupttriebwerke ist ein Bristol Siddeley Pegasus Triebwerk und entspricht dem Antrieb eines Ur-Harriers, der P.1127 Kestrel. In den Gondeln an den Tragflächenenden sind je 4 Rolls-Royce RB.162-4D Hubtriebwerke (da die E1 für konventionelle Flugerprobung gedacht war fehlen dieser die 8 Hubtriebwerke).
Das Bundes-Verteidigungsministerium bezahlte schon seit Anfang der 1960er anteilig die Entwicklung des Kestrel bzw Harrier Triebwerk mit. 40% der Do 31 Kosten gingen so an Bristol Siddley
Heute Teil von Rolls Royce.





Die E1, heute im Museum in Friedrichshafen, war zur Flugerprobung, die E3, im Museumsteil Schleißheim des Deutschen Museums, war dazu VTOL (Senkrechtflug) tauglich.
1967 gebaut wurde das Programm 1969 vom Verteidigungsministerium eingestellt. Die NASA testete die E3 1970, u.a. Neil Armstrong, und war von der Do 31 überzeugt.

PS: Im Restaurant vom LSC Friedrichshafen, neben dem Terminal des Bodensee-Airports, kann man 1a italienisch essen!

*********************************************
Bigboy4015 - Ulrich Wolf - Cajon Pass / Nebraska / Wyoming - DB / SBB / ÖBB - DVB Straßenbahn Dresden - H0

The situation is hopeless but not serious !