Sie sind nicht angemeldet.

22

Samstag, 9. Februar 2019, 12:56

Hallo Markus,
ganz toll gemacht. :appl:
Besonders der unterschiedliche Schotter, die Unregelmäßigkeiten und die Farbgebung der Straße.
Mit welcher Farbe wurde diese gestrichen?
Mit freundlichem Gruß,
Marty alias G26CW

  • »JT-TL« ist männlich

Beiträge: 1 274

Wohnort: Leipzig

Beruf: Eisenbahner, Gruppenleiter, Triebfahrzeugführer, Allgemeiner Betrieb

Hobbys: US-Railroads,Short Lines

Spurweite: HO

  • Nachricht senden

21

Samstag, 9. Februar 2019, 12:45

Hallo Markus,

da wird's wohl kein richtig oder falsch geben, solange es nicht um ein konkretes Vorbild geht. Ich denke, solange der Gesamteindruck stimmt und man nicht das Bauchgefühl hat, dass irgendwas nicht dem gewohnten Bild entspricht, ist alles in Ordnung.
Wie gesagt, mir gefällt, was Du gebaut hast. :ilike:

Grüße Tom

20

Freitag, 8. Februar 2019, 23:57

Perfekt ist meine Straße nicht aber:

Gruß Markus

H0 & Digital & mit Sound

Conrail, Norfolk Southern , CSX ... und BNSF ist auch ganz nett

  • »JT-TL« ist männlich

Beiträge: 1 274

Wohnort: Leipzig

Beruf: Eisenbahner, Gruppenleiter, Triebfahrzeugführer, Allgemeiner Betrieb

Hobbys: US-Railroads,Short Lines

Spurweite: HO

  • Nachricht senden

19

Freitag, 8. Februar 2019, 21:28

Ich habe mal einen Screenshot von einer Street View Ansicht einer Straße in Westfield, MA gemacht, wo man Risse und ausgebesserte Stellen sieht. Auch wenn man dem Link folgt und dann die Straße entlang "fährt", kann man verschiedene Risse erkennen. Die sind aber meist parallel zu einander und zu den Kanten. Es gibt aber auch ein paar spinnennetzähnliche Formen, die aber eher in Straßenmitte. Auch in der Straßenmitte befinden sich oft Risse. Die geflickten Stellen sind eher sehr unregelmäßig und nicht so "ordentlich" gerade herausgeschnitten und aufgefüllt. Es wurde wohl eher was über Schadstellen drüber gestrichen. Die Risse selbst sind nicht so leicht zu erkennen, es gibt kaum Farbunterschiede. Aus einer Höhe von 40 - 60 m, was ja so ungefähr dem entspricht, was auf die Anlage zutrifft, sieht man eher keine Risse, nur die geflickten Stellen. Das ist aber nur ein Beispiel einer bestimmten Straße. Es wird sicher andere Beispiele geben, wo es anders aussieht.



210 Lockhouse Rd Westfield, Massachusetts

Grüße Tom

  • »BC RAILroader« ist männlich

Beiträge: 39

Wohnort: Germany

Hobbys: British Columbia and BC Railroads, Foto, Steaks

Spurweite: Nscale

  • Nachricht senden

18

Freitag, 8. Februar 2019, 20:41

Asphalt reißt eher als das er bricht. Also diese baumartigen "Risse" wirken unrealistisch. Authentischer wären Verwerfungen durch Sommerhitze und Reifenspuren von LKW's.

Gruß Thomas
Nscale BC RAIL / PGE / CN / CP
watch my YouTube channel BC RAILroader

17

Freitag, 8. Februar 2019, 16:34

Ich kann mir nicht recht vorstellen, dass Asphalt so bricht - baumartig und irgendwo hört der Bruch dann einfach auf.

  • »Gerald« ist männlich

Beiträge: 71

Wohnort: schäl sick

Beruf: schöner wohnen

Spurweite: N

  • Nachricht senden

16

Freitag, 8. Februar 2019, 00:01

Gefällt mir auch sehr gut. :thumbsup:
Und die schwarzen Fugen gehören um die Flickstellen, wenn die Straße richtig repariert wurde. Sonst wäre es Pfusch/Stümperei.

Gerald

15

Donnerstag, 7. Februar 2019, 22:17

Hardy, daß ist keine Beton Straße, sondern heller Aspahlt wie er auch in den USA vorkommt. Die schwarzen Linien um die Flicken kann ich ja wieder übermalen wenn ich die Module aufbaue.
Gruß Markus

H0 & Digital & mit Sound

Conrail, Norfolk Southern , CSX ... und BNSF ist auch ganz nett

  • »GMO-Frisco« ist männlich

Beiträge: 689

Wohnort: Baden

Beruf: Rentner

Hobbys: Modellbahn, FREMO

Spurweite: H0

  • Nachricht senden

14

Donnerstag, 7. Februar 2019, 22:08

Hi,

sieht richtig gut aus, nur die Teerfugen gefallen mir nicht. Ich habe den gleichen Fehler bei meinen Teerfugen gemacht.
In der Regel bricht der Beton nicht wie hier gezeichnet als Baumstruktur sondern eher in parallelen Linien mehr oder weniger gleichmäßig.
Am besten einmal mit Google Maps auf größten Zoom und eine Landstraße nachverfolgen wie das so aussieht. Ich habe bisher noch keine Modell Straße gesehen die das richtig realistisch ausgesehen hat.

Wenn ich mal wieder eine Straße mache, dann mache ich Bilder und klebe die auf meine Straße, dann wir es was.

Entschuldigung, dass ich das so kritisiere Markus(mußte auch Kritik einstecken bei Dixie Springs), aber wie du geschrieben hast, dass du schwarze Stifte für die Teerfugen kaufen musst, dachte ich sofort, ojeh, jetzt macht er die schöne Straße kaputt. Die war ohne die Fugen nähmlich sehr authentisch und ich hätte da nix mehr gemacht. Die Flecken der Ausbesserungen sind dir sehr gut gelungen.
Also trotzdem 95 Punkte :duel:
...
Grüße Hardy
Fremo Member since 2011
...
GULF MOBILE & OHIO sowie FRISCO und ILLINOIS CENTRAL (GULF)

H0 - damit man's auch ohne Brille sieht

  • »roaring engines« ist männlich

Beiträge: 18

Wohnort: Basel/Köln

Hobbys: Fotografie

Spurweite: H0

  • Nachricht senden

13

Donnerstag, 7. Februar 2019, 21:03

Schaut richtig gut aus!! :thumbsup:

Grüsse ^^

  • »JT-TL« ist männlich

Beiträge: 1 274

Wohnort: Leipzig

Beruf: Eisenbahner, Gruppenleiter, Triebfahrzeugführer, Allgemeiner Betrieb

Hobbys: US-Railroads,Short Lines

Spurweite: HO

  • Nachricht senden

12

Donnerstag, 7. Februar 2019, 20:49

Gefällt mir sehr gut. :ilike:

Grüße Tom

  • »MacG« ist männlich

Beiträge: 111

Wohnort: Dresden

Spurweite: TT und etwas H0

  • Nachricht senden

11

Donnerstag, 7. Februar 2019, 18:05

Warum nicht, was stört?

Dass sie da sind. Ohne Teerfugen an den Flicken fand ich es harmonischer. Ist halt mein Eindruck. Dir muss es ja gefallen. ;)
Ansonsten schaut es schon top aus, ich wünschte, bei meinen Modulen bekomme ich die Landschaftsgestaltung auch so gut hin.

10

Donnerstag, 7. Februar 2019, 14:57

Gefällt mir richtig gut :ilike:

Danke fürs zeigen!


Gern :)
Gruß Markus

H0 & Digital & mit Sound

Conrail, Norfolk Southern , CSX ... und BNSF ist auch ganz nett

9

Donnerstag, 7. Februar 2019, 14:56

Mir auch! :ilike:

Nur die Teerfugen an den Ausbesserungsflicken gefallen mir persönlich nicht.


Warum nicht, was stört?
Gruß Markus

H0 & Digital & mit Sound

Conrail, Norfolk Southern , CSX ... und BNSF ist auch ganz nett

  • »MacG« ist männlich

Beiträge: 111

Wohnort: Dresden

Spurweite: TT und etwas H0

  • Nachricht senden

8

Donnerstag, 7. Februar 2019, 11:45

Mir auch! :ilike:

Nur die Teerfugen an den Ausbesserungsflicken gefallen mir persönlich nicht.

  • »amo111« ist männlich

Beiträge: 393

Wohnort: Walding

Beruf: Automatisierungstechniker

Hobbys: Rudern, Gitarre & Eisenbahnen

Spurweite: H0 what else

  • Nachricht senden

7

Donnerstag, 7. Februar 2019, 06:52

Gefällt mir richtig gut :ilike:

Danke fürs zeigen!
Mfg Klaus

Wer einen Rechtschreibfehler findet darf ihn behalten ! :D

Hier gehts nach Montana

6

Mittwoch, 6. Februar 2019, 22:07

Team Track

Wieder eine Modulgruppe optisch zu 98% fertig. Die Weiche bekommt noch einen mechanischen Stellmechanismus und ein drehbares Blechschild. Bilder sind von gestern und heute. War heute noch im Bastelladen und hab mir 3 Stifte für die Teerlinien gekauft.

























Gruß Markus

H0 & Digital & mit Sound

Conrail, Norfolk Southern , CSX ... und BNSF ist auch ganz nett

5

Dienstag, 11. Dezember 2018, 12:06

Miller Steel

Auf etlichen Branch- und Industrial Lines finden sich Stahlhändler in den unterschiedlichsten Ausprägungen. Da ich von der Home Depot Modulgruppe noch ein passendes Gegenstück leer hatte, entstand der Gedanke einen Stahlhandel ansatzweise nachzubilden. Ursprünglich waren 2 Gleise geplant aber einige Überlegungen ließen mich dann doch zu einem Gleis finden. Die Walthers Kranbrücken sind zwar ganz nett aber zu klein um die üblichen 60ft Bulkhead Flats entladen zu können. So stellte ich die Kranbahn frei auf und muß mich nun noch um Eigenbauten des Kranes kümmern.
Die zweite Bahn steht mittlerweile auch und zum Anschluß wird die Zufahrtstraße noch verlegt.
Die ganze Anlage hat 3 Spots, 2 dirket unter jeweils einer Kranbahn und ein Wartespot vor dem Werkstor. Zäune, weitere Gebäude und Landschaft kommen noch im Laufe der Zeit hinzu.





Gruß Markus

H0 & Digital & mit Sound

Conrail, Norfolk Southern , CSX ... und BNSF ist auch ganz nett

4

Dienstag, 11. Dezember 2018, 11:55

Die Bögen

Kommen wir zu den Bögen, diese sind zu 90% fertig gebaut und waren schon 2x komplett im Einsatz. Da ich keine Großstadt-Industrie nachbilde, kommen - initiiert durch die SMS-Lines - auch Landschaftsteile zum Einsatz. Bögen braucht jedes Modul-Layout und 1500mm Radius sind für US Verhältnisse vertretbar.
Während die eine Gruppe aus 3 einzeln einsetzbaren 30° Modulen besteht, ist die andere Gruppe nur als kompletter 90° Bogen aufbaubar.
Beim Betrieb verschiedener Anlagen vermisste ich immer eine kleine Umfahrmöglichkeit oder einfach nur ein Gleis wo man mal ein paar Wagen zur Seite nehmen kann. Auch hier waren die SMS-Lines Vorbild, auch wenn ich nur 5x 55' Wagen in das gebogene Siding Gleis rein bekomme. Beim Erstaufbau in Rothspalk 2018 hat mir diese Modulgruppe viel geholfen.

Hier ein paar Fotos vom Bau und dem Ersteinsatz:













Das letzte Bild zeigt dann auch schon das nächste Anschluß Modul.
Gruß Markus

H0 & Digital & mit Sound

Conrail, Norfolk Southern , CSX ... und BNSF ist auch ganz nett

  • »JT-TL« ist männlich

Beiträge: 1 274

Wohnort: Leipzig

Beruf: Eisenbahner, Gruppenleiter, Triebfahrzeugführer, Allgemeiner Betrieb

Hobbys: US-Railroads,Short Lines

Spurweite: HO

  • Nachricht senden

3

Montag, 10. Dezember 2018, 20:30

Hallo Markus,

das gefällt mir sehr, sehr gut :ilike:

Grüße Tom