You are not logged in.

Dear visitor, welcome to US-Modellbahn.net. If this is your first visit here, please read the Help. It explains in detail how this page works. To use all features of this page, you should consider registering. Please use the registration form, to register here or read more information about the registration process. If you are already registered, please login here.

  • "BN Chrischi" is male
  • "BN Chrischi" started this thread

Posts: 229

Location: Reinfeld

Occupation: Ausbildung zum Elektroniker für Geräte und Systeme

Hobbies: Modellbahn

Spurweite: H0

  • Send private message

124

Friday, August 9th 2019, 2:51pm

Moin,
schön dass es euch gefällt.
Also die Gleise wurden von mir folgendermaßen bearbeitet:
Erstmal die Schienenprofile abkleben und mit 83 Revell airbrushen. Dann das Krepp runter und nochmal von allen Seiten etwas mit dem 83er besprühen. An den Stellen wo es etwas rostiger sein soll (Herzstücke oder Stellstange an der Weiche) kann noch etwas nachgearbeitet werden.
Zu guter letzt die Erdfarbe von Revell verdünnen und die Gleise von allen Seiten Gleichmäßig besprühen, bis es einem gefällt. Ach ja, eine schickt Klarlack schadet nicht..
MfG
Christian

Los Angeles Juction Railroad in H0

IG Modulbahner Lübeck

  • "Lokiiii" is male

Posts: 78

Location: Schweiz

Spurweite: H0

  • Send private message

123

Wednesday, August 7th 2019, 6:01pm

Hallo Christian

Saubere Arbeit von dir. :ilike:

Eine kleine Frage. Mit welcher Farbe hast du die Schwellen gefärbt?
Gruss Fabian

Southern Pacific in H0

  • "MacG" is male

Posts: 157

Location: Dresden

Spurweite: TT und etwas H0

  • Send private message

122

Wednesday, August 7th 2019, 4:29pm

Das schaut schon richtig gut aus. :thumbup:
Grüße Mirko

  • "BN Chrischi" is male
  • "BN Chrischi" started this thread

Posts: 229

Location: Reinfeld

Occupation: Ausbildung zum Elektroniker für Geräte und Systeme

Hobbies: Modellbahn

Spurweite: H0

  • Send private message

121

Wednesday, August 7th 2019, 12:46pm

Hallo Maurice,

danke, dann werde ich die Sachen dort bestellen.Hier wie Versprochen nochmal ein paar Bilder des aktuellen Baufortschritts.
BN Chrischi has attached the following images:
  • IMG_20190703_172253.jpg
  • IMG_20190717_184411.jpg
  • IMG_20190730_134228.jpg
  • IMG_20190730_134255.jpg
  • IMG_20190730_134314.jpg
MfG
Christian

Los Angeles Juction Railroad in H0

IG Modulbahner Lübeck

  • "gotransit" is male

Posts: 1,072

Location: Berlin

Occupation: Busfahrer

Hobbies: Eisenbahn,Bus

Spurweite: HO

  • Send private message

120

Saturday, August 3rd 2019, 1:58pm

Alles, was es hier https://www.walthers.com/ gibt
kannst Du hier https://www.rd-hobby.de/ bestellen.
Sofern bei Walthers verfügbar
Maurice

  • "BN Chrischi" is male
  • "BN Chrischi" started this thread

Posts: 229

Location: Reinfeld

Occupation: Ausbildung zum Elektroniker für Geräte und Systeme

Hobbies: Modellbahn

Spurweite: H0

  • Send private message

119

Friday, August 2nd 2019, 2:32pm

Moin Tom,
ja danke, soetwas habe ich gesucht... Allerdings werde ich warscheinlich auf den GT916 Switchstand oder den von N.J.Acessories zurückgreifen...

Die entsprechen schon zimlich dem, was in meinem Vorbild verbaut worden ist... Naja einen Kompromiss muss man ja immer irgendwo eingehen...
Kennt jemand für das Detail West bzw. das N.J. Switchstand Bezugsquellen hier in Deutschland? Meine Suche war bisher erfolglos.
MfG
Christian

Los Angeles Juction Railroad in H0

IG Modulbahner Lübeck

  • "JT-TL" is male

Posts: 1,325

Location: Leipzig

Occupation: Eisenbahner, Gruppenleiter, Triebfahrzeugführer

Hobbies: US-Railroads,Short Lines

Spurweite: HO

  • Send private message

118

Wednesday, July 31st 2019, 1:25pm

Alle diese Switchstands sind als Dummy konstruiert und gefertigt. Wolfgang Dudler hatte diese Art Switchstand, der links im Bild ist und den ich bei meiner JT verbaut habe beweglich gemacht. Dazu muss der Grundkörper senkrecht durchbohrt und durch diese Bohrung die Achse für das Weichensignal geführt werden. Unten kommt auf diese Achse ein Hebel, welcher über einen weiteren an der Zungenverbindungsstange (Stellschwelle) der Weiche angelenkt wird und damit das Drehen des Weichensignals realisiert. Von oben kommt auf die Achse eine kleine Scheibe, die dann mit dieser verlötet wird und damit verhindert, dass die Achse nach unten rutscht. Und zum Schluss wird die Scheibe des Weichensinals an der Achse befestig. Das Problem bei dieser Sache ist das sehr weiche Weißmetall des Grundkörpers, das bei mechanischer Belastung nicht sehr formstabil ist. Schon festes Anfassen kann zum Verbiegen führen. Einspannen zum Bohren geht überhaupt nicht. Ich hatte für meine alte JT einen Switchstand mit beweglichen Signal gebaut. Aber der Aufwand, der betrieben werden muss lohnt sich absolut nicht. Deshalb habe ich alle weiteren so zusammengebaut, dass das Weichensignal die Grundstellung der Weiche zeigt.
Ich find sie so, wie sie jetzt sind super.

Grüße Tom

  • "JT-TL" is male

Posts: 1,325

Location: Leipzig

Occupation: Eisenbahner, Gruppenleiter, Triebfahrzeugführer

Hobbies: US-Railroads,Short Lines

Spurweite: HO

  • Send private message

116

Tuesday, July 30th 2019, 8:59pm

Hallo Christian,

vielleicht hilft Dir das weiter?



BNSF RAILWAY COMPANYGUIDELINES FOR INDUSTRY TRACK PROJECTS

In der 2018er Ausgabe dieser Richtlinie findet man die Zeichnung dieses Switchstands auf Seite 65.

Du kannst natürlich auch passende Switchstands kaufen.



Links der von Details-West sieht fertig gebaut so aus wie der davor. Diese Art habe ich bei meiner Jayville Terminal RR und beim Modul Jayville verwendet. Der in der Mitte von Details-West entspricht von der Mechanik her dem in der obigen Zeichnung, hat aber den früher bei dieser Bauart üblichen Betätigungshebel. Und der rechts von N.J. Accessories ist ein Fertigmodell dieser Bauart mit dem seit einigen Jahren verwendendeten Betätigungsbügel. Die Form des Bügels kann variieren.

Hier mal noch ein paar andere Zeichnungen.

CN



NS



UP








Grüße Tom

Edit Tom

  • "MacG" is male

Posts: 157

Location: Dresden

Spurweite: TT und etwas H0

  • Send private message

115

Tuesday, July 30th 2019, 8:27pm

Im Union Pacific Common Standards Book ist ein moderner Switch Stand (80s) bei C.S. 155 dabei. Weiter hinten bei C.S. 263 ist ein recht flacher, welcher auch nach 1972 noch verwendet wurde. Es sind noch mehr auf den Seiten des Buches zu finden.

Oder einfach mal nach "switch stand drawing" googeln. Da findet man z.Bsp. so etwas.

Es bietet sich an, die beim Vorbild drehbare Anzeige aus Ätzblech zu machen.
Grüße Mirko

  • "BN Chrischi" is male
  • "BN Chrischi" started this thread

Posts: 229

Location: Reinfeld

Occupation: Ausbildung zum Elektroniker für Geräte und Systeme

Hobbies: Modellbahn

Spurweite: H0

  • Send private message

114

Tuesday, July 30th 2019, 6:22pm

Moin MacG, RonaldH,
danke Für eure Antworten. Gibt es irgendwo Baupläne etc? Sonst würde ich versuchen die Dinger 3d drucken lassen....
Ich werde versuchen demnächst nochmal ein paar Bilder vom aktuellen Baufortschritt zu posten.
MfG
Christian

Los Angeles Juction Railroad in H0

IG Modulbahner Lübeck

  • "RonaldH" is male

Posts: 48

Location: Aalten, the Netherlands

Occupation: Proces-operator in the papermaking industry

Hobbies: Model Railroading, Riding my 2 Oldtimer US cars, family.

Spurweite: H0, 0, 0N30, 1:55n3

  • Send private message

113

Monday, July 29th 2019, 7:46pm

Ich kann nur zustimmen das die von Rix sche.... sind. Alternative weiss ich nicht.

Schoner thread und thema :) Hab mal alles gelesen und bleibe dabei!
Gruss, Ronald.

  • "MacG" is male

Posts: 157

Location: Dresden

Spurweite: TT und etwas H0

  • Send private message

112

Monday, July 29th 2019, 5:45pm

Ich kann nur mit dem Namen dienen - Low level switch stands, low switch stands or ground throw switch stands (non-illuminated).
Grüße Mirko

  • "BN Chrischi" is male
  • "BN Chrischi" started this thread

Posts: 229

Location: Reinfeld

Occupation: Ausbildung zum Elektroniker für Geräte und Systeme

Hobbies: Modellbahn

Spurweite: H0

  • Send private message

111

Saturday, July 27th 2019, 7:28pm

Ein kleines Update

Hallo zusammen,

seit meinem letzten Post hat sich einiges getan...
Der Gebäude und Straßenbau macht Fortschritte. In meinem Urlaub werde ich mich daran machen, die letzten Gebäude mit dem laser auszuschneiden...

Da es langsam an das einschottern geht, stellt sich mir die Frage nach den entsprechenden Switch Signs.... Ich habe ähnliche wie unten von Rix products gefunden, finde die allerdings nicht sehr schön.. Kann mir jemand sagen, wo ich gut detaillierte Switch Signs bekomme? Diese müssen nicht funktional sein. Und vllt. Auch wie der Sign Typ heißt?

Das wäre mir eine große Hilfe.
Danke schonmal vorab.
BN Chrischi has attached the following image:
  • Screenshot_20190727_191643_com.google.android.apps.maps.jpg
MfG
Christian

Los Angeles Juction Railroad in H0

IG Modulbahner Lübeck

  • "BN Chrischi" is male
  • "BN Chrischi" started this thread

Posts: 229

Location: Reinfeld

Occupation: Ausbildung zum Elektroniker für Geräte und Systeme

Hobbies: Modellbahn

Spurweite: H0

  • Send private message

110

Monday, October 9th 2017, 7:02pm

Moin,

seit dem Letzen Update vor ein paar Monaten hat sich in Sachen Gebäudebau etwas getan.

Dieses Gebäude hier, ist schon so gut wie fertig.

Hier muss ich noch das Dach lackieren und den Wash der in die Tore gelaufen ist entfernen.
Bei dem Modell musste ich leider ein anderes Tor einbauen wie im Original, da ich schonmal ein Tor vorbereitet hatte. Dies passte dann jedoch nicht, da ich zuviel vom äußeren Rand des Pikestuff Tores abgeschnitten habe.

Der Hinterhof ist auch schon in Arbeit. Vertiefungen für die Lasercut-Gullideckel von Noch sind auch schon gefäst.
Die Mauer muss ich noch etwas Spachteln und dann Lackieren.
Bei dem Gebäude fehlt noch so gut wie alles. Die Herausforderung hierbei ist, dass das Gebäude über einen Modulübergang geht, ich werde versuchen den Übergang so unaufällig zu gestalten wie Möglich.

Anbei die Bilder.
BN Chrischi has attached the following images:
  • IMG_8888.JPG
  • IMG_8883.JPG
  • IMG_8890.JPG
  • IMG_8885.JPG
MfG
Christian

Los Angeles Juction Railroad in H0

IG Modulbahner Lübeck

  • "BN Chrischi" is male
  • "BN Chrischi" started this thread

Posts: 229

Location: Reinfeld

Occupation: Ausbildung zum Elektroniker für Geräte und Systeme

Hobbies: Modellbahn

Spurweite: H0

  • Send private message

109

Thursday, July 6th 2017, 9:08pm

Hallo zusammen,

hier nun ein Update.

Ich habe nun alles bis auf 2 Weichenantriebe verkabelt.
Das letzte Modul fehlt noch.
Ich habe die Betriebsspannung af 9 V erhöht. Jetzt läuft auch alles. Allerdings gab es Probleme mit der Endabschaltung der Fulgurex Weichenmotoren.
Und zwar haben die Motoren oftmals nicht genug Kraft gehabt komplett in die Endlage zu fahren. Daher habe ich jeweils die oberen Endschalter, welche ich nicht benötige, entfernt.

Dardurch liefen die Motoren auch wieder wie sie sollten.

Ein Netzteil welches die Weichen dann mit der nötigen Spannung und Strom versorgt ist auch schon in Planung.

Input 230V AC

Output 2x9V DC bei jeweils mit 5A

Da ich nur 0,75mm2 Litze verbaut habe, wird es alle ca. 20 Weichenatriebe eine Schnittstelle geben wo dann neu Eingepeist wird (Max. Strom pro Antrieb: 200mA + Reserve).

Frage: Hattet Ihr auch schon ähnliche Probleme mit den besagten Weichenantrieben? Speziell mit den neueren?


Des weiteren habe ich das Diorama der 2123 N San Fernando Road fertiggestellt.
Das Gebäude ist nachgebaut, jedoch ist die Umgebung nachempfunden.
Ich finde die Technik nicht schlecht, jedoch habe ich noch etwas bedenken wie das bei größeren Toren von Industriegebäuden aussieht. Das Nächste Gebäude welches ich bauen werde, nachdem die Elektronik fertiggestellt ist wird dieses hier sein:

https://www.google.de/maps/place/W+H+Ind…!4d-118.1304207

Da werde ich dann mal ausprobieren wie das bei Industriebauten wirkt. Zudem ist die Frage, ob das dann mit den Spritzguss Toren auf dem anderen Modul zusammenpasst.


Hier ein paar Bilder von der Verkabelung sowie von den Status-LEDs sowie von dem Diorama.
BN Chrischi has attached the following images:
  • IMG-20170614-WA0004.jpg
  • IMG-20170614-WA0003.jpg
  • IMG_8283.JPG
  • IMG_8284.JPG
  • IMG_8285.JPG
MfG
Christian

Los Angeles Juction Railroad in H0

IG Modulbahner Lübeck

  • "gotransit" is male

Posts: 1,072

Location: Berlin

Occupation: Busfahrer

Hobbies: Eisenbahn,Bus

Spurweite: HO

  • Send private message

108

Monday, May 29th 2017, 6:49pm

Wie jetzt, in Deiner platten Gegend gibs schon Verbrennungsmotoren,
komm, sie ehrlich, ihr schiebt den Mond doch noch mit 'ner Stange weiter
sorry, complete off topic
Maurice

  • "BN Chrischi" is male
  • "BN Chrischi" started this thread

Posts: 229

Location: Reinfeld

Occupation: Ausbildung zum Elektroniker für Geräte und Systeme

Hobbies: Modellbahn

Spurweite: H0

  • Send private message

107

Monday, May 29th 2017, 6:29pm

Freut mich das dir das Ergebnis gefällt.
Zitat von »BN Chrischi«

dafür dürftest Du dort schon "Spritvernichtungsmaschienen" bewegen,
Ok, stimmt, aber mit dem richtigen Fahrstil lässt sich das auch hier einrichten, allerdings nur mit Eltern ;(
MfG
Christian

Los Angeles Juction Railroad in H0

IG Modulbahner Lübeck

  • "gotransit" is male

Posts: 1,072

Location: Berlin

Occupation: Busfahrer

Hobbies: Eisenbahn,Bus

Spurweite: HO

  • Send private message

106

Monday, May 29th 2017, 6:15pm


Danke für die Blumen :D
Blumen gibs erst am 4. September, :P ach ja, Du wirst ja volljährig, aber nur hier, in "hinterm Teich" erst in drei Jahren,
dafür dürftest Du dort schon "Spritvernichtungsmaschienen" bewegen, just kidding
aber die Kreativität und das Ergebnis gefällt mir
Maurice

  • "BN Chrischi" is male
  • "BN Chrischi" started this thread

Posts: 229

Location: Reinfeld

Occupation: Ausbildung zum Elektroniker für Geräte und Systeme

Hobbies: Modellbahn

Spurweite: H0

  • Send private message

105

Monday, May 29th 2017, 5:01pm

Danke für die Blumen :D
MfG
Christian

Los Angeles Juction Railroad in H0

IG Modulbahner Lübeck