You are not logged in.

Dear visitor, welcome to US-Modellbahn.net. If this is your first visit here, please read the Help. It explains in detail how this page works. To use all features of this page, you should consider registering. Please use the registration form, to register here or read more information about the registration process. If you are already registered, please login here.

  • "LiquidFantasy" is male

Posts: 2,355

Location: Kirchberg b. Ludwigsburg

Occupation: Project Manager

Hobbies: Moddeling, Music (Latin & Electronic)

Spurweite: H0

  • Send private message

32

Friday, April 12th 2019, 3:16pm

Gefällt mir sehr, wie es sich entwickelt!

  • "RonaldH" is male
  • "RonaldH" started this thread

Posts: 39

Location: Aalten, the Netherlands

Occupation: Proces-operator in the papermaking industry

Hobbies: Model Railroading, Riding my 2 Oldtimer US cars, family.

Spurweite: H0, 0, 0N30, 1:55n3

  • Send private message

31

Tuesday, April 9th 2019, 11:44am

Danke Sven!

Es geht weiter. Im zungenberich kommen die zgn. gauge plates. Die sind aus 2 teile und mussen in der mitte isoliert werden. Ich verleime da ein stuck von der verpakkung:

20190330_220725 by Ronald-45, on Flickr


20190330_221208 by Ronald-45, on Flickr


20190330_221019 by Ronald-45, on Flickr

Und 2 mal:

20190330_221444 by Ronald-45, on Flickr

Und wo die kommen:

20190331_123434 by Ronald-45, on Flickr

Danach das stuck gleis bis zu ende module gespeichert:

20190331_133952 by Ronald-45, on Flickr

Weiter mit die weiche:

20190331_134736 by Ronald-45, on Flickr

Spaeter mehr!
Gruss, Ronald.

  • "SvenJako" is male

Posts: 177

Location: Dresden

Spurweite: 1:1 / H0 / N

  • Send private message

30

Sunday, April 7th 2019, 7:52am

Schöne Arbeit. :thumbsup:

Grüße Sven

  • "RonaldH" is male
  • "RonaldH" started this thread

Posts: 39

Location: Aalten, the Netherlands

Occupation: Proces-operator in the papermaking industry

Hobbies: Model Railroading, Riding my 2 Oldtimer US cars, family.

Spurweite: H0, 0, 0N30, 1:55n3

  • Send private message

29

Sunday, April 7th 2019, 6:48am

Hallo Ralf,


Danke fur deine komplimente ;) Input ist immer gut.

- Weichenantriebe; die werden von MBS genommen. Haben einen dicken stelldraht und hoher stellkraft. Zungen sind nicht bombenfest montiert und separat gespeist durch strom. Sollte gehen.
- Strom: die ertsen waren halbseitig weil mir das nicht ganz gelungen war unter die schiene zu kommen. Die weiteren anschlusse die ich schon gemacht habe aber noch nicht gezeigt sind von unten.


Geh jetzt schlafen (hatte nachtschicht), kommende tage mehr!

Quoted

Mach weiter so.
Absolut :hogri:






Gruss, Ronald.

  • "autoralf" is male

Posts: 11

Location: Landsberg

Hobbies: Modelleisenbahn, mein '74er Buick LeSabre

Spurweite: Null

  • Send private message

28

Saturday, April 6th 2019, 10:18pm

Hallo Ronald,

Respekt, ich beobachte nun schon eine ganze Weile Dein Treiben und kann Dir nachfühlen was das für Arbeit ist, ich habe das auch schon durch, also den kompletten Selbstbau von Weichen und Gleisen.
Allerdings habe ich Weichenschablonen von Fast Tracks verwendet und habe danach die Weichen gebaut.
Vorteil ist, dass man die Weiche als ganzes in den Gleisplan einfügen kann, Nachteil: 1. es werden PC Boards benötigt um eine ausreichende Stabilität zu erreichen (man sieht bei genauem Hinschauen den Unterschied zu den Holzschwellen), 2. lassen sich an diesen Schwellen keine Tie Plates nutzen (trotzdem hab ich die PC Boards wenigstens mit Nägeln bestückt) und 3. die Herzstücke und Radlenker sind nicht so filigran wie die Teile von Righ-O-Way.
Allerdings sind die Weichen absolut Betriebssicher.
Ansonsten habe ich genauso gebaut wie Du, nur mit dem Unterschied, dass ich die Schwellen vor dem Aufkleben schon gebeizt habe.
Zwei Tipps habe ich aber noch.
1. die Weichenantriebe die Du gedenkst zu benutzen werden nicht funktionieren. Die Stellkraft wird nicht ausreichen. Diese Antriebe kannst Du nutzen, wenn Du Weichen hast mit einer Gelenkzunge, aber nicht bei durchgehenden Zungen. Ich denke, Du wirst das Zungenprofil mit den Rail Joiners verlöten und damit bekommst Du auch eine durchgehende Weichenzunge. Die Stellkraft reicht demnach nicht aus um die Zunge zuverlässig an die Backenschiene zu drücken. Es gibt 3 Möglichkeiten: Servomotoren, Cobaltantriebe oder Tortoiseantriebe. Diese 3 haben genug Stellkraft und ein 0,8mm Stelldraht reicht auch nicht, mindestens 1mm sollten es schon sein.
und 2. die Stromanschlüsse an den Schienenprofilen solltest Du anders machen. Nicht Litze an den Seiten anlöten (sieht, wenn alles fertig ist, nicht schön aus bei diesen perfekten Gleisen). Nimm besser 1,5er Kupferelektrokabel und löte es unten an den Schienenfuß und stecke das dann durch die Anlagenplatte nach unten durch. Das ist die unsichtbarste Methode.
Ansonsten wirst Du Dich immer freuen können, wenn dann irgendwann mal fertig bist.
Ich hab mittlerweile 26m Gleise verlegt und eingeschottert.
Mach weiter so.

Viele Grüße

Ralf

  • "RonaldH" is male
  • "RonaldH" started this thread

Posts: 39

Location: Aalten, the Netherlands

Occupation: Proces-operator in the papermaking industry

Hobbies: Model Railroading, Riding my 2 Oldtimer US cars, family.

Spurweite: H0, 0, 0N30, 1:55n3

  • Send private message

27

Saturday, April 6th 2019, 11:23am

Angefangen mit die erste weiche. Hab das in diese weise noch nicht so gemacht und das ist fur mich ein lern moment. Erstmals die schwellen etwas behandelt:

20190330_135921 by Ronald-45, on Flickr

Und mal sehen wie das geht. Dies wird ein code 124 wieiche:

20190330_140230 by Ronald-45, on Flickr

Die verschiedene teile liegen fertig:

20190330_143254 by Ronald-45, on Flickr

Dann muss ich erst wissen wo das herzstuck kommt:

20190330_144119 by Ronald-45, on Flickr

Fur das moment fest gesetzt:

20190330_152836 by Ronald-45, on Flickr

Um das herzstuck zu isolieren von den rest gibt es spezielle isolier laschen::

20190330_153329 by Ronald-45, on Flickr

Die an mein tisch an das herzstuck geklebt und plaziert:

20190330_160538 by Ronald-45, on Flickr

Danach die stucke zu das herzstuck:

20190330_204855 by Ronald-45, on Flickr

Um die weiche in correcter breite zu halten sind spezielle seitenstucke:


20190330_215514 by Ronald-45, on Flickr

Das ist auch so in real life, dieses foto hab ich gemacht in Elkart Indiana bei meine 2014 USA reise:

IMG_9256 by Ronald-45, on Flickr


Spaeter mehr!
Gruss, Ronald.

  • "RonaldH" is male
  • "RonaldH" started this thread

Posts: 39

Location: Aalten, the Netherlands

Occupation: Proces-operator in the papermaking industry

Hobbies: Model Railroading, Riding my 2 Oldtimer US cars, family.

Spurweite: H0, 0, 0N30, 1:55n3

  • Send private message

26

Saturday, March 30th 2019, 6:52pm

Weiter gehts. Erst baue ich ein stuck mit code 100, das niederigste was ich benutze fur 0. Die gleisplatten sind etwas kleiner als die fur 124 und 148. Ertmals ein bisschen farbe:


20190329_141724 by Ronald-45, on Flickr


Und ein behandlung mit pigments:


20190329_143812 by Ronald-45, on Flickr


Und was ich baue bis an die modul ubergang:


20190329_143818 by Ronald-45, on Flickr


Fur alle staebe habe ich die abstandshalter von Wenz. Jeder hohe hat 4 stuck:


20190329_144753 by Ronald-45, on Flickr


Mit extra licht. Hab mir dafur ein spezieller LED lampe gekauft die einstellbar ist von 2000 bis 6000 Kelvin. Ich benutze 4000K das wird auch das licht sein das spaeter die anlage beleuchtet:


20190329_145047 by Ronald-45, on Flickr


Und die ersten sind gemacht:


20190329_150345 by Ronald-45, on Flickr


Platten:


20190329_151723 by Ronald-45, on Flickr


Speicher:


20190329_152018 by Ronald-45, on Flickr


Auch mit die Wenz haelter muss mann kontrolieren. Dafur benutze ich die NMRA gauge:


20190329_154809 by Ronald-45, on Flickr


20190329_154814 by Ronald-45, on Flickr


Um gut zu sehen wie das speichern geht hab ich davon foto's gemacht. Dies sind die platten und speicher:


20190329_190834 by Ronald-45, on Flickr


Wie das voran geht; eerst werden die platten unter den stab geschoben. Wenn die liegen speichere ich die. Dafur klemme ich eine speich in die zange, die hat ein e T-offnung wo die speiche gut festgehalten wird:


20190329_155603 by Ronald-45, on Flickr


Die setze ich auf 45 grad uber das loch der platte:


20190329_155616 by Ronald-45, on Flickr


Die speiche wird eingedruckt:


20190329_155622 by Ronald-45, on Flickr


Und das letzte end wird mit der kopf der zange reingedruckt:


20190329_155639 by Ronald-45, on Flickr


Seh:


20190329_155705 by Ronald-45, on Flickr


20190329_155751 by Ronald-45, on Flickr


So gehts weiter, nach 2 stunden:


20190329_160803 by Ronald-45, on Flickr


Naturlich gehoren auch montageplatten auf die staebe:

20190329_161603 by Ronald-45, on Flickr


Die kommen teilweise unter die speicher so das mann gut kalkulieren muss wo die zu verbauen. Abstand zwischen die platten is 39 scale feet, das ist 24cm:


20190329_162130 by Ronald-45, on Flickr


Links und rechts verschieben sich so um die 10 cm:


20190329_162427 by Ronald-45, on Flickr


Und nach 3 stunden:


20190329_165035 by Ronald-45, on Flickr


Und fast fertig:


20190329_210019 by Ronald-45, on Flickr


Das war gestern im mittag, heutmorgen hab ich dieses stuck fertig gestellt. Es mussten noch 2 kabel an die staebe:


20190330_115234 by Ronald-45, on Flickr


Und fertig:


20190330_121003 by Ronald-45, on Flickr


Ich muss gestehen das es sehr viel arbeit ist aber es macht spass. Auch rechtfertigt die grosse aufwand das endresultat. ich bin froh damit!


Spaeter!
Gruss, Ronald.

  • "RonaldH" is male
  • "RonaldH" started this thread

Posts: 39

Location: Aalten, the Netherlands

Occupation: Proces-operator in the papermaking industry

Hobbies: Model Railroading, Riding my 2 Oldtimer US cars, family.

Spurweite: H0, 0, 0N30, 1:55n3

  • Send private message

25

Wednesday, March 27th 2019, 2:33pm

Kurzer update heute. Das letzte 60 cm stuck auf den tisch zusammen gelegt mit das letzte 110 cm modul. Und die herzlinien gesetzt:


20190327_124404 by Ronald-45, on Flickr


Auch die letzt 100 stuck schwellen geschnitten, jetzt ist alles verbraucht::


20190327_124942 by Ronald-45, on Flickr


Und nach 20 minuten sieht das so aus:


20190327_135624 by Ronald-45, on Flickr


20190327_135635 by Ronald-45, on Flickr


Die fertige Peco gleise werden dienen als loc-versorgungs gleis. Auch ein stuck verlassenes gleis verlegt das bis auf die naechste module geht:


20190327_142105 by Ronald-45, on Flickr


Spaeter wieder mehr!
Gruss, Ronald.

  • "RonaldH" is male
  • "RonaldH" started this thread

Posts: 39

Location: Aalten, the Netherlands

Occupation: Proces-operator in the papermaking industry

Hobbies: Model Railroading, Riding my 2 Oldtimer US cars, family.

Spurweite: H0, 0, 0N30, 1:55n3

  • Send private message

24

Tuesday, March 26th 2019, 9:38am

So, da bin ich wieder mit einen update. Die vorletzte module ist jetzt fertig belegt mit schwellen so das ich nur noch die letzte macvhen muss. Ich hab noch mal gekuckt ob ich genug schwellen habe und ja, ich hab gerade genug. Gut!

Nachdem die kreuzung fertig war das nochmal geschliffen und da gingen mir einige schwellen weg. Die gleich wieder eingeleimt:


20190322_131716 by Ronald-45, on Flickr


Auch noch 2 pfoten gebastelt:


20190322_134125 by Ronald-45, on Flickr


Fur das rechte teil der anlage 2 varianten ausprobiert:

1:

20190322_140355 by Ronald-45, on Flickr

2:

20190322_141007 by Ronald-45, on Flickr

Und die 2e ist derjenige der ich bauen werde. Sieht gut aus finde ich:

20190322_141020 by Ronald-45, on Flickr

Samstagmittag hab ich die linien gesetzt und den sitz der kreuzung:

20190322_150550 by Ronald-45, on Flickr

Und verklebt:

20190323_200809 by Ronald-45, on Flickr

Gestern weiter gemacht, hatte spaetschicht und zeit. Die ersten liegen:

20190325_094911 by Ronald-45, on Flickr

Die weiche soweit fertig, alle schwellen mussten in der laenge geschnitten worden:

20190325_101211 by Ronald-45, on Flickr

Messen, kucken, zaehlen.... yep, genug!:

20190325_103235 by Ronald-45, on Flickr

Das erst stuck soweit fertig:

20190325_105133 by Ronald-45, on Flickr

Und ganz. Das Peco gleis wird spaeter in die strasse gelegt:

20190325_112559 by Ronald-45, on Flickr


20190325_112609 by Ronald-45, on Flickr


20190325_112616 by Ronald-45, on Flickr

Das wars fur heute, bis denne! :)
Gruss, Ronald.

  • "RonaldH" is male
  • "RonaldH" started this thread

Posts: 39

Location: Aalten, the Netherlands

Occupation: Proces-operator in the papermaking industry

Hobbies: Model Railroading, Riding my 2 Oldtimer US cars, family.

Spurweite: H0, 0, 0N30, 1:55n3

  • Send private message

23

Friday, March 22nd 2019, 10:20am

Gestern noch so einiges gebaut. Mit die schwellen bin ich jetzt auf die haelfte des anlage. Und mache ich weiter mit den naechsten module die ich montiert habe an den rest:


20190321_132009 by Ronald-45, on Flickr

Und gemessen wo die weiche und kreuzung kommen sollen. Mein drucker hat gestern den dienst verweigerd, somit habe ich den zeichnung von den plan geholt und auf das modul geklebt:

20190321_133810 by Ronald-45, on Flickr


20190321_134341 by Ronald-45, on Flickr

Verklebt:

20190321_140438 by Ronald-45, on Flickr

Angefangen mit das verlegen der schwellen. Jede soll auf laenge geschnitten werden:

20190321_141853 by Ronald-45, on Flickr

Und so:

20190321_145417 by Ronald-45, on Flickr

Wurde es draussen etwas dunkler:

20190321_171434 by Ronald-45, on Flickr

Und zusammen mit den anschluss zum naechsten module fertig:

20190321_183202 by Ronald-45, on Flickr

Jetzt auch den rest der linien gesetzt. Den gleis vorne kommt in der strasse und wird von ein stuck Peco code 124 flex produziert:

20190321_183206 by Ronald-45, on Flickr

20190321_205350 by Ronald-45, on Flickr

Ich denke es sieht gut aus:

20190321_205344 by Ronald-45, on Flickr

Die weiche und das flexgleis werden spaeter fest verlegt, jetzt sind die noch lose weil die schwellen erstmals gefaerbt werden mussen.

Und was jetzt fertig ist. Den plan fliesst uber die module und nirgendwo ist es parallel zum module:

20190321_221231 by Ronald-45, on Flickr



20190321_221239 by Ronald-45, on Flickr


20190321_221251 by Ronald-45, on Flickr

Ich bin sehr zufrieden bis jetzt. Spaeter! :)
Gruss, Ronald.

  • "RonaldH" is male
  • "RonaldH" started this thread

Posts: 39

Location: Aalten, the Netherlands

Occupation: Proces-operator in the papermaking industry

Hobbies: Model Railroading, Riding my 2 Oldtimer US cars, family.

Spurweite: H0, 0, 0N30, 1:55n3

  • Send private message

22

Thursday, March 21st 2019, 9:31pm

So, es geht weiter. Angefangen die module mit den weichen zu beizen:

20190317_144258 by Ronald-45, on Flickr


Da hab ich gesehen das die sache nicht ganz flach war..... das erhoben, jetzt geht das noch:


20190317_145526 by Ronald-45, on Flickr


Und den rest gebeizt:


20190317_152307 by Ronald-45, on Flickr


Danach weiter mit den 60 cm modul. Dafur esrt wieder schwellen fabriziert:


20190317_155254 by Ronald-45, on Flickr


20190317_160105 by Ronald-45, on Flickr


Und wo die drauf gehen, dafur braucht man schnell 110 stuck:


20190317_160521 by Ronald-45, on Flickr


Und verlegen:


20190317_163246 by Ronald-45, on Flickr


20190317_174000 by Ronald-45, on Flickr


Geht relatif schnell mit gez\eichnete linien:

Schwellen wieder bearbeitet:


20190318_152334 by Ronald-45, on Flickr


Und gefaerbt:


20190318_153111 by Ronald-45, on Flickr


Es faengt an eine modelbahn zu werden:


20190318_153953 by Ronald-45, on Flickr


Spaeter!
Gruss, Ronald.

  • "RonaldH" is male
  • "RonaldH" started this thread

Posts: 39

Location: Aalten, the Netherlands

Occupation: Proces-operator in the papermaking industry

Hobbies: Model Railroading, Riding my 2 Oldtimer US cars, family.

Spurweite: H0, 0, 0N30, 1:55n3

  • Send private message

21

Sunday, March 17th 2019, 1:27pm

Ich war freitag und samstag auf die OntraXS ausstellung in Holland. Nach 10 jahre organisation hab ich dieses jahr in onser "Team Mitropa Burcht" demo gemacht. Dafur ein module mitgenommen um da zu arbeiten:
Erstmals schwellen weiter gelegt:

20190315_115144 by Ronald-45, on Flickr



20190315_115147 by Ronald-45, on Flickr



Danach faerben mit beize:


20190315_125325 by Ronald-45, on Flickr



Und am ende an freitag war ich soweit:


20190315_131140 by Ronald-45, on Flickr



Samstag weiter gemacht und angefangen mit den speichern. Code 125, Right-O-Way platten und Micro Engineering 3/8 spikes:


20190316_142204 by Ronald-45, on Flickr



Die gleis abstandhaelter von Wenz benutzt. Konnte die aber nicht verschrauben, hatte die falsche schrauben dabei :P :


20190316_155201 by Ronald-45, on Flickr



Hier sind die platten unter den stab geschoben, danach werden die gespeichert:


20190316_155207 by Ronald-45, on Flickr



Und dann ende mittag so eine halbe meter geschaft inclusive die gespraeche am stand:


20190316_162328 by Ronald-45, on Flickr



Jetzt am sonntag 2 module wieder hingestellt im wohnzimmer so das ich ruhig weiter machen kann:


20190317_124254 by Ronald-45, on Flickr



Und wer mich nich kennt; hier ein foto das man gemacht hat ohne das ich es vermerkt habe. Ohne brille auf den bild, das geht besser mit speichern:


53912526_2188322324619070_4076508182535471104_n by Ronald-45, on Flickr



Bis spaeter!
Gruss, Ronald.

  • "RonaldH" is male
  • "RonaldH" started this thread

Posts: 39

Location: Aalten, the Netherlands

Occupation: Proces-operator in the papermaking industry

Hobbies: Model Railroading, Riding my 2 Oldtimer US cars, family.

Spurweite: H0, 0, 0N30, 1:55n3

  • Send private message

20

Thursday, March 14th 2019, 11:01pm

Danke Gerhard. Ja, es sind nicht viele 0'er aber eigentlich ist den gesamten US factor wichtiger als den massstab :D

In einige tage melde ich mich wieder, jetzt erstmals 2 tage auf OntraXS demo machen bei unseren Team Mitropa.
Gruss, Ronald.

  • "Gerhard" is male

Posts: 11

Location: Spielfeld

Occupation: Rentner

Hobbies: Modellbau

  • Send private message

19

Wednesday, March 13th 2019, 10:04pm

Hallo Ronald



super deine Arbeit - aber ich traue mich nicht an den Selbstbau von Gleis und Weichen.

Ich hoffe ich bekomme diese Woche noch meine Atlas Schienen und Weichen und kann dann von dem Bau meiner "halb im Freien" Anlage auf der Terrasse und entlang dem Haus berichten.



Aber egal ich freue mich auf deine nächsten Berichte.

Wir 0er sind hier eh ziemlich einsam.
:) LG aus der Steiermark :)

Gerhard :weg:

0 Scale for ever :ilike: vielleicht auch mal H0 :geil:

  • "RonaldH" is male
  • "RonaldH" started this thread

Posts: 39

Location: Aalten, the Netherlands

Occupation: Proces-operator in the papermaking industry

Hobbies: Model Railroading, Riding my 2 Oldtimer US cars, family.

Spurweite: H0, 0, 0N30, 1:55n3

  • Send private message

18

Wednesday, March 13th 2019, 9:20pm

So, da sind wir wieder. Heute mit eine stahlburste die erste schwellen roher gemacht:


20190313_162604 by Ronald-45, on Flickr


Vorher:


20190313_162624 by Ronald-45, on Flickr


Nachher:


20190313_162620 by Ronald-45, on Flickr


Dann die schwellen gefaerbt mit braune beize:


20190313_175644 by Ronald-45, on Flickr


20190313_175637 by Ronald-45, on Flick


Und schon etwas getrocknet:


20190313_181046 by Ronald-45, on Flickr


Close-up:


20190313_181052 by Ronald-45, on Flickr


Und mit schleifpapier behandelt:


20190313_191850 by Ronald-45, on Flickr


Das erste stuck geschliffen, es sieht schon gut aus :) :


20190313_191911 by Ronald-45, on Flickr


Bis spaeter!
Gruss, Ronald.

  • "RonaldH" is male
  • "RonaldH" started this thread

Posts: 39

Location: Aalten, the Netherlands

Occupation: Proces-operator in the papermaking industry

Hobbies: Model Railroading, Riding my 2 Oldtimer US cars, family.

Spurweite: H0, 0, 0N30, 1:55n3

  • Send private message

17

Tuesday, March 12th 2019, 9:44am

Danke Gerhard :)

Gesternabend noch die linien gesetzt und die ersten schwellen aufgeleimt:

20190311_225329 by Ronald-45, on Flickr



20190311_225340 by Ronald-45, on Flickr



Und mal eine loc auf die "gleise" gesetzt :) : Sieht gut aus:


20190311_233231 by Ronald-45, on Flickr



20190311_233235 by Ronald-45, on Flickr



Spaeter!
Gruss, Ronald.

  • "Gerhard" is male

Posts: 11

Location: Spielfeld

Occupation: Rentner

Hobbies: Modellbau

  • Send private message

16

Tuesday, March 12th 2019, 6:24am

Hallo Ronald

da hast du schon sehr viel geschafft - bravo

weiterhin viel Spass und Erfolg

:ilike: :cheer:
:) LG aus der Steiermark :)

Gerhard :weg:

0 Scale for ever :ilike: vielleicht auch mal H0 :geil:

  • "RonaldH" is male
  • "RonaldH" started this thread

Posts: 39

Location: Aalten, the Netherlands

Occupation: Proces-operator in the papermaking industry

Hobbies: Model Railroading, Riding my 2 Oldtimer US cars, family.

Spurweite: H0, 0, 0N30, 1:55n3

  • Send private message

15

Monday, March 11th 2019, 9:52pm

So, heute angefangen mit den modulbau. Nach meine morgen-kaffee erstmal das holz sagen lassen; 9mm platten:

20190311_094735 by Ronald-45, on Flickr

Das wird zu dies:

20190311_101124 by Ronald-45, on Flick


Pfoten mache ich als satz. Diesmal mit dubel. Die pfoten werden auf einfache weise in den modulen gesteckt, das macht aufbauen viel einfacher:

20190311_111226 by Ronald-45, on Flickr

Angefangen mit den ersten satz, meine neue saege ist dabei unentbaehrlich:


20190311_111231 by Ronald-45, on Flickr

Im kuchen und wohnzimmer, draussen und in der garage ist es heute viel zu kalt. Glucklicherweise hab ich eine sehr liebe frau ;) :
Die basisteile fur den ersten satz:

20190311_111807 by Ronald-45, on Flickr

8mm dubel in vorgebohrten loch:

20190311_112310 by Ronald-45, on Flickr

Noch ein loch:

20190311_112503 by Ronald-45, on Flickr


Und so wird das. Alte leimzwingen von mein vater funktionieren hier einwandfrei:

20190311_114808 by Ronald-45, on Flickr

Und weiter mit den zweiten satz:

20190311_120825 by Ronald-45, on Flickr

Ein stuck pfoten um den mass zu bekommen:

20190311_124818 by Ronald-45, on Flickr

Leimen:

20190311_125805 by Ronald-45, on Flickr

Zwischendurch noch ein 60 cm modul fabriziert:

20190311_133643 by Ronald-45, on Flickr

Und das erste modul schon auf die beine:

20190311_133800 by Ronald-45, on Flickr

Ein zweiter module gemacht und vorbereitet fur die pfoten:

20190311_155852 by Ronald-45, on Flickr

Und ein zweiter:

20190311_172421 by Ronald-45, on Flickr

Heute so 2 grosse und 2 kleine gemacht, nur eine grosse muss noch angefertigd werden morgen:
Und noch die ganze 6-modul anlage auf karton:


20190310_203512 by Ronald-45, on Flickr

Die anlage bekommt kein "hidden staging". Ich mochte das ganze sichtbar halten. Es geht vom A-Yard rechts zu Vernon links mit den verschiedene anschlusse. Morgen mehr!
Gruss, Ronald.

  • "RonaldH" is male
  • "RonaldH" started this thread

Posts: 39

Location: Aalten, the Netherlands

Occupation: Proces-operator in the papermaking industry

Hobbies: Model Railroading, Riding my 2 Oldtimer US cars, family.

Spurweite: H0, 0, 0N30, 1:55n3

  • Send private message

14

Friday, March 8th 2019, 3:06pm

Den plan; es ist "prototype freelance". Das hab nicht ich, sondern der Tony Koester von Model Railroader und Model Railroad Planning erfunden. Die schwierigkeit liegt darin das ich hierbei das vorbild folge aber den betrieb nicht mit eigene LAJ locs mache sondern mit Santa Fe locs. Auf meine anlage is es jetzt SF der die anschlusse betreibt.

In den neunzigern sah das so aus:

Schema LAJ Vernon by Ronald-45, on Flickr

Meine anlage wird sich in das linke teil befinden; Vernon und A-yard. Aus diesen yard werde ich die anschlusse beliefern. Diese anschlusse werde ich beliebig aus den plan holen und versuchen so glaubwurdig wie moglich da zu stellen. Hauptziel wird sein eine glaubwurdige anlage zu erschaffen.
Gruss, Ronald.

  • "RonaldH" is male
  • "RonaldH" started this thread

Posts: 39

Location: Aalten, the Netherlands

Occupation: Proces-operator in the papermaking industry

Hobbies: Model Railroading, Riding my 2 Oldtimer US cars, family.

Spurweite: H0, 0, 0N30, 1:55n3

  • Send private message

13

Tuesday, March 5th 2019, 11:58pm

So, ein etwas deutlicher plan fur die die noch nicht ganz sehen was kommt:



PlanVernonCA by Ronald-45, on Flickr


3 module von 120, 1 von 110 und 2 von 60 cm. No hidden staging, alles offen. Weiteres folgt.



Gruss, Ronald.