You are not logged in.

  • "Schraddel" is male

Posts: 2,876

Location: Darmstadt

Occupation: Querdenker

Hobbies: Treckerfahren

Spurweite: H0, 0

  • Send private message

13

Thursday, November 14th 2019, 4:31pm


Scheißdingen! Aber jetzt läuft sie endlich wieder. :hogri:





Eigentlich ein feines Modell die SP GS4 von BLI. Wenn da nicht das geplatzte Zahnrad (darauf bezog sich der Kraftausdruck) verbunden mit der bekannten Nichtlieferbarkeit von entsprechenden Ersatzteilen seitens BLI. Also waren eigene Lösungen verbunden mit Eigeninitiative angesagt.
Grüsse
Schraddel
alias Lutz

Happy Owner

12

Thursday, November 14th 2019, 1:30pm

ein erstes kleines Lebenszeichen von der neuen Anlage



das wird ein 3gleisiges siding, das als Schattenbahnhof dienen soll
Gruß
Jörg

  • "bigboy4015" is male

Posts: 8,346

Location: Limburg a. d. Lahn

Occupation: Stadtmarketing & Tourismus

Hobbies: der 911, der 917, US-Bahnen und Betreiber eines nicht so kleinen Forums...

Spurweite: Bei Modellbahn immer H0, sonst 1:18-1:32-1:43

  • Send private message

11

Wednesday, November 13th 2019, 9:46am

Seh gerade das die auch einen 628.2 gekauft haben..

Es ist erstaunlich wie wenig an dem Triebwagen wirklich verändert wurde.
Der Umbau eines DB 628.2 zum Arriva 845 ist mehr Aufwand durch die neuen Scheinwerfer.

*********************************************
Bigboy4015 - Ulrich Wolf - Cajon Pass / Nebraska / Wyoming - DB / SBB / ÖBB - DVB Straßenbahn Dresden - H0

The situation is hopeless but not serious !

10

Tuesday, November 12th 2019, 11:05pm

... für was hat die Rio Grande die Water Cars verwendet? MOW, auxiliary tender, fire train?


Die Rolling Stock Rosters der D&RGW listen eine ganze Reihe von auxiliary tenders auch für standard gauge. Auf Fotos sieht man immer wieder solche Wagen hinter den Dampflokomotiven der Rio Grande im Einsatz, z. B. eine Mallet am Zugschluss + aux tender + caboose.
Daneben gab es auch weitere water cars für MOW, da die Mitarbeiter der Track Gangs oder B&B Gangs oft weitab vom Schuss arbeiteten und die Trinkwasserversorgung sichergestellt werden musste. Dem Vernehmen nach waren diese Wagen allerdings in MOW-Farben lackiert.

Auf der Schmalspur bediente man sich ausrangierter Schlepptender als Zusatztender oder Tank Cars für die Schneeschleudern.
Mit freundlichem Gruß,
Marty alias G26CW

  • "Acela" is male

Posts: 5,706

Location: Dresden

Occupation: Flugzeugsaboteur

Hobbies: Modellbahn, PC, Photos

Spurweite: HO

  • Send private message

9

Tuesday, November 12th 2019, 11:02am

Hallo,

habe an meinem alten Roco 628/928 Räder und Radsätze auf US-Norm gebracht so wie eine MTC21 Schnittstelle eingebaut. Den werde ich aus dem Deuschbahnbestand nach Canada mit herüber nehmen. Der nächste Schritt wäre die Beleuchtung an den Stirnseiten zu ändern, so müssten die Ditchlights an die Pufferbohlen innen zwischen die Seitenpuffer.


Gabs von Roco den 628.1 oder hast nimmst Du einen Serien TW?

EDIT: Seh gerade das die auch einen 628.2 gekauft haben...
Micha


Americas Resourceful Railroad
________________________________________________


  • "mobahner76" is male

Posts: 404

Location: 65510 Hünstetten

Spurweite: N

  • Send private message

8

Tuesday, November 12th 2019, 10:40am

Hej Mike,
wo sind den bei der A-unit die Tröten?
Gerald
Hey Gerald, die hab ich vor dem Lackieren abgepetzt. :whistling: :D

  • "Schraddel" is male

Posts: 2,876

Location: Darmstadt

Occupation: Querdenker

Hobbies: Treckerfahren

Spurweite: H0, 0

  • Send private message

7

Tuesday, November 12th 2019, 10:36am

Hallo,

habe an meinem alten Roco 628/928 Räder und Radsätze auf US-Norm gebracht so wie eine MTC21 Schnittstelle eingebaut. Den werde ich aus dem Deuschbahnbestand nach Canada mit herüber nehmen. Der nächste Schritt wäre die Beleuchtung an den Stirnseiten zu ändern, so müssten die Ditchlights an die Pufferbohlen innen zwischen die Seitenpuffer.
Grüsse
Schraddel
alias Lutz

Happy Owner

  • "Gerald" is male

Posts: 75

Location: schäl sick

Occupation: schöner wohnen

Spurweite: N

  • Send private message

6

Monday, November 11th 2019, 11:36pm

Hej Mike,
wo sind den bei der A-unit die Tröten?
Gerald

  • "Acela" is male

Posts: 5,706

Location: Dresden

Occupation: Flugzeugsaboteur

Hobbies: Modellbahn, PC, Photos

Spurweite: HO

  • Send private message

5

Monday, November 11th 2019, 10:40pm

Micha, für was hat die Rio Grande die Water Cars verwendet? MOW, auxiliary tender, fire train?


I have no idea...
Micha


Americas Resourceful Railroad
________________________________________________


  • "mobahner76" is male

Posts: 404

Location: 65510 Hünstetten

Spurweite: N

  • Send private message

4

Monday, November 11th 2019, 10:18pm

WIP.

Custom paint N-Scale CSX F7 AB Unit.

  • "DL109" is male

Posts: 2,235

Location: Leopoldsdorf

Occupation: Hydraulikmonteur

Hobbies: Eisenbahn

Spurweite: H0, H0n3, H0n2

  • Send private message

3

Monday, November 11th 2019, 8:42am

Micha, für was hat die Rio Grande die Water Cars verwendet? MOW, auxiliary tender, fire train?
Gerold

  • "Acela" is male

Posts: 5,706

Location: Dresden

Occupation: Flugzeugsaboteur

Hobbies: Modellbahn, PC, Photos

Spurweite: HO

  • Send private message

2

Sunday, November 10th 2019, 6:04pm

In Rodgau hatte meine Milwaukee Floot zuwachs bekommen, eine U30B. Da die Lok in "meiner" Zeit noch recht neu war, hat sie nur ein dezentes Weathering bekommen, die Milwaukee typische elektrische Glocke fand Platz auf dem Dach...

Im Auftrag wurden zwei Wagen fertig. Der DRGW Water car ist ein Overland Modell das lackiert wurde, die SP Zuckerrüben Gondola ist ein Bausatz von Detail Associates mit gefühlt 1000 Teilen...
Acela has attached the following images:
  • milw6005.jpg
  • drgwwatercar.jpg
  • spbeetgon.jpg
Micha


Americas Resourceful Railroad
________________________________________________


  • "amo111" is 28 years old today
  • "amo111" is male
  • "amo111" started this thread

Posts: 459

Location: Walding

Occupation: Automatisierungstechniker

Hobbies: Rudern, Gitarre & Eisenbahnen

Spurweite: H0 what else

  • Send private message

1

Sunday, November 10th 2019, 4:27pm

Weekly Work Report 10.11.2019

Hallo Leute,
ausnahmsweiße gibt es auch von mir mal wieder einen Work Report.
Nachdem ich die letzten Tage wegen einer Zahn OP zuhause war, musste ich mich sowieso von den schmerzen ablenken...
Zum ersten ist ein MRL typischer Ballast Hopper fertig geworden. Begonnen hat er sein Leben als Low Budget 2-Bay Hopper Kit und stellt den ersten versuch dar.
Die hoffentlich noch folgenden Wagen werden dann deiner detailiert und lackiert.



Ausserdem hab ich das ewig GP35 Projekt wieder mal hervor geholt.
Auf der Modellbaumesse in Ried vor drei Wochen habe ich mir die Revell Spraydosen gekauft und diese mussten natürlich gleich ausprobiert werden. Ausserdem bin ich mit der Airbrush auf Kriegsfuß...


Das Blau ist eigentlich fast zu dunkel für MRL Loks aber nachdem sowieso jeder Hersteller seine eigenen Meinung hat wie das MRL Blau auszusehen hat, fällt es nicht weiter auf.

Die Lok hat ausser einem neuem Lack noch einen Pflug, MU Hoses, Brake Hoses und 4 Ditch Lights bekommen. MU Cables kommen noch. DAs Modell war ursprünglich eine Non Dynamic Brake ausführung,
die Sektion stammt von einer Kato Lok
Als nächstes kommt noch die elektrik dran, dass dauert aber noch ein wenig weil ich im Moment meine Lötstation verborgt habe.
Mfg Klaus

Wer einen Rechtschreibfehler findet darf ihn behalten ! :D

Hier gehts nach Montana