You are not logged in.

Dear visitor, welcome to US-Modellbahn.net. If this is your first visit here, please read the Help. It explains in detail how this page works. To use all features of this page, you should consider registering. Please use the registration form, to register here or read more information about the registration process. If you are already registered, please login here.

  • "Simon_Ginsburg" is male

Posts: 2,790

Location: Schweiz

Occupation: Ingenieur..... das ist der mit dem Schraubenschlüssel zwischen den Zähnen....

Hobbies: Modellbahnen, was denn sonst?

Spurweite: N

  • Send private message

6

Wednesday, December 1st 2004, 6:08pm

Quoted

Original von nscalesteve

Quoted

Original von Simon_Ginsburg
Hmmmmm, beim Programmieren mit DT300/DT400 ist das nicht nötig. Wenn Du aber die CV's direkt mit einem Programm z.B. DecoderPro beschreibst, dann muss der CV29 separat eingestellt werden....

...ich programmiere beim testen mit dem DCS50 auch unter dem namen Zephyr bekannt
und ich hatte bis jetzt nie probleme damit. eine GP30 die ich auch heute umgebaut habe
macht keine probleme. kann der motor ev. probleme machen ? ist ein Kato motor aus einer SD45...

Eher unwahrscheinlich...... Kannst Du den Decoder "nackt" programmieren, also ohne Motor, Lok u.ä. nur mit Widerstand über den Motorkabeln?

Simon
Simon

Modelling the Big Borg and CalTrain in Normal size ....

5

Wednesday, December 1st 2004, 5:54pm

Quoted

Original von Simon_Ginsburg
Hmmmmm, beim Programmieren mit DT300/DT400 ist das nicht nötig. Wenn Du aber die CV's direkt mit einem Programm z.B. DecoderPro beschreibst, dann muss der CV29 separat eingestellt werden....

...ich programmiere beim testen mit dem DCS50 auch unter dem namen Zephyr bekannt
und ich hatte bis jetzt nie probleme damit. eine GP30 die ich auch heute umgebaut habe
macht keine probleme. kann der motor ev. probleme machen ? ist ein Kato motor aus einer SD45...

  • "Simon_Ginsburg" is male

Posts: 2,790

Location: Schweiz

Occupation: Ingenieur..... das ist der mit dem Schraubenschlüssel zwischen den Zähnen....

Hobbies: Modellbahnen, was denn sonst?

Spurweite: N

  • Send private message

4

Wednesday, December 1st 2004, 5:48pm

Quoted

Original von nscalesteve
muss man bei den DZ143 CV29 separat einstellen ?
wäre mir allerdings neu, musste ich bis anhin nie machen...

Hmmmmm, beim Programmieren mit DT300/DT400 ist das nicht nötig. Wenn Du aber die CV's direkt mit einem Programm z.B. DecoderPro beschreibst, dann muss der CV29 separat eingestellt werden....

Quoted

Original von nscalesteve
was kostet ein Locobuffer II ? hast noch einen an lager ?

Lager habbich keinen, nur den den ich selber gekauft habe.

Der LocoBuffer ist ca. SFr. 100 inkl. aller Kabel und der externen Speisung.

Simon
Simon

Modelling the Big Borg and CalTrain in Normal size ....

3

Wednesday, December 1st 2004, 5:15pm

Quoted

Original von Simon_Ginsburg
Hast du die Decoder mal unverbaut getestet?

ja, hab an grau und orange den motor dran und schwarz und rot an der zentrale...

...hab aber nun folgendes herausgefunden, wenn ich den decoder auf werkseinstellung belasse
beim ersten mal testen gehts, programmiere ich nur die road number, also ne vier stellige
adresse und nur die und geh zurück auf die zentrale geht nichts mehr...
(da warens dann schon vier...) :M(
muss man bei den DZ143 CV29 separat einstellen ?
wäre mir allerdings neu, musste ich bis anhin nie machen...

Quoted

Ansonsten ist eine Kontrolle der Decoder vor Ort (=Oberglatt) wohl das Beste.....


hmmmm ? da komm ich wohl nicht mehr drum rum. seit heute hab ich nun auch ne
autobahnvignette an meinem guetzli, ist noch gülltig bis ende Januar :D :D (eh ja, hab der Claudia ne 05er gekauft...)

was kostet ein Locobuffer II ? hast noch einen an lager ?

  • "Simon_Ginsburg" is male

Posts: 2,790

Location: Schweiz

Occupation: Ingenieur..... das ist der mit dem Schraubenschlüssel zwischen den Zähnen....

Hobbies: Modellbahnen, was denn sonst?

Spurweite: N

  • Send private message

2

Wednesday, December 1st 2004, 11:19am

Quoted

Original von nscalesteve
sind das wirklich so heikle dinger oder gibts ne serie mit einem fehler ? :2) habe mittlerweilen
den dritten verbaut und habe bei allen dreien den gleichen fehler. die lok steht auf
dem gleis und macht keine bewegung :no) , einzig das hintere licht brennt aber lässt sich
nicht ausschalten.
ich kann den decoder aber auf dem programmiergleis mit CV08 reseten und alle CVs neu
programmieren und die lok adresse vergeben, soweit alles ok, steht die lok aber auf dem
normalen gleis keine bewegung und nur das hintere licht das brennt... :M(

...alle drei über den jordan befördert ? X( X(

Hmmmmmmm,

sooo heikel sind die Teile nicht. Hast du die Decoder mal unverbaut getestet? Dabei ist aber unbedingt zu achten, dass der grosse Widerstand, der jeder Startpackuung beiliegt zwischen den Motorklemmen eingebaut ist.

Ansonsten ist eine Kontrolle der Decoder vor Ort (=Oberglatt) wohl das Beste.....

Simon
Simon

Modelling the Big Borg and CalTrain in Normal size ....

1

Wednesday, December 1st 2004, 10:36am

...digitrax DZ143 ?

sind das wirklich so heikle dinger oder gibts ne serie mit einem fehler ? :2) habe mittlerweilen
den dritten verbaut und habe bei allen dreien den gleichen fehler. die lok steht auf
dem gleis und macht keine bewegung :no) , einzig das hintere licht brennt aber lässt sich
nicht ausschalten.
ich kann den decoder aber auf dem programmiergleis mit CV08 reseten und alle CVs neu
programmieren und die lok adresse vergeben, soweit alles ok, steht die lok aber auf dem
normalen gleis keine bewegung und nur das hintere licht das brennt... :M(

...alle drei über den jordan befördert ? X( X(