You are not logged in.

Dear visitor, welcome to US-Modellbahn.net. If this is your first visit here, please read the Help. It explains in detail how this page works. To use all features of this page, you should consider registering. Please use the registration form, to register here or read more information about the registration process. If you are already registered, please login here.

  • "DL109" is male
  • "DL109" started this thread

Posts: 2,202

Location: Leopoldsdorf

Occupation: Hydraulikmonteur

Hobbies: Eisenbahn

Spurweite: H0, H0n3, H0n2

  • Send private message

1

Sunday, November 15th 2015, 3:11pm

Harriman combines

Zwei Harriman Combines sind fertig geworden... Zeigen anschaulich den Unterschied in der Herstellung der jeweiligen Modelle der Importeure Ken Kidder und Soho.

UP #26648 von Ken Kidder. Nein, die UP hatte kein Fahrzeug mit der Nummer... das hat der Vorbesitzer falsch beschriftet, runter geht die Nummer nicht mehr (überlackiert), ich werd damit leben können. - Das ist sowieso ein "generic model" , passt weder auf SP noch UP exact... die UP hat ihre Combines aus Coaches umgebaut, die hatten dann Vestibules auf beiden Enden.
Enorm grosse, geprägte Nieten... sehr rustikale Bauweise, wies halt in den Fünfziger Jahren üblich war.
Kam vom Importeur ohne Drehgestelle - jetzt hat er gefederte Central Valley Trucks





Ein sehr ähnlicher Wagen von Soho, ungefähr im Bauzustand Anfang der fünfziger Jahre. Drehgestelle von Soho, schaun am Bild besser aus als in Natur - eher ein einfacher Guss. Sehr zierliche Nieten die am Photo kaum zu erkennen sind, auch andere Details des Wagenkastens sind nicht hervorgehoben. Passt aber von den details und Proportionen auf ein konkretes Vorbild; die # 3177 hatte ein vergrössertes Gepäckabteil; nur die ersten beiden Fensterpaareauf der linken Seite waren der eigentliche Passagierbereich, dann kam eine Trennwand und der Rest war Gepäckabteil. Später wurde dieser Wagen für einige Jahre auf Two Tone Gray umlackiert, um schlussendlich in Grün verschrottet zu werden. Die #3176 hatte als einziger Wagen dieser Klasse Daylight Farben getragen, und blieb der Nachwelt erhalten.

Gerold