Sie sind nicht angemeldet.

  • »wb« ist männlich

Beiträge: 948

Beruf: Tankwagenfahrer

Spurweite: H0

  • Nachricht senden

4

Samstag, 2. Februar 2008, 19:21

Zitat

...Verteidigungsminster Wörner (kennt den noch einer) sauber ....


Ich habe mal mit dem 2 Bier getrunken.

Kurt

  • »BoxCarWillie« ist männlich

Beiträge: 610

Wohnort: Bayern Paf

Beruf: DB Engineer retired

Hobbys: US Modelbahn in HO

Spurweite: HO

  • Nachricht senden

3

Freitag, 25. Januar 2008, 18:35

Zitat

Original von bigboy4015
...damit ist alles gesagt

Normal schon! Was sollte man noch dazu sagen!

  • »bigboy4015« ist männlich

Beiträge: 8 200

Wohnort: Limburg a. d. Lahn

Beruf: Stadtmarketing & Tourismus

Hobbys: der 911, der 917, US-Bahnen und Betreiber eines nicht so kleinen Forums...

Spurweite: Bei Modellbahn immer H0, sonst 1:18-1:32-1:43

  • Nachricht senden

2

Dienstag, 22. Januar 2008, 22:24

...damit ist alles gesagt

*********************************************
Bigboy4015 - Ulrich Wolf - Cajon Pass / Nebraska / Wyoming - DB / SBB / ÖBB - DVB Straßenbahn Dresden - H0

The situation is hopeless but not serious !

  • »MainstreetUSA« ist männlich
  • »MainstreetUSA« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 697

Wohnort: Flacht

Hobbys: trains, cars, and bars

Spurweite: HO

  • Nachricht senden

1

Dienstag, 22. Januar 2008, 22:17

Religiöse Minderheiten

In den letzten Stunden haben wir wieder mal manches erfahren über die Anhänger (so sagt man woanders zu Wagen) einer religiösen Minderheit (die von sich aber glaubt, in der Mehrheit zu sein). In der Hoffnung, der Balken in unserem Auge möge die Dimensionen des Splitters in deren Auge nicht wesentlich übertreffen, atme ich einmal tief durch.

Der Überzeugungsdrang der auf der dunklen Seite der Macht aktiven Zeitgenossen ist durch Indoktrination entstanden, die gleich einer chinesischen Wasserfolter tröpfchenweise in deren Gehirne eingesickert ist. Auf diese Weise ist die Verteilung äusserst gleichmäßig und über einen langen Zeitraum erfolgt.
Gegen derartiges Marinieren ist es schwer, etwas auszurichten. Die Einflußnahme der Politik auf die Bürger erfolgt vielfach in ähnlicher Weise. Mein Klassenkamerad Klausi antwortete einmal auf die Frage, warum er denke, dass Verteidigungsminster Wörner (kennt den noch einer) sauber und ihm nichts vorzuwerfen sei, ja, und weil der Herr Bundeskanzler das gesagt habe. Das genüge ihm. So werdet denn selig und glaubet fest, auch dass Euer Gut aus deutschen Landen komme.

Ein gutes Nächtle wünscht
M.
Martin




As they say in Beirut, Shiite happens.