You are not logged in.

Search results

Search results 1-20 of 189.

Monday, August 5th 2019, 6:15pm

Author: berNd

berNd plant (und baut?) mal wieder in H0

Hallo Lutz, Quoted from "Schraddel" Als weitere Anmerkung, so ein Betriebs-, Fahr- und Soundverhalten der Lok wie im Video wirst Du mit ESU nicht hinbekommen. was meinst Du genau? Das Runterregeln des Soundpegels bei Erreichen der Konstantgeschwindigkeit? Oder den Einfluss der Wagenanzahl (sprich BEMF-Regelungsstärke)? berNd

Monday, August 5th 2019, 4:59pm

Author: berNd

berNd plant (und baut?) mal wieder in H0

Hallo zusammen, danke für die Anregungen. Das mittlere Segment ist 1600mm lang. Das reicht für zwei 60 und zwei 50 Fuß-Wagen! Und wie schreibt auch Ian Rice: Die Umlauflänge muss nur so lang sein, wie der längste Zug ohne Lok. Da ich zur Miete wohne, muss ich auch flexibel planen. Für mich ist wichtig, dass ich im Falle eines Falles auch problemlos durch Einfügen eines Bogensegments links vom Umlaufgleis eine L-förmige Konfiguration aufbauen könnte. Die Bögen kännten dann direkt an das lange Seg...

Sunday, August 4th 2019, 12:48pm

Author: berNd

berNd plant (und baut?) mal wieder in H0

Hallo zusammen, ich habe die Überschrift bewusst mal nebulös gehalten, denn geplant hatte ich den letzten Jahren ja so einiges, aber wenig umgesetzt. Diesmal ist der Antreiber "Sound", denn mir gefällt das einfach, wenn eine einzelne (!) Lok langsam daherrollt, die Fahrstufen ab und zu mal hoch und runter gehen und die entsprechenden akustischen Warnsignale bei den Rangierbewegungen abgesetzt werden. Aber eben nur mit einer Lok und nicht in Massen wie bei den FREMO-Treffen. Von einem meiner ange...

Saturday, June 29th 2019, 5:48pm

Author: berNd

Weekly Work Report 30.06.2019

Engineer'n'Conductorboard Warum nicht Dinge noch nach 13 Jahren verbessern. Dank des 3D-gedruckten FRED-Halters von Claus (Der-Tick.de) und einer Bemerkung von Alex (Breezer) am letzten Wochenende in Waldenburg habe ich das gute alten Conductorboard zum Enginner'n'Conductorboard gepimpt: mit Hilfe von 2m Baumwoll-Gurtband, dem erwähnten FRED-Halter und etwas Moosgummi aus der Bastelkiste, aus dem ich zwei Einsteck-Taschen für Kugelschreiber und Entkupplerwerkzeug getackert habe. Aus einem Restst...

Sunday, January 6th 2019, 10:38pm

Author: berNd

Weekly Work Report 03.01.2019

Ich habe bis Mittwoch Morgen die Gestaltung der Ergänzugssegmente für Manaukee weitergestaltet und am Wochenende beim FREMO americaN-Treffen in Waldenburg modern bespielen lassen Hier noch ein Blick in die Halle

Thursday, December 27th 2018, 12:54pm

Author: berNd

Mal wieder eine schöne Vorbildsituation als Anregung für die nächste Weihnachtsanlage...

Ich finde dieses eingleisige Oval einfach "nett". Das bekommt man in jedem Einsteiger-Set... Aber Du hast natürlich Recht: in N wäre dieses "One-Mile-Oval" rd. 4 x 2 Meter groß, mit "selective compression" ginge es entsprechend auf 2 x 1 Meter, also vier Segmenten. Kennt denn jemand noch andere solcher Beladungs-Kreisstrecken beim Vorbild (keine Balloon-Tracks!)?

Thursday, December 27th 2018, 12:23pm

Author: berNd

Mal wieder eine schöne Vorbildsituation als Anregung für die nächste Weihnachtsanlage...

Markus, das ist alles versteckt unter der grünen Geländematte.... Wie der Betrieb wohl ablief? Meine Vermutung: Leerzug fährt zunächst soweit rein, bis die Caboose zwischen den Weichen stehtCaboose abkuppelnWeiter vorziehen, bis die Loks wieder vor der zweiten Weiche stehenAbkuppeln und die Caboose an dieses Zugende rangierenLoks ans andere Ende ankuppelnSolange im Kreis fahren, bis der erste Wagen nach den Loks wieder unterm Loader stehtDie ganze Fuhre langsam einmal zur Beladung im Kreis fahre...

Sunday, November 11th 2018, 8:14pm

Author: berNd

Weekly Work Report 11.11.2018

Stephan, Quoted from "Charlie Barret" Manaukee zu Hause permanent aufgebaut? mein Präsentations-IVAR ist endlich: Frage zu LED-Strip-Beleuchtung und Manaukee ist länger!

Sunday, November 11th 2018, 5:59pm

Author: berNd

Weekly Work Report 11.11.2018

Nachdem Manaukee seit der Verlängerung dreimal im Betrieb erprobt wurde, zuletzt vor 14 Tagen in Mammendorf, geht´s jetzt weiter mit Bau und Gestaltung. In dieser Woche habe ich ein paar Gleiskorrekturen an den Übergängen durchgeführt. Dann habe ich in drei Segmenten beidseits feste LN-Buchsenpanels aus dem H0fine-Shop eingebaut. Somit werden gleich mal sechs Loconet-Boxen "frei". Und die Landschaftsgestaltung an den beiden neuen Segmenten wurde angegangen und Hartschaumplatten heißdrahtgeschnit...

Saturday, May 5th 2018, 11:41am

Author: berNd

US-Railroad beim FREMO Jahrestreffen in Rastede

Hallo Peter, Quoted from "tacomaguy" Schönes Video, die Musikuntermalung funktioniert sehr gut. Ich hab erst ohne, dann mit geguckt. Mit fand ich es besser. Musik ist ja Geschmackssache. Ich tausche den Originalton immer in Youtube gegen die dort erhältliche Musik aus. Und Musikstücke in der Länge dieses Videos sind kaum vorhanden, so dass ich bei diesem "entspannenden Gedudel" gelandet bin. Ich weiß nicht, ob man in Youtube mehrere Musiktitel unter ein Video legen kann. Für Hinweise bin ich dan...

Friday, May 4th 2018, 12:36pm

Author: berNd

US-Railroad beim FREMO Jahrestreffen in Rastede

Hallo zusammen, americaN vertrat sowohl den Maßstab als auch das Vorbild exclusiv: https://youtu.be/xSMjZEuEUCE Auch sehr schön und von neutraler Seite https://youtu.be/0SLEerD0e70 Vielleicht gibt es ja noch weitere Bilder?

Sunday, January 7th 2018, 9:14pm

Author: berNd

Hayes Wheel Stops

https://www.modeltrainstuff.com/Tomar-N-…p/tmi-n-803.htm

Sunday, January 7th 2018, 7:36pm

Author: berNd

Weekly Work Report 07.01.2018

Manchmal geht es schneller als gedacht: ich habe zwei Segmente zur Verlängerung von Manaukee gebaut und schon beim FREMO-US-Treffen in Waldenburg ausgiebig testen lassen . 4,80m Länge in N für so einen kleinen Yard sind schon ganz nett....

Tuesday, December 19th 2017, 10:44am

Author: berNd

Amtrak Cascades entgleist - 3 Tote

Ich habe mal auf Google Maps den Radius der Kurve ermittelt: rd. 200m! Da ist bestimmt auch der Übergangsbogen recht kurz, so dass es bei 80mph nicht wundert, dass die Spitze des Zuges gleich mal geradeaus fährt...

Monday, December 18th 2017, 11:07pm

Author: berNd

Weekly Work Report 16.12.17

Wo Manaukee geographisch ganz genau liegt, weiß ja keiner ;-). Und die angedachte Viehverladung würde in die gleiche Richtung wie das Gate Track liegen. Bislang liegt ja eher Spelt & Taylor "verkehrt herum" und erfordert das Umsetzten der Rangierlok, was zukünftig durch die Verbindung zwischen der Main und dem A/D Track erleichtert wird. Andererseits ist es auch ein "Luxus", einfach mal 3,50m Waldrand über viereinhalb Segmente darzustellen und davor ein langes Gleis ohne weitere Anschließer zu h...

Monday, December 18th 2017, 6:04pm

Author: berNd

Und ich frag' mich...

...ob ich nicht auf dem zweiten Segment von links noch einen Anschließer auf der Nordseite hinzufügen sollte. Die Weiche natürlich in entgegengesetzter Richtung zum Anschließer im Nordwesten liegend, damit das Zustellen nicht zu einfach wird. Ich könnte mir sehr gut eine Viehverladung vorstellen, auch wenn die nicht in allen möglichen Epochen bedient werden würde. Aber wenn, ist es betrieblich ganz interessant, da beladene Viehwagen direkt hinter die Zuglok gehören, was dann fallweise von den Zu...

Monday, December 18th 2017, 6:17am

Author: berNd

Weekly Work Report 16.12.17

Hallo Hardy, Quoted from "GMO-Frisco" dann hat euch (americaN) auch der Virus "lange Züge" befallen. nöö, es geht garnicht um längere Züge, sondern um das Beseitigen von betrieblichen Engpässen oder Schwachstellen. Manaukee ist keine reguläre Siding. Daran ändert sich auch nach der Erweiterung nichts.

Sunday, December 17th 2017, 9:15am

Author: berNd

Weekly Work Report 16.12.17

Es geht in die Verlängerung: Manaukee wird längert, um 75% mehr Kapazität der Sortiergleise zu erhalten und die Länge des Yard Leads annähernd zu verdoppeln. Modulkästen sind geleimt, profiliert und mit Passbuchsen- und Stiften versehen. Der Testaufbau im Wohnzimmer verlief erfolgreich, man kann sogar noch ohne Duckunder alle Zimmer erreichen Manchmal kommt´s halt doch auf die Länge an....

Wednesday, December 6th 2017, 12:36pm

Author: berNd

Gezeichnete Bahn-Visionen : Californien, Nord Dakota, Canada und Alaska

Quoted from "Charlie Barret" Sehr nette Zeichungen. Danke fürs Posten. Es stellt sich da nur mal wieder die Frage nach einer Elektrifizierung solcher langen, ja transkontinantalen Strecken. Soweit ich das gelesen habe, ist der Bau und das Betreiben nicht rentabel. Fragt sich womit die Loks in Zukunft fahren sollen. Akkus? Wasserstoff? Ethanol... Oder ist die Lok der Zukunft der selbstfahrende Lkw? Keine Ruhezeiten, keine Kosten für den Fahrer, die Infrastruktur bezahlt der Steuerzahler und er f...