You are not logged in.

Dear visitor, welcome to US-Modellbahn.net. If this is your first visit here, please read the Help. It explains in detail how this page works. To use all features of this page, you should consider registering. Please use the registration form, to register here or read more information about the registration process. If you are already registered, please login here.

  • "DL109" is male
  • "DL109" started this thread

Posts: 2,216

Location: Leopoldsdorf

Occupation: Hydraulikmonteur

Hobbies: Eisenbahn

Spurweite: H0, H0n3, H0n2

  • Send private message

3

Monday, August 1st 2016, 11:18pm

Hallo Gerold,
wo hast du nur immer diese feinen Goodies her...
Von der B-1 wurden wohl nur zwölf Stück gebaut und da ist die Auswahl wahrlich nicht groß.
Die Bücher über die GE / Baldwin-Interurban-Lokomotiven dürftest du ja auch haben und somit auch "bildlich im Bilde" sein...

Evilbay....
Ja, von Strapac gibts da ein Standardwerk. Ausserdem ist mein zweites Hobby, Eisenbahnbilder im I Net zu suchen und zu speichern , da hat sich auch einiges angesammelt.
Gibt es eigentlich irgendwo Fotos deiner Interurban-Flotte?
Wenn du meine Bauberichte durchschaust, findest du einige Bilder. Hab schon längere Zeit vor, ein Album bei Flickr oder so zusammenstellen, hab aber noch nicht die Zeit dazu gefunden.
Gerold

2

Monday, August 1st 2016, 4:02pm

Hallo Gerold,
wo hast du nur immer diese feinen Goodies her... ;)
Von der B-1 wurden wohl nur zwölf Stück gebaut und da ist die Auswahl wahrlich nicht groß.
Die Bücher über die GE / Baldwin-Interurban-Lokomotiven dürftest du ja auch haben und somit auch "bildlich im Bilde" sein...

Gibt es eigentlich irgendwo Fotos deiner Interurban-Flotte?
Mit freundlichem Gruß,
Marty alias G26CW

  • "DL109" is male
  • "DL109" started this thread

Posts: 2,216

Location: Leopoldsdorf

Occupation: Hydraulikmonteur

Hobbies: Eisenbahn

Spurweite: H0, H0n3, H0n2

  • Send private message

1

Sunday, July 31st 2016, 5:09pm

MTS Baldwin-Westinghouse B-1 Steeplecab

Mir gehts wieder mal so, daß ich von einem Serienprojekt (DD35.....) genug habe und zwischendurch was anderes einschieben muss. Diesmal ein Puzzle einer MTS Steeplecab.

Hab vor Jahren zwei (originalverpackte) Drehgestelle günstig erstanden, mit dem Vorsatz einen Aufbau selbst zu basteln. Das Ding ist ja an sich sehr einfach. Vor ein paar Monaten ist mir dann eine Karosserie zugelaufen; jetzt fehlten nur noch der Motor und die Luftkessel + Bremszylinder die auf einer gemeinsamen Halterung unterm Rahmen angebracht gehören, sowie die Stromabnehmer.

Die Bodenplatte hab ich aus Messingblech zugeschnitten und im Bereich des primär angetriebenen Drehgestells mit einem aufgelöteten Stück Stahlblech verstärkt. Dann den Motor (Igarashi von Conrad) mit Konstruktionskleber einfach draufgeklebt, und die Spring Belts aus den Federn von kleinen Simmerringen zurechtgeschnitten und mühevoll eingehängt. Der Kleber war ein Missgriff, ist im Laufe der ersten Minuten aufgequollen wie PU Schaum - ich wollte eigentlich etwas mit Eigenschaften ähnlich Silikon. Jetzt bleibts mal vorläufig so, schaut schlimm aus, erfüllt aber den Zweck.

Jetzt denk ich nach, welche Bahnverwaltung passend wäre . Das Ding hat nirgends irgendeine Beleuchtung vorgesehen ( was bei Interurbans fallweise tatsächlich so war, da wurde erst abends eine Lampe vorne draufgehängt) - da ich das so lassen möchte, muss ich ein Vorbild finden, wo das so gehandhabt wurde. Viel Auswahl gibts da nicht . Glendale & Montrose (UP) und Springfield Terminal zum Beispiel.




Gerold