You are not logged in.

  • "Alaska-Wolf" is male

Posts: 129

Location: 50226 Frechen

Occupation: Pensionist

Hobbies: Alaska Railroad, H0e Ungarn, Reisen

Spurweite: H0

  • Send private message

59

Thursday, November 22nd 2018, 10:05pm

, aber die Wyoming Division ist in Cornville in Arizona zuhause. Ca. 20 Meilen südlich von Flagstaff und 40 nördlich von Phoenix. :D ;)


Okay sorry, war ein Flüchtigkeitsfehler . Ist aber m. E. zum Thema denn noch aufschlussreich.
Gruß Wolfgang

Alaska Railroad : Die Wildnis auf das Angenehmste erleben

  • "bigboy4015" is male

Posts: 8,289

Location: Limburg a. d. Lahn

Occupation: Stadtmarketing & Tourismus

Hobbies: der 911, der 917, US-Bahnen und Betreiber eines nicht so kleinen Forums...

Spurweite: Bei Modellbahn immer H0, sonst 1:18-1:32-1:43

  • Send private message

58

Thursday, November 22nd 2018, 5:40pm

...in einen echten amerikanischen Model Railroad Club in Wyoming reinzuschauen...

Sorry, ich weiß nicht wo du Wyoming ansiedelst, aber die Wyoming Division ist in Cornville in Arizona zuhause. Ca. 20 Meilen südlich von Flagstaff und 40 nördlich von Phoenix. :D ;)

*********************************************
Bigboy4015 - Ulrich Wolf - Cajon Pass / Nebraska / Wyoming - DB / SBB / ÖBB - DVB Straßenbahn Dresden - H0

The situation is hopeless but not serious !

  • "Alaska-Wolf" is male

Posts: 129

Location: 50226 Frechen

Occupation: Pensionist

Hobbies: Alaska Railroad, H0e Ungarn, Reisen

Spurweite: H0

  • Send private message

57

Thursday, November 22nd 2018, 1:53pm

Nicht nur für unser neues Forumsmitglied könnte es hilfreich und interessant sein mal direkt vor Ort auf die Web-seite in einen echten amerikanischen Model Railroad Club in Wyoming reinzuschauen :

Wyoming

Englisch

http://wyomingdivision.org/

deutsch

https://translate.google.de/translate?hl…rg/&prev=search
Gruß Wolfgang

Alaska Railroad : Die Wildnis auf das Angenehmste erleben

  • "Charlie Barret" is male

Posts: 3,514

Location: 50226 Frechen bei Köln

Spurweite: N + H0

  • Send private message

56

Thursday, November 22nd 2018, 1:00pm

Horst Meiers Anlage "Sherman Hill" dürfte landschaftsmäßig in Richtung des Fragestellers gehen:

https://www.kirnbachtaeler.de/modell/dau…d/shermann.html

In der Miba Spezial 90 berichtet der Erbauer Horst Meier höchstdarselbst über seine Anlage und deren Bau.

Dieses Heft ist allerdings nur noch als als e-Book für € 8,99 erhältlich.
https://shop.vgbahn.info/miba/shop/spezial+90-_823.html

Oder für einen Download unter "miba spezial 90 pdf" googeln und von scaletrainsclub.com herunterladen.
Da kann man das Ganze Online lesen.
Der Däne Pele Soeborg und andere liefern ebenfalls Landschaftsbeispiele zum Thema Westen.
"Union Pacific" und "Wyoming" mit zahlreichen Eindrücken "Bahn und Landschaft" finden sich auf railpictures net.


https://www.amazon.de/Das-USA-Modellbahn…42887882&sr=1-5

Im Moment vergriffen, ich würde mich aber gegen einen Obolus von meinem sehr gut erhaltenen Exemplar trennen.
stephaN

Guys, if I don't bleed to death pretty soon, I'm gonna die of boredom.

55

Wednesday, November 21st 2018, 7:31pm

Horst Meiers Anlage "Sherman Hill" dürfte landschaftsmäßig in Richtung des Fragestellers gehen:

https://www.kirnbachtaeler.de/modell/dau…d/shermann.html

In der Miba Spezial 90 berichtet der Erbauer Horst Meier höchstdarselbst über seine Anlage und deren Bau.

Dieses Heft ist allerdings nur noch als als e-Book für € 8,99 erhältlich.
https://shop.vgbahn.info/miba/shop/spezial+90-_823.html

Oder für einen Download unter "miba spezial 90 pdf" googeln und von scaletrainsclub.com herunterladen.
Da kann man das Ganze Online lesen.
Der Däne Pele Soeborg und andere liefern ebenfalls Landschaftsbeispiele zum Thema Westen.
"Union Pacific" und "Wyoming" mit zahlreichen Eindrücken "Bahn und Landschaft" finden sich auf railpictures net.
Mit freundlichem Gruß,
Marty alias G26CW

  • "the wanderer" is male

Posts: 94

Location: Hennef

Spurweite: H0 0n30

  • Send private message

54

Wednesday, November 21st 2018, 8:26am

Hallo Janosch,
Ich erinnere mich z.B. an eine ähnlich intensive Diskussion zum Thema Rodgau 2017, zur ausgestellten Qualität, handwerklich wie auch die Darstellung allgemein (z.B. Zuggarnituren).
Dort prallten verschiedenste Meinungen aufeinander, wie man mit dem Hobby US-Bahn umgehen soll oder besser umgehen kann.

Dennoch:
Jedem wird seine Meinung zugestanden und man darf mit seiner auch mal anecken. Ecken und Kanten sind mir persönlich auch lieber als weichgespültes Gequatsche.

ABER:
Der Ton macht die Musik und da kann man getrost sagen: Das war wohl nix!

Was mich angeht, ich bin auch nach 3 Jahren im US Sektor noch immer ein Greenhorn in diesem Thema. Brauchte ich Hilfe, habe ich hier im Forum zu jeder Zeit Tipps und Vorschläge bekommen, einen Teil habe ich umgesetzt, andere wiederum nicht. Auch habe ich eine tolle Truppe von US Bahnern zum Bauen und Fachsimpeln gefunden, meine Keller-Anlage ist inzwischen knapp über die Holzarbeiten hinaus.

Du wirst also (wie ich) hier im Forum ALLES bekommen, was Du brauchst, wenn Du Dich mit US-Bahnen beschäftigen möchtest. Egal ob Anlagenbau oder zu Vorbildthemen, hier sind Spezialisten unterwegs, die Dir bei 99,9% der möglichen Probleme weiterhelfen können und wollen. Jeder, der Dir geantwortet hat, hat Zeit investiert, Links herausgesucht und sich Gedanken darüber gemacht, wie Dir ein guter Start in dieses Thema gelingt. Wie BIGBOY schon ausführte hast Du genau die Antworten zu Deinen Fragen bekommen.

Und dann: BUMMM, ich seid alle sch...e und betreibt Mobbing
Lauf mal so in einem Verein (den Du ja suchst) auf, viel Spaß dabei!
Wenn Du die Antworten nicht willst, stell die Frage nicht...


Dirk

  • "SD40-2XR" is male

Posts: 1,099

Location: Rapperswil, Schweiz

Occupation: Elektro-Ingenieur FH

Spurweite: H0

  • Send private message

53

Tuesday, November 20th 2018, 7:14pm

"Ohhhh....cry me a river!"
Lies bitte die ersten paar Beiträge nochmals durch. Nach Deinem ersten Beitrag wurdest Du nicht "verurteilt", sondern hast verschiedene gut gemeinte Ratschläge erhalten. Auch in den nächsten Beiträgen ging das so wohlgemeint weiter.
Irgendwann hast Du dann das hier geschrieben:

Und AN ALLE: Ihr könnt euch euer Genörgel sparen! Ich bau die Landschaft nach, die mir gefällt und fahre dort die Züge die mir gefallen, sowie meiner Meinung nach optisch auch passen! Egal ob das dem Vorbild entspricht oder nicht! Es ist meine Anlage und wird meine Sammlung und die muss mir gefallen und nicht euch! Wen es stört ist ruhig! ....

Das heisst:
1. Alle sind gemeint (ist sogar gross geschrieben).
2. Ich benötige keinen Rat mehr, da ich es so mache, wie ich es will. Da das Thema "Suche nach Leuten und Vereinen" bereits zuvor abgeschlossen war, gibt es auch nichts mehr zur Folgediskussion zu melden. Klar, man hätte noch erwähnen können, dass in der Zeit von ca. 1990 bis heute NS-Loks durchaus in run-through pools durch Wyoming fahren. Aber beim aufgefahrenen Tonfall eschien mir das doch eher als unnötig.
3. Nach Deiner Standpauke gegen alle hier nun das "beleidigte Mobbing-Opfer" zu spielen, hat wiederum mit Sozialkompetenz zu tun. Ich wünsche Dir - und vor allem den Pferden - , dass Du beim Western-Reiten mehr Feingefühl an den Tag legst.


Thomas

  • "TrainCowboy" is male
  • "TrainCowboy" started this thread

Posts: 12

Location: Bremervörde

Occupation: Ausbildung zum Eisenbahner im Betriebsdienst Lokführer und Transport

Hobbies: Westernreiten, Eisenbahn

Spurweite: H0

  • Send private message

52

Tuesday, November 20th 2018, 6:06pm

Hallo zusammen.



Wahrscheinlich hätte man meine Wortwahl auch anderst treffen können und natürlich ist es auch nicht meine Absicht alle zu verprellen, deshalb besteht der Anhang auch eigentlich aus zwei Teilen. Blöder weise hab ich vergessen einen Absatz zu machen. Am Anfang richte ich mich an die großlauten Nörgler (die meist eh nicht alles ordentlich lesen) und im zweiten Teil richte ich mich an alle Normalen und Ineressierten. Zwischen Nörgeln und Kritik mit Verbesserungsvorschlägen ist auch ein riesen Unterschied.

Ich weiß das ich dabei recht forsch war (die Nörgler versteh'n oft nix anderes). Wenn dann aber jemand meinen muss schreiben zu müssen, dass man hier keine Beiträge mehr bringen brauch und alle ihn ignorieren sollen, dann ist das nicht nur unhöflich oder forsch, dass ist schon Ausgrenzung und Mobbing.


Und bei so Sachen kenn ich mich aus, ich wurde lang genug gemobbt, zu Schulzeiten!


Da der ein und andere sich nicht bewusst ist was Sozial und Sozialkompetent wirklich bedeutet, habe ich euch die Bedeutung herausgesucht:


Sozialkompetenz: "Fähigkeit einer Person, in ihrer sozialen Umwelt selbstständig zu handeln"

Sozial: "Fähigkeit (zumeist) einer Person, sich für andere zu interessieren und sich einzufühlen (Neulingen nur zusagen: Geht so nicht!, Lern das Thema erstmal!, Du darfst da nichts ändern!... Widerspricht dem), anderen zu helfen (dazu die Beiträge richtig lesen) und eigene Interessen zurückzustellen (Nietenzählerei erstmal zurückhalten), Kompromisse und Änderungen akzeptieren, gegenüber Gleich- und Nichtgleichgestellten hilfsbereit (mit nützlichen Antworten), höflich, taktvoll und verantwortungsbewusst."


Ich kann versprechen das meine Sozialkompetenzen gegeben sind. und wer schon mal eine private Nachricht von mir erhalten hat, wird das auch gemerkt haben.
Auch das Wort Danke ist mir nicht fremd. Ich bedanke mich nur in erster Linie per privat Nachricht bei dieser Person und das habe ich bislang auch so gemacht!
Von diesem allgemeinen Danke halte ich nichts. Vor allem dieses "Danke an alle Klugen"!?! Klug ist nicht gleich Klug. Man kann Klug durch Bildung sein, durch Erfahrung oder Verhalten und im selben Maße aber auch das Gegenteil. Wer jemanden klug findet ist Auslegungssache. Der eine sagt der ist klug der andere sagt über die selben Person aber das Gegenteil.


Frage an euch. Ist man klug wenn man einen Neuling nach seinem ersten Beitrag, direkt ver-/beurteilt und ihn nach einem Fehltritt versucht zu verstoßen?


Denkt mal nach wer wirklich klug ist und wer Sozialkompetenzen hat, bevor ihr euch zu so etwas äußert!





Und damit ist das Letzte Wort von mir in diesem Beitrag beendet

  • "Alaska-Wolf" is male

Posts: 129

Location: 50226 Frechen

Occupation: Pensionist

Hobbies: Alaska Railroad, H0e Ungarn, Reisen

Spurweite: H0

  • Send private message

51

Tuesday, November 20th 2018, 5:58pm

Vereins mäßig und all das noch nicht.
Bei meiner privat Anlage hab ich nun ein Konzept. Auch wenn das einige stören wird (mir egal), werde die Landschaft Wyoming nachempfinden (ca. um 1960-1990) und fahre mit Union Pacific (1950-Heute), Amtrak (1980-Heute) und Norfolk Southern (1990-Heute)

Und AN ALLE: Ihr könnt euch euer Genörgel sparen! Ich bau die Landschaft nach, die mir gefällt und fahre dort die Züge die mir gefallen, sowie meiner Meinung nach optisch auch passen! Egal ob das dem Vorbild entspricht oder nicht! Es ist meine Anlage und wird meine Sammlung und die muss mir gefallen und nicht euch! Wen es stört ist ruhig! Aber für die die das interessant ist darf sich gerne bei mir melden und ich informiere dann gerne über den aktuellen stand. Falls hier auch Leute aus der Nähe sind die mir beim Bauen helfen wollen, schickt mir eine kurze Nachricht, ich habe nichts dagegen.


Hallo Janosch,

zunächst auch von mir ein herzliches Wlllkommen in diesem Forum.

Die Art und Weise wie du geantwortet hast kann ich nur deiner jugendlichen Ungeduld zu schreiben. Zu viele Informationen auf einmal und irgendwie hat man das Gefühl es kommt immer noch nicht so die richtige Information die man erwartet. Mit eimem Satz wurden einige doch kompetente Forumsmitglieder die aufgrund ihrer Erfahrungen gute Tipps gegeben haben so ein bisschen vor den Kopf gestoßen. Denke bitte mal daran dass du bei deinem Anlagenbau oder anderen Problemen vielleicht nochmal einen Rat, Tipp oder die Meinung dieser Forumsmitgliedern brauchst.

Man könnte z.B. so schreiben: Vielen Dank für die/ eure Tipps /Informationen aber ich habe mich so / anders / dafür entschieden .

PS: Genörgel gibt es nicht nur unterschiedliche Meinungen.
Gruß Wolfgang

Alaska Railroad : Die Wildnis auf das Angenehmste erleben

  • "bigboy4015" is male

Posts: 8,289

Location: Limburg a. d. Lahn

Occupation: Stadtmarketing & Tourismus

Hobbies: der 911, der 917, US-Bahnen und Betreiber eines nicht so kleinen Forums...

Spurweite: Bei Modellbahn immer H0, sonst 1:18-1:32-1:43

  • Send private message

50

Monday, November 19th 2018, 1:11pm

Gibt's was Neues Janosch?

Vereins mäßig und all das noch nicht.
Bei meiner privat Anlage hab ich nun ein Konzept. Auch wenn das einige stören wird (mir egal), werde die Landschaft Wyoming nachempfinden (ca. um 1960-1990) und fahre mit Union Pacific (1950-Heute), Amtrak (1980-Heute) und Norfolk Southern (1990-Heute)

Und AN ALLE: Ihr könnt euch euer Genörgel sparen! Ich bau die Landschaft nach, die mir gefällt und fahre dort die Züge die mir gefallen, sowie meiner Meinung nach optisch auch passen! Egal ob das dem Vorbild entspricht oder nicht! Es ist meine Anlage und wird meine Sammlung und die muss mir gefallen und nicht euch! Wen es stört ist ruhig! Aber für die die das interessant ist darf sich gerne bei mir melden und ich informiere dann gerne über den aktuellen stand. Falls hier auch Leute aus der Nähe sind die mir beim Bauen helfen wollen, schickt mir eine kurze Nachricht, ich habe nichts dagegen.

Mit freundlichen Grüßen
Janosch

Diese Antwort hat ja einiges ausgelöst. Das du auf deinem Layout machst was du willst ist deine Sache, und da wird dir auch niemand widersprechen.
Nur, Janosch, ich muss dich auf deinen eigenen Beitrag aufmerksam machen: Du wolltest genau die Informationen die du bekommen hast.


Janosch,

Deine Interessen sind wahrhaft mannigfaltig.
Wie Markus schon schreibt, passt das alles zusammen definitiv nicht unter einen Hut.
Gesellschaften wie Norfolk Southern, Rio Grande, Norfolk & Western, Pennsylvania und Co. wird man in Wyoming wohl kaum oder nur selten zu gesicht bekommen (haben).
Ich unterstelle aber mal, dass Dir das bewusst ist.

Grundsätzlich raten wir hier "Neulingen" (schlimmes Wort, ich weiss) dazu, sich erst mal auf einen Zeitraum und eine Region zu beschränken.
Man eröffnet sonst zu viele Baustellen und gibt den ein oder anderen Euro zuviel aus. Aber was noch schlimmer ist: Man kommt nicht voran.

Eindringlicher Rat: Beschränke Dich für den Anfang selbst so eng wie möglich.

Hallo Charlie Barret,

ja ist mir schon bewusst. Fahrzeuge hab ich bislang auch kaum. Wie ich ja auch sagte, ich bin Neuling. Mit der Bahn dort hab ich bislang noch so gut wie nix zu tun gehabt außer der Steam Crew in Cheyenne. Wie eben schon geschrieben hab ich mit dem Staat durchs Westernreiten zutun und ein Reiter interessiert sich erstmal auf die Landschaft und Straßendichte.

Kennst du dich damit zufällig aus? Kannst du mir sagen Wer, wann, wo zusammenpasst. Dann käme ich mit dem beschränken auch vor
.

Was du als "Genörgel" bezeichnest sind also Antworten auf die von dir gestellte Frage, diese ist rot markiert.

Janosch, hier will dir jeder helfen weiter zu kommen, eben weil du genau danach gefragt hast.
Aber dann eine Antwort zu posten, welche die die gut gemeinten Antworten als "Genörgel" abtut und mit Sätzen sinngemäß wie "Wem es nicht gefällt soll ruhig sein" ist Ursache dafür das Mitglieder des Forums, die vorher Antworten auf deine Frage geschrieben haben, aber auch andere, jetzt gegen dich schreiben und offen sagen das sie dich künftig ignorieren.

PS: Die Antworten die zu deiner Aussage zum verkleinern der Spurweite bei US Loks und Wagen kamen waren äusserst sachlich. Auch meine Antwort dazu ist: Da muss nichts verändert werden, NMRA Modelle gehören auf NMRA Gleismaterial und nix anderes.

Und noch ein PS: Wyoming ist heute zu einem gigantischen Teil Kohleverkehr in richtig langen Zügen der BNSF und UP die aus dem (Southern) Powder River Basin, mit den größten Kohleminen der USA, zu Kraftwerken überall in die USA fahren.
Die von BN und C&NW bis 1977 gebaute Linie durch das Basin, zwischen Bridger Junction bei Gilette im Norden und Donkey Creek im Süden, hat heute bis zu vier Hauptgleise und ist die am dichtesten befahren Strecke der USA.

Und ein drittes PS: Loks der CSX oder der NS sind selbst in California nicht so selten. Mit Consists kommen die Loks soweit in den Westen, wie auch BNSF oder UP Loks weit im Osten auftauchen können.

*********************************************
Bigboy4015 - Ulrich Wolf - Cajon Pass / Nebraska / Wyoming - DB / SBB / ÖBB - DVB Straßenbahn Dresden - H0

The situation is hopeless but not serious !

  • "CSX 2110" is male

Posts: 42

Location: Baden Würtemberg nähe Schweizer Grenze

Occupation: Lokführer a.D. seit 1.04.2017

Hobbies: US-Modellbahn

Spurweite: HO digital - in der Clubanlage

  • Send private message

49

Friday, November 16th 2018, 11:43am

Trotz wogender Leidenschaften entstand eigentlich nie der Eindruck, hier im Forum schriebe jemand einem anderen vor, was er zu bauen hat und was darauf fährt. Was geschieht ist schließlich jedermanns eigene Entscheidung und das wissen doch alle Foristen. Genauso, wie viele Modellbahner um die Nöte wissen, sich für ein Thema entscheiden zu müssen. Weil verfügbarer Raum, Geld und verfügbare Zeit eben doch Grenzen setzen und die Fülle an interessanten Themen kaum oder nicht in einer Anlage unterzubringen sind. Und ja, auch die eigenen Fertigkeiten und Fähigkeiten setzen einem Grenzen!
Bricht deswegen eine Welt zusammen? Nein.

In Zeiten, in denen das Wort "Danke" manchmal schon in Vergessenheit zu geraten scheint, mal dieses:

Vielen Dank an alle, die ihre modellbahnerischen Erfahrungen, ihr Wissen und Können teilen und vermitteln. Ob in Wort, Schrift, Bild oder durch das handwerkliche Beispiel im Modell.
Vielen Dank an alle, die die Türen zu ihren Modellbahnhallen öffnen, um so Einblicke in ihre Modellbauwelten zu gewähren und damit für Anregungen sorgen.
Vielen Dank an alle, die selbstkritisch auch mal Fehler zugeben und so andere vor gleichen Fehlern bewahren. Man muss auf seinem Weg durchs Leben schließlich nicht jeden Fehler selbst begehen.
Vielen Dank an alle, die weltweit ihre Fotografien, Foto- oder Filmsammlungen aus vergangenen Epochen oder der Gegenwart zur Verfügung stellen und so Reisen ermöglichen, ohne Zeit und Ort wechseln zu müssen.
Vielen Dank an alle Verlage, die aus diesen Sammlungen Bildbände und Filme machen, die allen Eisenbahnbegeisterten zugutekommen und den Zugriff zu oftmals Verborgenem erlauben.
Vielen Dank an alle Modellbahnhersteller, von der Großfirma bis zu Mom-and-Pop-Operations, die in schwierigen Zeiten für unser Hobby eine Fülle von Artikeln herstellen und anbieten, die unsere Modellbahnkollegen früher nicht einmal ansatzweise zur Verfügung hatten.
Vielen Dank an alle Händler, die mit oder ohne Onlineshop die Modellbahn-Fahne hochhalten.
Vielen Dank auch an Ulrich für dieses Forum, wo von leidenschaftlichen Nietenzählern bis zu Freigeistern alles vorhanden ist, aber trotzdem niemand als Ketzer auf einem Scheiterhaufen aus Märklingleisen oder den Trümmern eines Craftsman Kit geröstet wurde und wird... ;)
Und letztendlich danke an alle, die im (Modellbahner-)Leben die ganze Sache auch noch mit Humor betrachten können.

Und wie es im Baumarkt heißt: Mach dein Ding.


Just my 2 Cents.
Stimme in ALLEN Punkten zu

:thumbsup: :thumbsup: :thumbsup: :thumbsup: :thumbsup:

Gruß Rainer

  • "Mac_Mg" is male

Posts: 204

Location: NRW

Occupation: IT

Hobbies: Familie

Spurweite: H0n3, N und H0

  • Send private message

48

Thursday, November 15th 2018, 10:13pm

:appl: :appl: :appl:
Der Kluge lernt aus den eigenen Fehlern, der Weise aus den Fehlern anderer !

Vielen Dank daher an alle die Klugen und Weisen , die hier schreiben und posten !
:appl: :appl: :appl:
______________
Gruß Karsten

  • "railjo" is male

Posts: 967

Location: Deutschland

Occupation: Lokrangierführer

Hobbies: Modelleisenbahn-Rad fahren

  • Send private message

47

Thursday, November 15th 2018, 8:43pm

Hallo Janosch ,

willkommen im Forum.


Was du fährst und vor hast , bleibt alein deine Endscheidung . Dein Geld , deine Freizeit und Bahn. Bau Sie und lass von 1950 bis 2010 vieles fahren , ( natürlich passt das einigen nicht hier , oder man sollte es nicht machen ).
Aber : Wenn ich an die 6 x US Ausstellungen von Rodgau zurück denke , als es auch Märklin oder Fleischmann Profi Gleise dort zu sehen gab ....oder Zug Ganituren von jenseits gut und böse ( Modell Bau Team Köln ) : Die Besucher fanden es toll ! Und wenn einige ihre " Mithilfe ""nicht mehr anbieten , es sind noch Hundert andere hier .

Wenn du Mitbauer suchst , versuch es auch mal über FB . Dort gibt es verschiedene Gruppen oder Forums zur US Bahn . Oder besuch Ausstellungen , wo ein oder zwei US Anlagen ev. dabei sind .
Mit der Zeit aber wirst du merken , das das ein oder andere so nicht passt . Und du wirst es anderes machen . Und dann kommt der Punkt , wo das ein oder andere HIER angesprochen worden ist , in nachhinein.....

meine 5 cent, guten Abend :D

gruss Jonny
--- Rice Mill Grain , Shortlines Louisiana --- 2018 Grain Elevator Dioramen

  • "JT-TL" is male

Posts: 1,305

Location: Leipzig

Occupation: Eisenbahner, Gruppenleiter, Triebfahrzeugführer

Hobbies: US-Railroads,Short Lines

Spurweite: HO

  • Send private message

46

Thursday, November 15th 2018, 6:08pm

:appl: :appl: :appl: :appl: :appl: :thumbup:

Grüße Tom

  • "Charlie Barret" is male

Posts: 3,514

Location: 50226 Frechen bei Köln

Spurweite: N + H0

  • Send private message

45

Thursday, November 15th 2018, 2:12pm

:appl: :welc: :appl:

AMEN!
stephaN

Guys, if I don't bleed to death pretty soon, I'm gonna die of boredom.

44

Thursday, November 15th 2018, 1:30pm

Trotz wogender Leidenschaften entstand eigentlich nie der Eindruck, hier im Forum schriebe jemand einem anderen vor, was er zu bauen hat und was darauf fährt. Was geschieht ist schließlich jedermanns eigene Entscheidung und das wissen doch alle Foristen. Genauso, wie viele Modellbahner um die Nöte wissen, sich für ein Thema entscheiden zu müssen. Weil verfügbarer Raum, Geld und verfügbare Zeit eben doch Grenzen setzen und die Fülle an interessanten Themen kaum oder nicht in einer Anlage unterzubringen sind. Und ja, auch die eigenen Fertigkeiten und Fähigkeiten setzen einem Grenzen!
Bricht deswegen eine Welt zusammen? Nein.

In Zeiten, in denen das Wort "Danke" manchmal schon in Vergessenheit zu geraten scheint, mal dieses:

Vielen Dank an alle, die ihre modellbahnerischen Erfahrungen, ihr Wissen und Können teilen und vermitteln. Ob in Wort, Schrift, Bild oder durch das handwerkliche Beispiel im Modell.
Vielen Dank an alle, die die Türen zu ihren Modellbahnhallen öffnen, um so Einblicke in ihre Modellbauwelten zu gewähren und damit für Anregungen sorgen.
Vielen Dank an alle, die selbstkritisch auch mal Fehler zugeben und so andere vor gleichen Fehlern bewahren. Man muss auf seinem Weg durchs Leben schließlich nicht jeden Fehler selbst begehen.
Vielen Dank an alle, die weltweit ihre Fotografien, Foto- oder Filmsammlungen aus vergangenen Epochen oder der Gegenwart zur Verfügung stellen und so Reisen ermöglichen, ohne Zeit und Ort wechseln zu müssen.
Vielen Dank an alle Verlage, die aus diesen Sammlungen Bildbände und Filme machen, die allen Eisenbahnbegeisterten zugutekommen und den Zugriff zu oftmals Verborgenem erlauben.
Vielen Dank an alle Modellbahnhersteller, von der Großfirma bis zu Mom-and-Pop-Operations, die in schwierigen Zeiten für unser Hobby eine Fülle von Artikeln herstellen und anbieten, die unsere Modellbahnkollegen früher nicht einmal ansatzweise zur Verfügung hatten.
Vielen Dank an alle Händler, die mit oder ohne Onlineshop die Modellbahn-Fahne hochhalten.
Vielen Dank auch an Ulrich für dieses Forum, wo von leidenschaftlichen Nietenzählern bis zu Freigeistern alles vorhanden ist, aber trotzdem niemand als Ketzer auf einem Scheiterhaufen aus Märklingleisen oder den Trümmern eines Craftsman Kit geröstet wurde und wird... ;)
Und letztendlich danke an alle, die im (Modellbahner-)Leben die ganze Sache auch noch mit Humor betrachten können.

Und wie es im Baumarkt heißt: Mach dein Ding.


Just my 2 Cents.
Mit freundlichem Gruß,
Marty alias G26CW

43

Wednesday, November 14th 2018, 5:55pm



Und AN ALLE: Ihr könnt euch euer Genörgel sparen! Ich bau die Landschaft nach, die mir gefällt und fahre dort die Züge die mir gefallen, sowie meiner Meinung nach optisch auch passen! Egal ob das dem Vorbild entspricht oder nicht! Es ist meine Anlage und wird meine Sammlung und die muss mir gefallen und nicht euch! Wen es stört ist ruhig! Aber für die die das interessant ist darf sich gerne bei mir melden und ich informiere dann gerne über den aktuellen stand. Falls hier auch Leute aus der Nähe sind die mir beim Bauen helfen wollen, schickt mir eine kurze Nachricht, ich habe nichts dagegen.

Mit freundlichen Grüßen
Janosch


Dann spar dir bitte in Zukunft hier Fragen zu stellen, von mir bekommst du keine Antworten mehr!
Gruß Markus

H0 & Digital & mit Sound

Conrail, Norfolk Southern , CSX ... und BNSF ist auch ganz nett

  • "gotransit" is male

Posts: 1,071

Location: Berlin

Occupation: Busfahrer

Hobbies: Eisenbahn,Bus

Spurweite: HO

  • Send private message

42

Wednesday, November 14th 2018, 5:47pm

Bei meiner privat Anlage hab ich nun ein Konzept. Auch wenn das einige stören wird (mir egal), werde die Landschaft Wyoming nachempfinden (ca. um 1960-1990) und fahre mit Union Pacific (1950-Heute), Amtrak (1980-Heute) und Norfolk Southern (1990-Heute)

UP ist doch gut, Amtrak ? aber NS kommt da nicht vorbei, BNSF wäre noch gut
https://www.google.com/url?sa=t&rct=j&q=…CWgtDBlgHGzFXRU
Maurice

  • "Rudi Teutsch" is male

Posts: 507

Location: Dachau

Occupation: Schlosser

Hobbies: Motorrad-Enduro

Spurweite: HO

  • Send private message

41

Wednesday, November 14th 2018, 5:44pm

Hallo
Ist schon der Hammer....Leute geben sich Mühe und verlieren Zeit um Ratschläge und Tipps zu geben und dann so eine Arroganz !!!
Natürlich kann jeder bauen und sammeln was er will,aber muss man deswegen so auftreten ?kopfschüttel…..
Schönen Gruss,
I am a Santa Fe Fan !!!

Posts: 240

Location: Gießen

Hobbies: Rockmusik, Wildwasser paddeln, Fußball

Spurweite: Z

  • Send private message

40

Wednesday, November 14th 2018, 5:34pm


Falls hier auch Leute aus der Nähe sind die mir beim Bauen helfen wollen, schickt mir eine kurze Nachricht, ich habe nichts dagegen.


Nach deinem peinlichen Auftritt hier wird dir bestimmt die Bude eingerannt. Und Tschüß

Similar threads